Die Raffinierte!

Manifiesto No. 4 »Isabel«

Manifiesto
D.O. Vinos de Madrid

Mit diesem Rotwein wird Isabel Galindo ihrem Beinamen als »Königin der Garnacha« mehr als gerecht: Ein filigraner Wein, der zarte Frucht harmonisch mit perfekter Reife verbindet!

10,95 € Pro Flasche (0,75 l)
14,60 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 21323
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    15,0

    Bodentyp

    Granit, Sand

    Inhalt

    0,75 l

    Gesamtsäure in g/Liter

    5,3

    Geschmacksrichtung

    trocken

    pH-Wert

    3,4

    Restzuckergehalt in g/Liter

    0,1

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2019

    Verschluss

    Naturkork

    Weinmacher

    Isabel Galindo

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Vinos de Madrid

    Bodega / Hersteller

    Manifiesto

    Abfüller

    Viñedos de San Martín, San Martín de Valdeiglesias, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Garnacha 100%

    Manifiesto No. 4 »Isabel«

    Die Raffinierte!

    Für die Manifiesto-Edition haben sich sechs große spanische Winzer-Persönlichkeiten zusammengetan, um sich einen gemeinsamen Traum zu erfüllen: Einen Wein zu machen, der einzig und alleine ihrem eigenen Geschmack entspricht! Und so präsentieren sie in diesem Jahr erstmalig ihr »Manifiesto«: 6 individuelle Autoren-Weine mit Charakter und Persönlichkeit! Und aufgrund unserer jahrelangen Freundschaft, dürfen wir Ihnen diese vinophilen Unikate exklusiv in Deutschland anbieten!

    Isabel Galindo Espí zeichnet sich für den önologischen Part der noch recht jungen Kellerei verantwortlich.  Aus den großen Pfunden der mineralischen Bodenbeschaffenheit, die Rebgärten liegen auf ca. 800 Meter Höhe, sind granitreich mit Gneis versetzt, und den sehr alten, über 100-jährigen Garnacha-Reben kreiert sie wunderbar ausdrucksvolle Rotweine. Ökologischer Landbau und behutsame und schonende Weiterverarbeitung sind dabei für die Kellerei Las Moradas de San Martín selbstverständlich. Dieser reinsortige Garnacha reifte über 12 Monate in Barriques aus französischer Eiche.

    Im Glas präsentiert sich der Garnacha in einem leuchtenden Kirschrot. Das Bouquet ist von der Garnacha-typischen Üppigkeit und lockt mit einem herrlichen Duftstrauß: Veilchen, Blaubeeren, Cassis, eine feine Mineralität und Röstnoten von der langen Barriquereife verführen die Nase. Am Gaumen herrlich ausbalanciert, mit dem perfekten Gleichgewicht von satter Frucht und eleganter Reife.

    Isabel trägt zu recht den Beinamen »Königin der Garnacha«!

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    12

    Speisetipp

    Schmorgerichte

    Fruchtig

    Schattenmorelle

    Beerig

    Hagebutte

    Blumig

    Veilchen
  • Manifiesto

    Für das Manifiesto-Projekt haben sich 6 große spanische Weinmacher zusammengetan, die eine gemeinsame Vision hatten: Sie wollten Weine kreieren, die ihrer eigenen Persönlichkeit entsprechen und typisch sind für den Wein-Stil ihrer Heimat. Und das in einer Preisklasse, die sich jeder Weingenießer leisten kann. Eine große Herausforderung, die sie jedoch brillant gemeistert haben.

    Freuen Sie sich auf sechs individuelle Charakter-Weine mit großer Persönlichkeit.

     Welcher Wein passt zu Ihnen?

     »Der Elegante« - Juan Jesús Valdelana - D.O.Ca. Rioja

    »Der Raffinierte« - Àngel Teixidó - D.O.P. Montsant

    »Der Sinnliche« - Pepe Mendoza - D.O.P. Alicante

    »Der Gereifte« - Isabel Galindo - D.O.P. Vinos de Madrid

    »Der Sanfte« - Pablo Calatayud - D.O.P. Valencia

    »Der Aromatische« - Santiago Gracia Ysiegas - D.O.P. Cariñena

    Entdecken Sie das Manifest des guten Geschmacks!

  • D.O. Vinos de Madrid

    Kleine Dörfer mit Kindern, die auf den Straßen spielen, und mit Hühnern auf den nahegelegenen Feldern, einem Traktor, der lärmend seinen Weg macht, und all dies so nahe bei Madrid, der Hauptstadt Spaniens mit ihren drei Millionen Einwohnern. In Hörweite des Verkehrslärms der Autobahnen liegen kleine Dörfer in der Comunidad, in denen der Wein seit Jahrhunderten Teil des täglichen Lebens war. Mitten in der Meseta Central Spaniens, ist Madrid die höchstgelegene Hauptstadt Europas, und diese Höhe - zwischen 600 und 800 Meter - ist eine Herausforderung für die Weinbauern. Die Sonne kann erbarmungslos sein, und so müssen die Weinberge sowohl eisigen Wintern, als auch extrem heißen Sommern standhalten. Obgleich die Höhe die Nächte erträglicher werden läßt, beginnt die Weinlese bereits in der letzten Augustwoche, und macht eine möglichst rasche Verarbeitung der Trauben und eine außerordentlich sorgfältige Weinbereitung erforderlich.

    Junge Weine (joven) weisen die ganze Wärme und Fruchtigkeit Zentralspaniens auf, doch einige neue Winzer, die gewöhnlich mit der Tempranillo-Traube arbeiten, stellen Weine her, die sich gut für den Ausbau eignen. Crianzas und Reservas kommen auf den Markt, und werden mit der Zeit möglicherweise den großen Weinen des Nordens Konkurrenz machen können.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    3 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Top Garnacha

      von
      aus Aichtal

      Der Manifiesto No. 4 zeichnet sich durch starke Fruchtigkeit in Kombination mit Barriquearomatik. Insgesamt ist beides gut integriert im Wein, auch wenn der Wein mit 15% Alkohol daherkommt.
      Mit ausreichender Belüftung lässt sich schon feststellen, daß dieser großes Potential hat zu einem Spitzenwein. Durch ausreichende Lagerung von mehreren Jahren kann der Manifiesto No. 4 noch besser werden.
      Das Preisleistungsverhältnis, im Angebot gekauft für 6,58€, ist jedenfalls top.
      Von Vinos wünsche ich mir noch mehr solche Weine, ganz besonders Garnachas.
    • Highlight

      von
      aus Walldorf

      Mit Abstand der beste Wein ist dem Monatspaket November. Sehr ausgereift, Erstaunliche Tiefe, hervorragende Länge. Mehr als Gutes Preis Leistungsverhältnis.
    • Señora de cereza

      von
      aus Essen

      Sehr elegantes Bouquet an der Nase und blickdichte rot-violette Farbe. Ein Wein mit Tiefgang. Für einen Garnacha sehr trocken, mit langem Abgang und präsenter Restsäure. Schmeckt nach Schattenmorelle, aber auch sehr blumig. Deshalb ernenne ich Isabel Galindo zur "Señora de cereza" (oder halt Cherry Lady ;-))

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.