Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Manifiesto No. 3 »Pepe« 2012

Der Sinnliche!
(12) von % weiterempfohlen
10,95 € pro Flasche  14,60 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Manifiesto No. 3 »Pepe« 2012

Für die Manifiesto-Edition haben sich sechs große spanische Winzer-Persönlichkeiten zusammengetan, um sich einen gemeinsamen Traum zu erfüllen: Einen Wein zu machen, der einzig und alleine ihrem eigenen Geschmack entspricht! Und so präsentieren sie in diesem Jahr erstmalig ihr »Manifiesto«: 6 individuelle Autoren-Weine mit Charakter und Persönlichkeit! Und aufgrund unserer jahrelangen Freundschaft, dürfen wir Ihnen diese vinophilen Unikate exklusiv in Deutschland anbieten!

Pepe Mendoza trumpft einmal mehr mit einem reinsortigen Petit Verdot auf, vielleicht, eine liebevolle Reminiszenz an seinen Vater, der einst durch Rekultivierung alter französischer Rebsorten auf sich Aufmerksam machte und der ehrwürdigen Anbauregion eine neue Strahlkraft verlieh. Die Trauben der eher als schwierig geltenden Bordeaux-Sorte Petit Verdot können in der Region Alicante perfekt ausreifen und ergeben großartige Weine.

15 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche ausgebaut zeigt dieser Autorenwein bereits im Glas eine unglaublich intensive Farbe in einem nahezu Schwarzviolett. Das Bouquet ist von leicht rauchigen Aromen und wilder Beerenfrucht geprägt, am Gaumen sehr konzentriert mit kräftigen Tanninen und einem saftigen Finale, in dem nochmals reife Himbeeren zum Ausdruck kommen.

Großartiger Wein zu feinen Wildgerichten.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 70.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2012
  • Rebsorten 100% Petit Verdot
  • Anbaugebiet Alicante DOP
  • Bodega/Hersteller Manifiesto
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2019
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas E. Mendoza, R.E. 7131-A, Alfaz del Pi, Spanien
  • Artikelnr. 16823
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (12)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

12 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(4)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)

Sehr gut gelungener Petit Verdot (für Jahrgang 2013)

Auch wenn der Manifiesto No. 3 »Pepe« 2013 nicht ganz die Qualität erreicht des Original Enrique Mendoza Petit Verdot 2013, so ist doch die Qualität dieses Weines sehr gut. Der Manifiesto zeichnet sich durch starke Mineralität aus und ist auch noch stärker Gerbsäurebetont. Jedoch mit ausreichender Belüftung lässt sich schon feststellen, daß dieser Wein sehr mächtig ist an Fruchtigkeit, Aroma und Kraft ist. Durch ausreichende Lagerung von mehreren Jahren kann der Manifiesto No. 3 noch seine Stärken ausspielen. Das Preisleistungsverhältnis, im Angebot gekauft für 6,58€, ist jedenfalls top.

Schulnote 3+ (für Jahrgang 2013)

Im Glas zeigt sich ein blickdichtes und dunkles Rot-Violett. Das schwache Bouquet präsentiert leicht blumig mit Aromen von Rauch und mediterranen Kräutern. Geschmacklich geht der Wein in Richtung Schattenmorelle mit deutlich Aromen von Leder und Kaffee. Sehr fruchtig und trocken.

Ist ok! (für Jahrgang 2013)

Mein zweiter Wein der Manifesto Linie. Ist ok! Bewegt sich angesichts Originalpreises und Qualität zw. 3 und 4 Sterne. Für 6,58€ gebe ich 4 Sterne. Riecht angenehm nach Holz, schmeckt dezent fruchtig, schöne Säure. Guter Alltagswein!

Kräftiger Wein (für Jahrgang 2013)

In der Farbe sehr dunkel, kräftig im Geschmack. Noten von Lakritz und Veilchen, leider im Abgang leichte Bitternote. Ein guter Wein zum Essen.

