+++ Die ab 1.7. gültige MwSt.-Senkung wird im Warenkorb direkt an Sie weitergegeben +++

LUMOS No.4 Tempranillo 2019

12 Flaschen
Intensiv und facettenreich
(1) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
54,90 € pro Paket  6,10 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

LUMOS No.4 Tempranillo 2019

Die Rebstöcke für den LUMOS No.4 sind über 30 Jahre alt und tragen wenige, aber dafür umso extraktreichere und sehr aromatische Trauben. Ihre intensive Frucht verdanken die Trauben den über 2.800 Sonnenstunden der Region nördlich von Madrid. Die Reben wurzeln in wasser-speicherndem Mischboden – perfekt für die feine Mineralität. Der Duft ist facettenreich mit Noten von Schwarzkirsche, Blaubeere, sinnlicher Würze und mediterranen Kräutern. Am Gaumen animierende Frische, saftige Frucht, samtige Tannine und eine feine Mineralität.

LUMOS No.4 Tempranillo 2019
LUMOS No.4 Tempranillo 2019
LUMOS No.4 Tempranillo 2019
LUMOS No.4 Tempranillo 2019
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber

Im Paket enthaltene Weine

LUMOS No.4 Tempranillo 2019 Saftige Frucht und endloses Finale

Spaniens beste Rotwein-Rebsorte, über 30 Jahre alte Reben in traditioneller Buscherziehung, erstklassige Böden - all' dies verspricht einzigartigen Tempranillo-Genuss!

Und dieses Versprechen löst der Lumos No.4 im Glas in jeder Hinsicht ein: Das Bouquet ist facettenreich und intensiv mit Noten von Schwarzkirsche und Blaubeere, dezent untermalt von weichen Gewürzen, sinnlichem Zimt und mediterranen Kräutern. Am Gaumen gefällt der Lumos No.4 mit einer animierenden Frische, saftiger Frucht und samtigen Tanninen. Und endet mit einer beachtlichen Länge und feinen Mineralität.

Runder, ausgewogener Rotwein, der gut zu Schmorgerichten mit Gemüse passt.

 

Alle Infos auf einen Blick

12 x LUMOS No.4 Tempranillo 2019
  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Anbaugebiet Castilla IGP
  • Bodega/Hersteller Das Lumos-Projekt
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Restzuckergehalt 4,1 g/L
  • Gesamtsäure 5,26 g/L
  • ph-Wert 3,6
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. CLM-386/CU, 16670, Spanien
  • Artikelnr. 30120
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten

Lieblingswein für jeden Tag (für Jahrgang 2019)

Wir kennen und trinken diesen Wein schon seit einigen Jahren immer wieder gerne. Er schmeckt lecker und unkompliziert. Für diesen Preis echt ein Gewinn.

Geschmack

  • Anlass für Einsteiger, Mädelstag, Party, Picknick & Garten
  • Passt zu Pizza & Tartes, vegetarische Gerichte
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere
  • Würzig Vanille
  • Geröstet Kaffee

Die Bodega: Das Lumos-Projekt

Ein neuer Weg, Wein zu verstehen. Bestimmt haben Sie sich schon oft gefragt, warum ein Wein eigentlich so schmeckt, wie er schmeckt. Alles ein Geheimnis? Nein, nur sind die entscheidenden Faktoren meist nicht auf dem Etikett zu finden! Das Lumos-Projekt geht hier einen anderen Weg und legt alle Karten eines Weins auf den Tisch. Das, was seinen Charakter maßgeblich prägt, steht auf dem Vorderetikett, auf einen Blick fassbar und für jeden verständlich. Damit Sie wissen, warum Sie ein Wein fasziniert!

Das Anbaugebiet: Castilla IGP

Die Klassifizierung I.G.P. Castilla umfasst die größte zusammenhängende Rebfläche der Welt, rund 600.000 Hektar, was ungefähr 6% der gesamten Rebflächen weltweit ausmacht. Das Gebiet Tierra de Castilla liegt auf einem Hochplateau in Zentralspanien, das auch aus den Erzählungen des Don Quijote bekannt geworden ist. Die klimatischen Verhältnisse sind extrem kontinental mit langen, heißen Sommern, gefolgt von kalten Wintern. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt zwischen 250 bis 400 mm, wobei die Regenmonate im Frühjahr und Herbst liegen.