Nur noch HEUTE - Gratis Falstaff-Abo zu Ihren Weihnachts-Angeboten
Art
Rotwein
Region
Bierzo DOP
Geschmack
trocken
Rebsorte
Mencía

Luna Beberide »Paixar«
2015

93 Parker Punkte!
sofort lieferbar
Artikelnr. 24789
39,90 €
Pro Flasche (0,75 l) · 53,20 € /l · inkl. MwSt, versandkostenfrei (D)

93 Parker Punkte!

Wie es sich für die aufstrebende D.O. Bierzo gehört, steht auch bei Luna Beberide ganz die elegante Mencía-Traube im Mittelpunkt. Für die Umsetzung seiner hoch gesteckten Ziele verpflichtete Alejandro Luna Beberide niemand geringeren als Gregory Perez, der vorher für die Weinbereitung des legendären 2ème Cru Cos d'Estournel in St. Estèphe verantwortlich zeichnete. Beratend steht ihm Mariano Garcia, der geniale Macher von Aalto und Mauro, zur Seite. Die Reben des Paixar stehen auf einer Höhe zwischen 700 und 1000 Metern unweit des Dorfes Dragonte, wo der Boden sehr schieferhaltig ist. Der Wein reifte über 22 Monate in Barriques aus französischer Eiche und kam ungefiltert auf die Flasche.

In einem leuchtenden Rubinrot zeigt er im Bouquet frische Pfeffernoten, feine Kräuter mit dezenten Holznoten. Am Gaumen mit mittlerem Köper, hochfeinen Tanninen und großer Eleganz.

Passt gut zu zarten Fleischgerichten.

Alle Infos auf einen Blick

Informationen
Produktkategorie Rotwein
Inhalt 0,75 l
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2015
Anbaugebiet Bierzo DOP
Bodega/Hersteller Luna Beberide
Trinktemperatur 16°-18°C
Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
Alkoholgehalt in % Vol. 14,0
Verschluss Naturkork
Allergene Enthält Sulfite
Abfüller Bodegas y viñedos Paixar - R.E. 6976-LE - Cacabelos, Spanien
Artikelnummer 24789
Rebsorten Mencía 100%

Pressestimmen (2)

Robert Parker's The Wine Advocate

Bewertung: 93/100
»After many vintages, the 2015 Paixar is now a brand of Luna Beberide. 2015 is a ripe vintage and the wine shows it in its heady and ripe nose, quite aromatic, expressive if very obviously young. This has always been a ripe, powerful and concentrated red, often generously oaked, designed for the long haul. The grapes come from the village of Dragonte, at high altitude and with slate-based soils that provide a texture and wide minerality to the wines. The palate revealed abundant, slightly dusty tannins that might need some more time in bottle and/or powerful food. 8,000 bottles produced. 2014 was the only vintage that has not been produced as they only got 2,000 kilos of grapes—the rest had been eaten by wild boars. The danger of having vineyards in isolated wild zones.... I also had the chance to taste the 2001, which was showing amazing and long-lived, and the 2003, which reflected the heat of the vintage and was a little heavier.« (Luis Gutiérrez, Aug. 2017)

Guía Peñín 2018

Bewertung: 92/100
»Color: cereza, borde granate. Aroma: fruta madura, especiado, hierbas de monte, mineral. Boca: equilibrado, estructurado, taninos maduros.«
Pressestimmen

Kundenbewertungen (0)

Durchschnittliche Kundenbewertung
Bewertung abgeben

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Geschmack

Geschmack
Barriqueausbau französische Eiche
Barriqueausbau in Monaten 22
Fruchtig Schwarzkirsche
Beerig Brombeere
Würzig Lakritz, Pfefferminze, Thymian, roter Pfeffer, schwarzer Pfeffer

Die Bodega: Luna Beberide

Mittlerweile schon fast ein Traditionsbetrieb in der D.O. Bierzo, denn Luna Beberide wurde bereits im Jahr 1987 gegründet. Als Kellerei dient ein umgebautes Herrenhaus aus dem sechzehnten Jahrhundert. Das Weingut umfasst 70 Hektar. Die Weinberge befinden sich zwischen den Städten Cacabelos und Villafranca del Bierzo, in einer Höhe zwischen 450 - 900 Metern über dem Meeresspiegel. Die Böden bestehen aus kalkhaltigen Lehmböden, mit Bereichen von Schiefer, das Alter der Reben schwankt zwischen 20 Jahren bei den internationalen Rebsorten und reicht bis über 60 Jahre bei heimischen Reben, insbesondere bei der Mencía.

Das Weingut ist bekannt für seine Innovationen, so unterhält man 10 Hektar auf, denen alle möglichen Rebsorten angepflanzt sind, wie etwa Riesling, Pinot Noir, Sauvignon Blanc, Cabernet Franc und viele andere.

Doch das Herzstück bilden Gewürztraminer, Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot, Tempranillo und natürlich Mencía! Die Ernte ist sehr klein, die Erträge liegen bei nur 25 - 30 hl pro Hektar. Im Keller ist man auf dem neusten Stand der Technik, die meisten Weine reifen im Fass, das Niveau ist generell sehr hoch.

Sicher gibt es heute Erzeuger, die spektakulärer sind als Luna Beberide. Was die durchgängig hohe Qualität der Weine angeht, ist Luna Beberide jedoch eine absolut sichere Bank.

Luna Beberide

Anbaugebiet: Bierzo DOP

Allgemein:
Die D.O. Bierzo liegt im Nordwesten der Provinz León und grenzt an Galicien und Asturien, also recht weit im Norden Spaniens. Das Besondere an diesem Anbaugebiet ist das Mikroklima, das eine ideale Mischung aus Feuchtigkeit und Wärme garantiert.

Böden:
Sehr wertvolle Böden, die in den Bergregionen von Quarz und Schiefer durchsetzt sind. Aber auch in den weniger hohen Zonen bietet der feuchte und leicht saure Boden gute Bedingungen für den Weinbau.

Klima:
Warmes und feuchtes Klima, ohne allerdings die Extreme der angrenzenden Gebiete zu zeigen. Also nicht so feucht wie Galicien, und nicht so trocken wie in Kastilien.

Wichtigste Rebsorten:
Weiß: Godello
Rot: Mencía

Beste Weine:
Die Stars der D.O. Bierzo sind die Rotweine aus der Rebsorte Mencía, die in diesem Anbaugebiet erstklassige und sehr charaktervolle Weine hervorbringt. Neuerdings gibt es auch Weißweine aus der Godello, die Potenzial zeigen.

Beste Erzeuger:
Bodegas Mencía de Dos, Bodegas Àlvaro Palacios, Bodegas Paixar, Bodegas Pittacum, Bodegas Luna Beberide.

  • Anbaugebiet: Bierzo DOP
  • Anbaugebiet: Bierzo DOP
  • Anbaugebiet: Bierzo DOP

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.