Zur Zeit nicht lieferbar
Eine Köstlichkeit!

Marko Late Harvest
2015

Oxer Bastegieta
Bizkaiko-Txakolina DOP

Spät gelesene Trauben der Izkiota Txikia zum hochwertigen Süßwein vergoren.

34,90 € Pro Flasche (0,75 l)
46,53 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 23858
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    14,0

    Besonderheit

    Über 10 Monate auf der Hefe gereift.

    Bodentyp

    Kalk, Ton

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    süß

    Passt gut zu

    Süßspeise

    Restzuckergehalt in g/Liter

    90,0

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2024

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2015

    Trinktemperatur

    6°-8°C

    Anbaugebiet

    Bizkaiko-Txakolina DOP

    Bodega/Hersteller

    Oxer Bastegieta

    Abfüller

    für Oxer Bastegieta, R.E. 4840999-BI - 01300 Orozko, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Andere

    Marko Late Harvest

    Eine Köstlichkeit!

    Diese Rarität aus der Region wurde von dem enthusiastischen Winzer Oxer Bastegieta kreiert, eine Spätlese aus der regionalen Rebsorte Izkiota Txikia. Der konzentrierte Zuckeranteil ist perfekt ausbalanciert mit der natürlichen Säure der Rebsorte und ergibt so einen Süßwein von hoher Qualität. Das Etikett birgt eine Referenz an ein Gedicht von Edgar Ellen Poe „And his eyes have all the seeming of a Demon’s that is dreaming.“ Aber anstelle der Raben sind es Krähen, die den Weinberg umkreisen. Für den Late Harvest werden Izkiota Txikia in 350-Liter Fässern spontan vergoren und reifen 10 Monate auf der Hefe in Barriques aus französischer Eiche.

    Im Glas strahlt er in einem satten Sonnengelb – das Bouquet zeigt sehr komplex mit intensivem Quittenaroma, reifem Pfirsich und Orangenschale.

    Sehr hochwertige Spätlese und Rarität aus der baskischen Rebsorte Izkiota Txikia.

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    10

    Speisetipp

    fruchtige Desserts

    Fruchtig

    Orangenschale, Quitte, gelber Pfirsich
  • Oxer Bastegieta

    Der umtriebige Winzer Oxer Bastegieta, ursprünglich aus Kortezubi der Provinz Biskaya kommend, hat in dem Familienbetrieb die Herstellung des Txakolí maßgeblich mitgestaltet, sein Traum war jedoch in der Rioja seinen eigenen Wein herzustellen. 2005 zog er nach Laguardia und erwarb dort sein erstes Land. 2009 konnte er bereits seinen ersten Rioja abfüllen. Inzwischen sind einige sehr eigenständige Weine entstanden. Bereits beim Anbau achtet er auf Nachhaltigkeit, setzt Pferd und Esel bei der Bewirtschaftung ein und verzichtet auf chemischen Pflanzenschutz. Die Rotweine werden mit natureigenen Hefen vergoren und sehr individuell in Steinbehältern, Edelstahl, oder Holz ausgebaut, je nachdem welcher Wein, welche Stilistik verlangt. So entstehen sehr stoffige Weine, die jedoch mit wunderbar kühler Frische ausgestattet sind.

  • Bizkaiko-Txakolina DOP

    Allgemein:
    Die D.O. Bizkaiko Txakolina liegt in der Region Biskaya, die mit Bilbao sein kulturelles Zentrum hat. Wein wird sowohl in Küstennähe, als auch im Landesinneren kultiviert.

    Böden:
    Nicht sehr tief an den Hängen. Normalerweise lehmig, neutral oder leicht sauer. Hat einen hohen Gehalt an Nährstoffen. Bei tieferen Böden kalkhaltiges Gestein und kalkreicher Mergel.

    Klima:
    Starker Einfluss der atlantischen Ozeans. Mild, feucht mit regelmäßigen Niederschlägen.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Hondarribi Zuri, Folle Blanche
    Rot: Hondarribi Beltza

    Beste Weine:
    Die Weißweine aus der autochthonen Rebsorte Hondarribi Zuri sind eine baskische Spezialität, die überwiegend regionale Bedeutung hat. Kann sehr frisch und eigenständig sein.

    Beste Erzeuger:
    Itasmendi, Torreko-Txakolina.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • 1 Pressestimmen

    • Guía Peñín 2019 Bewertung: 93/100
      »Color: dorado brillante. Aroma: fruta escarchada, frutos secos, hierbas de tocador, especiado, acetaldehído, caramelo tostado. Boca: estructurado, buena acidez, largo, persistente.«

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.