Lumos No 4 Tempranillo 2018 - Monatswein Juli 2018

Lumos No 4 Tempranillo 2018 - Monatswein Juli

12 Flaschen
sofort lieferbar
Artikelnr. 27043
54,90 €
95,40 €
Sie sparen 40,50 €.
Pro Paket (9 l) · 6,10 € /l · inkl. MwSt, versandkostenfrei (D)

Mit Charme und Charakter

Wenn saftige Noten von Kirsche und Brombeere auf Aromen von feinen Gewürzen treffen, dann liegt der Zauber eines langen, lauen Sommerabends in der Luft. Über 30 Jahre alte Reben geben die Trauben für diesen reinsortigen Tempranillo, der feine Akzente von Vanille und geröstetem Kaffee enthält. Das Bouquet ist facettenreich und intensiv mit Noten von Schwarzkirsche und Blaubeere, dezent untermalt von weichen Gewürzen, sinnlichem Zimt und mediterranen Kräutern. Am Gaumen gefällt der Lumos No. 4 mit animierender Frische, Frucht und samtigem Schmelz: Großer Genuss für die Gartenparty.

Alle Infos auf einen Blick

Informationen
Flaschenzahl im Paket 12
Inhalt 9 l
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2018
Anbaugebiet Castilla IGP
Bodega/Hersteller Das Lumos-Projekt
Trinktemperatur 14°-16°C
Lagerfähigkeit Bis ca. Ende 2023
Alkoholgehalt in % Vol. 14,0
Restzuckergehalt in g/Liter 4,9
Gesamtsäure in g/Liter 5,74
pH-Wert 3,55
Verschluss Naturkork
Allergene Enthält Sulfite
Abfüller R.E. CLM-386/CU, 16670, Spanien
Artikelnummer 27043
Rebsorten Tempranillo

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Kundenbewertung
Bewertung abgeben

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • Angebot
    von aus 54290 Trier
    Guten Tag Zusammen. Lieferung kam schnell und uversehrt an. Wein schmeckt uns gut. Sowohl der Rotwein als auch der Weißwein.
  • Gut - aber nicht so gut... - ... wie der 2017-er
    von aus Schwanstetten
    Der Wein ist, vor allem im Angebot, ca. 5 Eurole, sein Geld wert, wer den 2017-er kennt wird leider enttäuscht. Ansonsten ein durchaus gut trinkbarer Wein für alle Gelegenheiten, ich würde ihn jedoch nicht wieder bestellen - dies als kleine Hilfe für den Einkaufsverantwortlichen bei VINOS.
  • Durchschnitticher Tempranillo
    von aus Bremen
    Ich trinke gerne Tempranillo, als ich das Angebot für diesen Wein mit der Beschreibung bekam, habe ich gleich 12 Flaschen bestellt und dachte, da kannste ja nichts falsch machen. Falsch gedacht.
    Ich finde diesen Tempranillo eher mittelmässig, etwas "dünn" im Vordergrund und für meinen Geschmack zu intensiv "spritig" im Abgang.
    Selbst der Mesa 3.9, den ich als Alltagswein öfter trinke, ist aus meiner Sicht qualitativ deutlich besser als dieser.
    Selbst für den Angebotspreis von etwa 5.-€ pro Flasche würde ich ihn nicht wieder kaufen!

Geschmack

Geschmack
Passt gut zu Pizza & Tartes, vegetarische Gerichte
Anlass für Einsteiger, Party, Picknick & Garten
Fruchtig Knupperkirsche
Beerig Brombeere
Würzig Vanille

Die Bodega: Das Lumos-Projekt

Das Lumos-Projekt:
Ein neuer Weg, Wein zu verstehen.

Bestimmt haben Sie sich schon oft gefragt, warum ein Wein eigentlich so schmeckt, wie er schmeckt. Alles ein Geheimnis? Nein, nur sind die entscheidenden Faktoren meist nicht auf dem Etikett zu finden! Das Lumos-Projekt geht hier einen anderen Weg und legt alle Karten eines Weins auf den Tisch. Das, was seinen Charakter maßgeblich prägt, steht auf dem Vorderetikett, auf einen Blick fassbar und für jeden verständlich. Damit Sie wissen, warum Sie ein Wein fasziniert!


Die 4 tragenden Elemente des Lumos-Projektes

1. Der Charakter
Jeder Wein hat seinen eigenen Charakter. Doch wie lässt sich dieser darstellen? Mit dem Lumos-Koordinatensystem! Die 8 wichtigsten Merkmale bilden eine bei jedem Wein andere geometrische Form, und seine Eigenheiten werden auf einen Blick erkennbar.

2. Die Aromen
Jeder Wein besitzt sein ganz eigenes Aromenspektrum. Bei den Lumos-Weinen wird die klassische Assoziation mit bekannten, konkreten Aromen um eine Farbskala erweitert, die optisch vermittelt, was der Wein an aromatischer Vielfalt zu bieten hat.

3. Der Werdegang
Jeder Wein hat eine persönliche Entstehungsgeschichte. Bei den Lumos-Weinen stehen die wichtigsten Etappen auf dem Etikett, von der Ernte über die Vinifikation und den Ausbau bis zum Moment, in dem es ab in die Flasche geht.

4. Das Anbaugebiet
Jeder Wein wird von seinem Ursprung maßgeblich geprägt. Klima, Wetterentwicklung während des Jahres, die Bodenverhältnisse... bei den Lumos-Weinen kommen die entscheidenden Details von Anbaugebiet und Weinberg aufs Etikett.


Die Lumos-Qualitätsgarantie

Alle Lumos-Weine haben wir in einem aufwändigen Vergleichsverfahren selbst ausgewählt. Denn auch und gerade beim Lumos-Projekt gilt der eiserne Wein & Vinos-Grundsatz: Wir nehmen nur Weine ins Sortiment, die wir selbst gerne trinken!

Alle Lumos-Weine kommen von renommierten Bodegas aus unterschiedlichen Gebieten Spaniens. Den Zuschlag erhalten nur Weingüter, die wir seit langem sehr gut kennen, auf die wir uns absolut verlassen können und die den hohen Anforderungen genügen, die das Lumos-Projekt an die Weine stellt.

Alle Lumos-Weine sind typisch spanisch. Sie reflektieren auf besonders gelungene Art und Weise das Anbaugebiet und dessen klimatische und geologische Bedingungen.

Alle Lumos-Weine präsentieren sich in einem ganz neu entwickelten, speziellen Lumos-Etikettendesign. Das verrät Ihnen auf einen Blick die entscheidenden Faktoren, um der Faszination jedes Lumos-Weins auf die Spur zu kommen.

Alle Lumos-Weine zeichnen sich durch eine herausragende Weinwert-Relation aus und bieten besten spanischen Weingenuss zu einem hochfairen Preis.

  • Bodega: Das Lumos-Projekt

Anbaugebiet: Castilla IGP

Die Klassifizierung >I.G.P. Castilla< beinhaltet die größte zusammenhängende Rebfläche der Welt, rund 600.000 Hektar, was ungefähr 6% der gesamten Rebflächen weltweit ausmacht.

Das Gebiet Tierra de Castilla liegt auf einem Hochplateau in Zentralspanien, das auch aus den Erzählungen des Don Quijote bekannt geworden ist. Die klimatischen Verhältnisse sind extrem kontinental mit langen, heißen Sommern, gefolgt von kalten Wintern. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt zwischen 250 bis 400 mm, wobei die Regenmonate im Frühjahr und Herbst liegen.

Anbaugebiet: Castilla IGP

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.