Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Mustiguillo »Quincha Corral« 2014

Einer der besten Weine aus der Levante!
(0)
54,90 € pro Flasche  73,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Mustiguillo »Quincha Corral« 2014

Manchmal lässt man einfach andere für sich sprechen. So schreibt der renommierte Weinjournalist Thomas Vaterlaus im Vinum (Februar 2007) über die Bodegas Mustiguillo und deren Leidenschaft für die Rebsorte Bobal: »Bobal könnte in Valencia eine ähnliche Paraderolle übernehmen wie die Garnacha im Priorat.« Und: »Überhaupt fasziniert uns die Sorte Bobal mit jedem Tag, den wir in Valencia weilen, etwas mehr.«
Aber wie hat es Antonio Sarrión – Doyen der Bodega Mustiguillo – geschafft, aus dem hässlichen Entlein Bobal einen schönen Schwan zu machen? »Alte Buschreben in hohen Lagen, unbewässert, mit konsequenter Ertragsreduktion, ergeben den besten Bobal« Und in der Tat: Was hier ins Glas kommt ist vielschichtig, faszinierend und eigenständig wie kein zweiter Wein aus der Levante.
Beeindruckend bereits im Glas: Schwarz-violette Robe. Im Bouquet ein weitumfassender Aromenstrauß mit Kokosnuss, frischem Buttergebäck, Süßkirsche, Zwetschge, Menthol, Zimt und Schokolade. Sehr, sehr ungewöhnlich. Am Gaumen eine samtweiche Textur, die dabei keineswegs auf eine kräftige Tanninstruktur verzichtet. Wahnsinnig lang im Finale, mit nichtendenwollenden üppigen Fruchtnoten.

Außergewöhnlich konzentriert, vielschichtig und sehr faszinierend.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 95.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten 100% Bobal
  • Anbaugebiet Vino de Pago El Terrerazo
  • Bodega/Hersteller Mustiguillo
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2027
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bio-Produkt ja
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-037
  • Bio Kennzeichnung Produkt ES-ECO-020-CV
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodega Mustiguillo, Utiel, Spanien
  • Artikelnr. 21450
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

95 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Robert Parker Wine Advocate

"The top of the range and scarce 2019 Quincha Corral is a wine that is only produced in special vintages from vines planted in 1945 in their El Terrerazo estate at 800 meters in altitude. It fermented in 3,500-liter oak vats with indigenous yeasts for 10 to 12 days with soft pigéage and a further two weeks of maceration. The wine underwent malolactic and 20 months of élevage in those same vats. It has 14.5% alcohol and very good freshness (pH 3.46) and acidity (6.1 grams). This is elegant, powerful but not heavy. It has more finesse, the palate is terribly chalky, the oak is neatly folded into the fruit (they have removed the small barrels, and it shows) and there's more precision, complexity and nuance. It's powerful and young, a concentrated and tannic wine that shows terribly balanced, less opulent than previous years, with more elegance and finesse. Bravo! Could this be the finest Quincha Corral yet? It should be even better with a few more years in the bottle. 11,280 bottles were filled in June 2021." (Luis Gutiérrez, Apr. 2022)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass etwas Besonderes, feines Dinner, Geschenkweine
  • Barriqueausbau Information 18
  • Barrique Material französische Eiche
  • Im Barrique fermentiert ja
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Zwetschge
  • Beerig Holunderbeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Pflanzlich Eukalyptus, Fenchel
  • Würzig Lakritz, Thymian, Zimt
  • Geröstet Schokolade
  • Laktisch Butter
  • Karamellisiert Brioche

Die Bodega: Mustiguillo

Mustiguillo

Bodegas Mustiguillo (der Name des Ortes in der sich das Weingut befindet) ist das Projekt von Antonio Sarrión, ein junger Mann aus Utiel-Requena, der eigentlich Bachelor in Management und Business Administration ist, aber sich eines Tages mit dem Wein-Virus infizierte und ein Weingut gründete. Und schon in der Planungsphase überließ er nichts dem Zufall. Nach einer gründlichen Ausbildung in Weinbau und Önologie in Requena, bereiste er zusammen mit Pablo Calatayud (Celler del Roure) und Pepe Mendoza (Casa Agrícola) Chile und Argentinien, um Erfahrungen im Hot-Climate-Weinbau zu sammeln. 1999 entstand die bestens ausgestattete Kellerei. Die Weine der Bodegas Mustiguillo haben sich mitterlerweile einen exzellenten Ruf erworben. 2010 hat das Weingut die seltene Vino der Pago Qualifizierung bekommen und ist nun auch offiziell ein spanisches 'Grand Cru'.

Das Anbaugebiet: Vino de Pago El Terrerazo

Vino de Pago El Terrerazo

Der Pago El Terrerazo ist der erste Pago in Valencia, etwa 100 km vom Meer entfernt und 100 km von Teruel, einer der kältesten Städte in Spanien. Vis à vis der La Mancha, aber doch mit mediterranem Klima und Landschaft liegt er auf 800m bis 824m ü.d.M.. Der Boden besteht oben aus sandigem Lehm, viel Kies sowie Sand und hauptsächlich aus Kalkstein, welcher den Charakter der Weine prägt. Das Klima kann ist mediterran mit einem starken kontinentalen Einfluss. Die Mittelmeer-Winde bringen Kühle und Nässe, die La Mancha mit ihren sehr warmen Winden trocknet die Reben. Das wichtigste Element, um den Pago El Terrerazo zu definieren ist die Rebsorte Bobal die nirgends anderswo solche Weine hervorbringt wie auf dem Pago El Terrerazo.