out of stock
26034-front.jpg

Kaufdown Vinos-Rebsorten-Paket

6 Flaschen
Pro Paket (4,5 l) 65,70 € 14,60 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 26034
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Inhalt

    4,5 l

    Flaschenzahl im Paket

    6

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Allergene

    Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten

    Kaufdown Vinos-Rebsorten-Paket

    KEINE Versandkosten (D)!

    Eine genussvolle Reise durch Spaniens Weinvielfalt

    Vinos.de – Ihre Nr. 1 für spanische Weine – präsentiert ihnen 6 Weine aus Spaniens besten Rebsorten. Spanien gehört zu den vielfältigsten und abwechslungsreichsten Weinländern der Welt. Vor allem die große Bandbreite an unterschiedlichen Rebsorten ist beeindruckend. Jeder Traube bringt ihren unverwechselbaren Geschmack mit und verleiht den Weinen so Persönlichkeit und Charakter. Unternehmen Sie mit diesem Paket eine genussvolle Reise durch Spaniens Vielfalt und lernen Sie dabei die besten Rebsorten des Landes kennen. Perfekt für eine Weinprobe zu Hause.

    Diese Weine erwarten Sie im Paket

    Lumos No. 1 Garnacha 2017 – 14,0% Vol. – D.O.P. Cariñena

    Die Garnacha-Traube, die in Frankreich auch als Grenache bekannt ist, ist berühmt für ihre intensive Frucht und ihr saftiges Mundgefühl. Der Lumos ist ein Paradebeispiel dieses Wein-Stils. Im Glas zeigt er sich in einem dunklen Kirschrot mit violetten Reflexen. Im Bouquet ein sehr verlockendes, sortentypisches Fruchtpanorama mit Noten von Kirschen, Brombeere und schwarzer Johannisbeere, wunderbar ergänzt von exotischen Gewürzen, feinen Röstnoten und einem Hauch Mineralik. Auch der volle Körper und der fruchtbetonte Eindruck am Gaumen verdienen ordentlich Applaus. Besonders spannend und gelungen ist die angenehme Frische im Finale, die von würzigen und mineralischen Tönen ergänzt wird.

    Ricardo Sánchez 2016 – 13,5% Vol. – I.G.P. Castilla y León

    Ein Rotwein, der aus Spaniens bester Rebsorte Tempranillo vinifiziert wurde. Der Name der Traube bedeutet übersetzt „Der kleine Frühe“ und genau hier liegt auch das Erfolgsgeheimnis der Rebsorte. Die Traube reifen früh aus und können entsprechend früh gelesen werden. Perfekte Voraussetzungen für das heiße Spanien. Im Glas wird Sie dieser Tinto mit seinen beerigen Aromen und den überaus sanften Tanninen begeistern. Er stammt von uralten Reben, die zwar nur noch wenige Trauben hervorbringen, diese sind jedoch von beeindruckender Intensität und Aromatik. Nach 6 Monaten Barriquereife präsentiert sich der Ricardo Sánchez jetzt auf dem Höhepunkt seiner Trinkreife und passt mit seinem authentischen Charme perfekt zu einem geselligen Tapas-Abend mit Freunden.

    Montgó Monastrell 2016 – 15,0% Vol. – D.O.P. Jumilla

    Dieser Wein stammt aus der Region Jumilla in Spaniens sonnigem Süden. Hier reifen die Monastrell-Trauben unter der spanischen Sonne perfekt aus und fangen den ganzen mediterranen Zauber ihrer Heimat für Sie ein. Im Glas beeindruckt er in einem kräftigen Kirschrot. Das Bouquet betört mit allerlei köstlichen Aromen wie reifen Kirschen und Cassislikör. Hinzu gesellt sich eine zarte Kräuterwürze und feinste, vollkommen ausgewogene Röstnoten von der Reife in kleinen Barriques. Am Gaumen gehaltvoll, dabei doch stets von feiner Eleganz geprägt. Sensationeller Nachklang mit Schokolade, Kräutern und reifen, roten Beeren.

    Dominio de Tares »Cepas Viejas« 2015 – 14,5% Vol. – D.O. Bierzo

    Die Rebsorte Mencía, die in der Region Bierzo im Nordwesen Spaniens beheimatet ist, hat in den letzten Jahren eine wahre Renaissance erlebt. Denn sie bringt einen Wein-Stil hervor, der von Liebhabern und Experten für seine Finesse und Eleganz gefeiert wird. Nicht umsonst werden Rotweine aus Mencía mit den französischen Burgundern verglichen. Der Dominio de Tares ist ein besonders gelungenes Beispiel hierfür. Nicht umsonst darf er sich mit gleich drei hochkarätigen Auszeichnungen schmücken, darunter sensationelle 93 Punkte des renommierten Wein Magazins Wine Enthusiast. Freuen Sie sich auf eine veritable Weinpersönlichkeit, die Kraft und Eleganz perfekt vereint.

    Passa Porte 2014 – 13,0% Vol. – D.O.P. Valencia

    Die Rebsorte Bobal gehört zu den ältesten in ganz Spanien. Heute ist sie allerdings fast in Vergessenheit geraten. Sie gilt im Anbau als anspruchsvoll und liefert nur geringe Erträge. Nun haben jedoch einige junge Winzer ihr großes Potenzial wiederentdeckt. Vor allem im Hochland von Alicante bringt die Traube großartige Weine hervor, wie der Passa Porte auf äußerst schmackhafte Weise unter Beweis stellt. Delikate reife Beerenfrucht, Cassis, Walderdbeeren und Holunder prägen den Duft, harmonisch kombiniert mit mediterranen Kräutern und einem zarten Unterton von Süßholz. Am Gaumen hinterlässt er einen kräftigen, ausgewogenen Eindruck, mit einer gewissen Feinheit und fabelhaftem Schmelz.

    La Granadilla Verdejo 2017 – 13,0% Vol. – D.O. Rueda

    Wenn es um Spaniens beste Rebsorten geht, dann darf natürlich ein Verdejo nicht fehlen. Denn die Traube ist die populärste Weißweinsorte des Landes. In ihrer Heimat in der Region Rueda reift sie auf den kalkhaltigen Böden bestens heran und ist bei Weißweinliebhabern bekannt für ihre intensive Aromatik. Exotische Fruchtaromen und der Duft einer sonnenüberfluteten Sommerwiese zeigt auch der La Granadilla. Am Gaumen überzeugt er mit Eleganz und animierender Frische. Damit ist er wie gemacht, um sommerliches Speisen zu begleiten und Sie an einem heißen Sommerabend gekonnt zu erfrischen.

    Viel Freude beim Genießen wünscht Ihnen Ihr Spanien Wein-Spezialist Nr. 1:

    Wein & Vinos GmbH

    Knesebeckstr. 86

    10623 Berlin

    www.vinos.de

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.