Olivenöl aus besten Hause!

Olivenöl Álvaro Palacios »Oli D'Oliva Verge Extra« - 0,5 L.

Álvaro Palacios
Olivenöl - Spanien

Wenn ein Önologe wie Álvaro Palacios sich vornimmt, ein Olivenöl unter seinem klingenden Namen zu veröffentlichen, dann kann man sich sicher sein, dass das kein Allerweltsöl wird.

15,95 € Pro Flasche (0,5 l)
31,90 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 10759
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Besonderheit

    D.O.P. Siurana (Katalonien, Provinz Tarragona)

    Inhalt

    0,5 l

    Anbaugebiet

    Olivenöl - Spanien

    Bodega / Hersteller

    Álvaro Palacios

    Abfüller

    Álvaro Palacios, Gratallops, Spanien

    Olivenöl Álvaro Palacios »Oli D'Oliva Verge Extra« - 0,5 L.

    Olivenöl aus besten Hause!

    Wenn ein Önologe wie Álvaro Palacios sich vornimmt, ein Olivenöl unter seinem klingenden Namen zu veröffentlichen, dann kann man sich sicher sein, dass das kein Allerweltsöl wird. Sondern ein hochklassiges Premium- Produkt. Dass er dann aber mit der selben Akribie ans Werk geht wie bei seinen Weinen, das zeigt eben, welch' ein Überzeugungstäter er in puncto Qualität ist.

    Sein Olivenöl stammt aus Gratallops, Priorat und wird aus den hochwertigen Varietäten Arbequina, Rojal und Morrut gewonnen. Die Olivenbäume, die für dieses Öl ihre Früchte gaben, stehen mitten in den Weinbergen von Gratallops, L'Ermita und Finca Dofí, sind zwischen 100 und 600 (!) Jahre alt, genießen 3.500 Sonnenstunden pro Jahr und wachsen auf 350 bis 600 Metern ü.d.M. Nach einer Handlese wurde das Öl in einer alten Ölmühle erzeugt und abgefüllt.

    Wunderbarer Duft nach grünem Apfel, Limonenschale und grünem Pfeffer. Am Gaumen unglaublich reich und elegant zugleich mit leichten Anklängen an Fenchel und Eukalyptus, der Nachhall erreicht fast die Länge einer seiner großen Weine.

    Ein Olivenöl wie es schöner nicht sein könnte!

    +++Álvaro Palcacios wurde vom Weinmagazin Decanter als 'Man of the Year 2015' gekürt+++

  • Álvaro Palacios

    Als Álvaro Palacios 1989 ins Priorat kommt, genauer in die kleine Ortschaft Gratallops, da gibt es gerade mal eine handvoll Mitstreiter, die sich vorgenommen haben, den ganzen Charakter dieses einmaligen Anbaugebietes neu zu interpretieren.

    Wegen seiner besonderen klimatischen Bedingungen, (über 3.000 Sonnenstunden, 380mm Regen im Jahr, kühle Nächte) und den einmaligen Bodenformationen (Schiefer) wurde hier schon von den Kartäuser-Mönchen Wein angebaut und diese über 600 Jahre alte Tradition bildet das Fundament für die Arbeit von Álvaro Palacios, dem es in den folgenden Jahren gelingt, einen bis dahin völlig unbekannten Stil spanischer Weine zu formen, der sich durch eine mineralische Frische auszeichnet.

    Mit der Mischung aus uralten Reben, modernstem önologischem Know-how und Respekt vor den Eigenarten des Terroirs enstehen seitdem unnachahmliche Weine und das Priorat gehört mittlerweile zu den berühmtesten Anbaugebieten Spaniens, ja der ganzen Welt.

    Und auch wenn Álvaro Palacios ungezählte Nachfolger hat, so zählen doch seine Weine - Les Terrasses, Finca Dofi´und der legendäre L´Ermita - nach wie vor zu den besten Priorat-Weinen. Der L´Ermita gar wird in einem Atemzug mit Pétrus, Grange, Harlan Estate oder Masseto genannt.

    Doch bei allem Respekt vor der unglaublichen Leistung mit dem L´Ermita, bleibt Álvaro Palacios größter Verdienst, eine Pionier-Tat vollbracht zu haben, die ein ganzes Weinland revolutioniert hat.

    Und die kann man auch heute noch bei einem Gläschen des eher günstigen Les Terrasses jederzeit nachvollziehen, der - heute ganz normal - nach wie vor meilenweit vom alten American-Oak-Style, der Vor-Palacios-Zeit entfernt ist.

  • Olivenöl - Spanien

    Die Olive ist eine einzigartige Frucht. Sie ist eine kleine Fabrik. Denn in ihren Innern erzeugt sie einen einzigartigen Saft, der so, wie er ist, genossen werden kann und jahrelang haltbar ist. Es ist das einzige Pflanzenfett auf der Welt, welches ohne vorherige chemische Behandlung genossen werden kann. Die Olivenfrucht reift und verändert sich von einer kräuterartig-bitteren zu einer süßlich-geschmeidigen Frucht. Auf dem Höhepunkt verströmt sie Aromen von Tomaten, Kräutern, Äpfeln, Bananen, Kiwis, Grapefruits, Gemüsesorten, Mandeln, Nüsse u.v.m.. Auf diesem Höhepunkt der Entwicklung wird der Reifeprozess unterbrochen, der Saft der Frucht geerntet und es ist etwas Neues und Einzigartiges entstanden: Olivensaft oder besser bekannt als OLIVENÖL.
    Die besten Olivenöle werden durch Ernte vom Baum (nicht vom Boden) und durch den natürlichen Abfluss oder nur geringe Pressung - stets kalt und ohne Erhitzung - gewonnen. Auf den optimalen Erntezeitpunkt und eine saubere und schnelle Verarbeitung kommt es an. Dann findet der natürliche und reine Saft der Olive in seiner höchsten Vollkommenheit den Weg in ihre Küche.

    Spanien verfügt wegen sehr verschiedenartiger geografischer Bedingungen über eine konkurrenzlose Vielfalt an Geschmacksrichtungen bei hochwertigen nativen Olivenölen, die aus mehr als 260 Olivensorten gewonnen werden. Spanisches Olivenöl wird in über 100 Ländern auf fünf Kontinenten verzehrt. Genießen Sie diese exquisiten Öle zur gesunden und frischen Küche. Auf Pasta, Salat oder direkt auf Brot erleben Sie eine einzigartige Geschmacksvielfalt.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    1 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Gracias !

      von
      aus Berlin

      Ich möchte mich für dieses unglaublich gute Öl bedanken.
      Es ist wohl mit das beste Olivenöl, das ich je genießen durfte.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.