Feiner Verdejo!

Naia Verdejo
2015

Naia
D.O. Rueda

In Spanien ist der Naia Verdejo längst ein Klassiker auf den Weinkarten der gehobenen Gastronomie, freuen Sie sich auf diesen feinen Weißwein!
10,95 € Pro Flasche (0,75 l)
14,60 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 20238
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    13,5

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2017

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2015

    Trinktemperatur

    8°-10°C

    Anbaugebiet

    D.O. Rueda

    Bodega / Hersteller

    Naia

    Abfüller

    Bodegas Naia, La Seca, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Verdejo 100%

    Naia Verdejo

    Feiner Verdejo!

    Großartiger Verdejo aus dem Weißwein-El Dorado Rueda: Ein höchst authentischer Tropfen und eine wunderbare Alternative zu den zahllosen Chardonnays, Pinot Grigios und Sauvignon Blancs dieser Welt.

    In Spanien ist der Naia Verdejo längst ein Klassiker auf den Weinkarten der gehobenen Gastronomie, nun ist er auch endlich wieder in Deutschland zu haben.

    Wunderbar funkelndes helles Gelb im Glas. Das blitzsaubere Bouquet kommt mit Maracuja, Banane und Limone leicht exotisch daher. Am Gaumen ist dieser saftige, cremig-weiche, charaktervolle, fein mineralische, frische und würzige Weißwein dann eine Klasse für sich.

    Dazu eine schöne Dorade im mediterranen Stil... und Erinnerungen an die unvergleichlichen kulinarischen Genüsse der Iberischen Halbinsel werden wach.
  • Anlass

    Essen

    Speisetipp

    Fischfilet gebacken

    Fruchtig

    Aprikose, Limette, Passionsfrucht (Maracuja)

    Würzig

    Zitronenmelisse
  • Naia

    Gegründet wurde die Bodegas Naia von der Gruppe Orowines des bekannten Importeurs Jorge Ordóñez (der auch so legendäre Weine wie El Nido oder Aquilón unter seiner Ägide hat), dem in Spanien berühmten Weinjounalisten Víctor Rodríguez und dem bekannten Önologen Javier Alén von Viña Mein.

    Doch interne Differenzen führten dazu, dass die Bodegas Naia aus der Orowines-Gruppe ausschied und (zusammen mit anderen ehemaligen Orowines-Weingütern wie Cénit, Nora, Mano a Mano, Venta la Ossa usw.) vom galizischem Unternehmer Manuel Jove zu einer neuen Gruppe geformt wurde, die sich 'Grupo Avantselecta' nennt.

    Dabei legt man großen Wert auf Kontinuität und will das Orowines-Konzept - Uralte Weingärten - modernstes Know-how -Top-Önologen - High-End-Weine - beibehalten. Bei der Bodegas Naia ist das wahrlich gelungen, was wohl auch daran liegt, dass man den Önologen Eugen Callejo, der auch schon für die großen Erfolge der früheren Jahrgängen verantwortlich war, halten konnte.

    Die Bodega bietet mit ihrer Lage (700m-800m ü.d.M.) den alten und uralten Rebstöcken (50-100 Jahre alt, teilweise aus der Vorreblaus-Zeit) und hochmodernem Equipment beste Bedingungen.

    Und so gehören die Verdejos der Bodegas Naia nach wie vor zum Besten was die D.O.P. Rueda zu bieten hat:

    1. Náiades Viñas Viejas ist der Flaggschiff-Wein von Naia. Ein in Barrique ausgebauter Verdejo für allerhöchste Ansprüche, der zusammen mit Ossian und Belondrade & Lurton zum Spitzen-Triumvirat der besten Verdejos Spaniens gehört.

    2. Naia ist der klassische Verdejo, ein Synonym für Frische und Direkheit, ein Bilderbuch-Verdejo, der alle Vorzüge dieser Rebsorte zeigt.

    3. K-Naia ist der Einsteigswein, ein exzellenter, vitaler Rueda Blanco.

    4.Ducado de Altan ist das jüngste Kind und konnte auf Anhieb den Weinguru Robert Parker begeistern.

    5. Las Brisas Rosado zeigt sich mit demselben klaren Ausdruck wie die Weißweine!

  • D.O. Rueda

    Allgemein:
    Die D.O. Rueda liegt im Norden Spaniens in den Provinzen Valladolid, Segovia und Àvila. Der Fluss Duero durchfließt den Norden des Anbaugebiets. Die D.O. Rueda hat eine ganz bemerkenswerte Entwicklung genommen. Lieferte sie bis in 80er Jahre gesprittete Weine im Stile eines Sherrys, begann danach ein formidabler Aufstieg zu einer der besten Weißwein-Regionen Spaniens. Heute ist sie ein zuverlässiger Lieferant bester Weißweine, die finessenreich und sehr aromatisch sind. Auch die Variationen mit Barrique-Ausbau haben sich bestens entwickelt und sind von der anfänglichen Überbetonung des Holzes, zu feinen, sublimen Weinen geworden.

    Böden:
    Reichlich Kiesgeröll bedeckt sandiges und lehmiges Erdreich. Das besorgt eine gute Durchlüftung und Bewässerung der Böden.

    Klima:
    Kontinental-Klima mit eher kurzen, aber heißen Sommern und kalten Wintern. Die Rebgärten liegen in einer Höhe zwischen 600 bis 800m.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Verdejo, Sauvignon Blanc, Palomino Fino, Viura.

    Beste Weine:
    Die besten Weine sind die Weißweine und werden von zwei Rebsorten-Stars geformt: Verdejo, die großartige heimische Rebsorten, die zu den besten weißen Varietäten in Gesamt-Spanien gehört. Und Sauvignon Blanc, der Global Player mit der Heimat Loire, der sich besonders gut angepasst hat und hier überzeugende Ergebnisse bringt.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Aura, Bodegas Telmo Rodríguez, Bodegas Belondrade y Lurton, Bodegas Sitios de Bodega, Bodegas Felix L. Cachazo, Bodegas Dos Victorias, Bodegas Alvarez y Diez, Bodegas Marqués de Riscal, Bodegas Naia Vina Sila, Bodegas Vega de la Reina.

    Kleine Rücketiketten-Kunde der D.O. Rueda: Findet man nicht auf der Vorderseite eines Weines die Rebsorte, kann man sich bei den Weinen aus der D.O. Rueda auch über das Rückenetikett informieren.
    1. D.O. Rueda mit »Verdejo« auf dem Rückenetikett müssen zu 85% aus dieser Rebsorte gekeltert sein.
    2. D.O. Rueda »Sauvignon Blanc« dem Rückenetikett müssen zu 100% aus dieser Rebsorte gekeltert sein.
    3. D.O. Rueda ohne Rebsorten-Angabe müssen zu 50% aus Verdejo gekeltert sein.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • 1 Pressestimmen

    • MUNDUS Vini Spring 2016 Bewertung: Silber

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.