Petit Verdot (für Jahrgang 2013)

Ich bin ein riesen Petit Verdot Fan und bin überwältigt von diesem Wein. Ich hatte mich erst gewundert, warum man eine Rebsorte, die sich sonst in der kühleren Bordeaux-Gegend wohl fühlt, im heißen Alicante kultiviert. Doch "Pepe" scheint sein Handwerk zu verstehen... Angenehmes Bouquet und ein schönes Trinkerlebnis!!

Großer Name, durchschnittliches Ergebnis (für Jahrgang 2013)

Der Wein besticht zunächst durch eine schöne, purpurne bis violette Farbe, dichte Struktur und direkt nach dem Entkorken durch das völlige Fehlen eines Bouquets. Erst nach einer Stunde vermag er der Nase zu schmeicheln, leider lässt dann der Abgang leicht nach. Recht schüchterne Aromen, die ich nicht näher spezifizieren konnte gapaart mit recht milder Säure und delikaten Taninen sprächen für einen guten Ausbau im Barrique, die dafür typischen Aromen und Geschmackskomponenten vermochte ich nicht auf die Spur zu kommen. Für einen Autorenwein des von Vinos so hochgehandelten Winzers und in Anbetracht des Preises ist es für mich persönlich nicht genug. Als Begleiter delikater Speisen, nicht zu kalt getrunken und gut dekantiert sicher kein schlechter Wein.

Passt wunderbar in die Collektion (für Jahrgang 2012)

Ich habe ja das ganze Manifesto -Paket probiert, der Wein ist super, vielleicht noch etwas jung, wie alle anderen sehr filigran, Salute !!!!

Atmen lassen (für Jahrgang 2012)

Zunächst war ich etwas enttäuscht, da er mir zu flach erschien. Aber nach zwei Tagen offen im Kühlschrank schmeckt er herrlich fruchtig mit sehr gut eingebundenen Tanninen.

Hervorragend (für Jahrgang 2012)

Wunderbare Fruchtnoten von roten Beeren! Perfekter Weingenuss zu würzigem Fleisch und Gemüse!!

Perfekter Zigarrenwein........ ;-) (für Jahrgang 2012)

Heute Abend habe ich die Nr. 3 geöffnet. Ein wahrer Genuss. Habe auf unserer Terrasse ein feine Zigarre dazu genossen. Einfach genial........... ;-)

Leider nur sauer, kaum Aroma. (für Jahrgang 2012)

Ich habe immer gerne die Weine von Pepe Mendoza getrunken, leider ist dieser hier nur sauer und hat kaum Aroma. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich in den letzten Jahren die Qualität, der Weine von Pepe Mendoza, verschlechtert hat. Wann kommt wieder ein Wein, wie der Enrique Mendoza Cabernet Sauvignon /Shiraz Reserva von 2008 und 2009?

Mit Potenzial (für Jahrgang 2012)

W&V wird scheinbar nicht müde, uns ständig mit neuen weinen zu bombardieren - aber derhier zeigt mal wieder, dass man hier immer wieder top tropfen für vernünftiges geld erstehen kann. Mendoza at its best! Tief, vollmundig mit weichem Tannin .... weiter so! LG G.

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 15
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche

Das Anbaugebiet: Alicante DOP

Die D.O.P. Alicante umfasst mit 51 Gemeinden die Rebflächen in der Küstennähe des gleichnamigen Ortes und zieht sich bis ins Landesinnere. Die Böden sind überwiegend aus dunklem Kalk mit Lehm durchsetzt, die kaum organische Nährstoffe enthalten. An der Küste dominiert eindeutig ein Mittelmeerklima, wenn auch etwas feuchter als üblich. Im Binnenland macht sich der kontinentale Einfluss bemerkbar, mit weniger Regen. Die wichtigsten Rebsorten sind Mersegura, Moscatel de Alenjandría, Macabeo, Planta Fina, Verdil, Airén, Chardonnay, Sauvignon Blanc. Bei den Roten: Monastrell, Garnacha Tinta, Garnacha Tintorera, Bobal, Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir, Syrah.