La Orphica Selección Sintonía Rosado 2022

Fruchtig und floral
(45) Jetzt bewerten
9, 95
pro Flasche 0,75 L (13,27 €/L)
pro Flasche (0.75l),  13,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Ein feiner fruchtiger Rosado, der aus 90% Garnacha und 10% Bobal vinifiziert wurde. Die Trauben wurden in der Nacht gelesen, um die Aromen in den Beeren zu bewahren. So zeigt sich der Wein im Glas in einem blassen Rosé. Im Bouquet trägt er Noten von roten Früchten und Beeren. Sonnenreife Himbeere ist fein gepaart mit frischer rosa Grapefruit und untermalt von floralen Nuancen wie Orangenblüte. Am Gaumen frisch und gut ausbalanciert mit mittlerer Länge.

Passt gut zu sommerlichen Salaten.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (45)

Durchschnittliche Kundenbewertung

45 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(34)
4 Sterne
 
(9)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2023)

Sehr empfehlenswert!

Ein fruchtiger und leichter Rosé, der seit dem letzten Jahr mein absoluter Favorit ist!
(für Jahrgang 2023)

Aromatischer Rosé für die sonnige Zeit drinnen und vor allem draußen.

Ein sehr aromatischer, leicht fruchtiger Wein, der nicht zu süß ist, genau richtig für die warmen Sommertage. Mein Lieblingsrosé der immer schmeckt mit fruchtiger und aromatischer Note Werde ich wieder kaufen, wenn er ausgetrunken ist. Passt hervorragend zu Pasta, Salat oder einfach so auf der Terrasse.
(für Jahrgang 2023)

Der Sommertraum

Wir haben lange nicht so etwas zartes, filigranes im Glas gesehen… ein Ballett der Sinne in Rosé, und für eine Familienfeier noch einmal nachbestellt. Ein Rosé der unsere Freunde und uns mehr als begeistert hat.
(für Jahrgang 2023)

Rosé frisch und fruchtig

Habe von Orphica zuerst den Rotwein dann den Weißwein und jetzt den Rosé probiert und muss sagen - mir schmecken alle super gut. Aber mein absoluter Favorit ist der Weißwein.
(für Jahrgang 2023)

Immer wieder gut

Ein toller Fruchtiger Rosé, ohne süß zu sein, mit herrlichen Aromen von Himbeere und Granatapfel. Afrika weiß und Rosé sind eine meiner Lieblinge.
(für Jahrgang 2023)

Sehr leckerer Wein

Schöner gefälliger Wein für einen tollen frühen Abend auf der Terrasse oder einfach nur zum genießen
(für Jahrgang 2023)

Idealer Terrassenwein

sehr gut trinkbar und ein angenehmer Genuss.
(für Jahrgang 2023)

Leicht und lecker

Genial für den Sommer....frisch und spritzig
(für Jahrgang 2023)

Rosado Fantástico

Eines der besten Rosado die ich je konsumieren durfte. Toll. Direkt 10 Flaschen nachbestellt. Herrlich voller Geschmack und dabei nicht zu süßlich (wie sonst meist bei Rosado). Suchtpotential!
(für Jahrgang 2023)

Idealer Sommerwein

Sehr frisch, fast Weißweincharakter, keine klebrige Süße. Hat bisher allen Gästen so gut geschmeckt, dass ich ständige einige Flaschen verschenken "muss".
(für Jahrgang 2023)

Mein Lieblingsrosé der immer schmeckt.

Ein sehr verführerischer fruchtiger und aromatischer Roséwein der direkt von der sonnenverwöhnten Küste des Mittelmeers kommt. Jeder Schluck weckt hier die Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer. Ein idealer Begleiter für mediterane Köstlichkeiten, wie Fisch, Gemüse, Salate und Anti Pasti. Auch bestens geeignet für laue Sommerabende, ...einfach so auf der Terrasse.
(für Jahrgang 2023)

Toller Wein

Wie auch die anderen Orphica Sorten sehr lecker.
(für Jahrgang 2023)

Sehr gut

Ein richtig Rosé
Alle Bewertungen lesen

Auszeichnungen (1)

Geschmack

 
  • Passt zu Meeresfrüchte

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Roséwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung halbtrocken
  • Jahrgang 2022
  • Rebsorten 90% Garnacha
    10% Bobal
  • Anbaugebiet Vino de España
  • Bodega/Hersteller Trenza
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 10,7 g/L
  • Gesamtsäure 5,6 g/L
  • ph-Wert 3,28
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Trenza - R.E. 013811-A - 03650 Spanien
  • Artikelnr. 35752
  • LMIV-Bezeichnung Roséwein

Die Bodega: Trenza

Trenza

Trenza - also ein geflochtener Zopf - versinnbildlicht die Idee hinter diesem Weinprojekt. Denn hier werden Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah und Garnacha Tintorera zu einem kraftvollen Gesamtkunstwerk verwoben. Die Weine zeigen mediterrane Frucht, das einmalige Terroir und damit das große Potenzial der südspanischen D.O.P. Yecla in ihrer schönsten Form. Gemeinsam mit seinem Team beweist der sympathische Weinmacher David Tofterup mit dem Trenza sein großes önologisches Talent. Immer auf der Suche nach Weinbergen mit altem Rebbestand, hat er das Potenzial solcher Uralt-Reben genau erkannt. Mit seiner großen Kraft und dem südländischen Temperament gehört der Trenza zu seinen eigenen Lieblingsweinen.

Das Anbaugebiet: Vino de España

Vino de España

Eine neue Bezeichnung für Weine, die aus allen Anbauregionen Spaniens kommen können, vergleichbar mit dem klassischen »Vino de Mesa«. Und auch wie bei diesem verbergen sich hinter der auf den ersten Blick unscheinbaren Bezeichnung »Vino de España« nicht ausschließlich einfache Landweine sondern nicht selten eigenständige Charakterweine von großer Klasse, die sich nicht an die strengen Vorgaben einer D.O. halten (weil sie z.B. aus anderen Rebsorten vinifiziert werden) oder die schlicht und ergreifend von Weinbergen stammen, die außerhalb eines gesetzlich geschützten Anbaugebietes liegen.