Losada 2019

Mencía mit fein würzigen Noten
(5) Jetzt bewerten
16, 95
pro Flasche 0,75 L (22,60 €/L)
pro Flasche (0.75l),  22,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Ein weiterer Beweis für feine und elegante Rotweine aus der prosperierenden Region Bierzo ist der Losada, zu 100% aus der heimischen Rebsorte Mencía gekeltert und über 12 Monate in Barriques aus französischer Eiche veredelt.

Im Glas zeigt er sich in einem leuchtenden Rubinrot mit granatrotem Rand. Die animierenden Noten von reifen roten und schwarzen Früchten sind mit einem charaktergebenden mineralischen Aspekt untermalt. Er verabschiedet sich mit einem markanten Finale, in dem wunderbar subtil ein rauchiger Aspekt zum Ausdruck kommt.

Passt gut zu Lammcarrée mit zartem Gemüse.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (5)

Durchschnittliche Kundenbewertung

5 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(2)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2018)

Ein sehr guter spanischer rotwein, trinken ihn immer wieder gerne.
(für Jahrgang 2017)

Juicy red to drink now

bright medium ruby colour, aromas of red plum, rapsberry, violets, spices, tobacco, and minerals. Palate is acidic, with intense red fruit flavours. Medium+ finish.
(für Jahrgang 2017)

Ausgewogener Mencia

Ein wunderbar ausgewogener Mercia. Fruchtig mit etwas Säure und Tanninen. Passt gut zu Wild aber auch zu einem schokoladigem Dessert. Er bracht vor dem trinken etwas Luft.
(für Jahrgang 2018)

leider noch zu holzlastig im Moment

bin ein grosser Freund der Mencia Rebsorte, aber der Losada 2018 ist momentan noch zu sehr von der Holznote dominiert. Aber das kann sich vielleicht noch entwickeln in den nächsten Jahren.

Auszeichnungen (2)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Lamm

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten Mencía
  • Anbaugebiet Bierzo DOP
  • Bodega/Hersteller Finca Losada
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Finca Losada - R.E. 8471/LEE 00 - 24540 Cacabelos, Spanien
  • Artikelnr. 35731
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Finca Losada

Finca Losada

Eine illustre Schar spanischer Geschäftsleute mit einem ausgeprägten Hang zu feinem Essen und allerbesten Weinen hat sich hier zusammengefunden und die beiden Macher Guillermo Prada und Amancio Fernandez mit allen Vollmachten ausgestattet, um auf der Finca Losada unverwechselbare Einzelstücke zu produzieren. Hinsichtlich Eleganz und Feinheit der Weine orientieren sich sowohl Investoren als auch die Önologen von Losada an keinem geringeren als an Château Pétrus. Keine superkonzentrierten Monsterweine sollen aus der subtilen Rebsorte Mencía entstehen, sondern hochfeine, charmante Weine zum Trinken. Die Trauben für den >>Losada<< stammen aus sehr alten Reb-Anlagen von privaten Winzern, der Wein wird 10 Monate in französischer und amerikanischer Eiche ausgebaut.

Das Anbaugebiet: Bierzo DOP

Bierzo DOP

Die D.O. Bierzo liegt im Nordwesten der Provinz León und grenzt an Galicien und Asturien, also recht weit im Norden Spaniens. Das Besondere an diesem Anbaugebiet ist das Mikroklima, das eine ideale Mischung aus Feuchtigkeit und Wärme garantiert. Die Böden sind in den Bergregionen von Quarz und Schiefer durchsetzt. Aber auch in den weniger hohen Zonen bietet der feuchte und leicht saure Boden gute Bedingungen für den Weinbau. Warmes und feuchtes Klima, ohne allerdings die Extreme der angrenzenden Gebiete zu zeigen. Also nicht so feucht wie Galicien, und nicht so trocken wie in Kastilien. Die weißen Rebsorten sind: Godello, Malvasía, Palomino und Dona Blanca. Die roten Rebsorten sind: Mencía und Garnacha Tintorera.