Ein Klassiker von Mallorca!

Jose L. Ferrer
Crianza 2013

José Luís Ferrer
D.O. Binissalem - Mallorca

Dieser Rotwein gibt auf wunderbar charmante Weise den Zauber der balearischen Insel wieder.

12,50 € Pro Flasche (0,75 l)
16,67 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 21383
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    13,5

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Qualitätsstufe

    Crianza

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2021

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2013

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Binissalem - Mallorca

    Bodega / Hersteller

    José Luís Ferrer

    Abfüller

    José L. Ferrer, R.E. 894 PM - Binissalem, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Manto Negro 60%, Cabernet Sauvignon, Tempranillo, Callet

    Jose L. Ferrer

    Ein Klassiker von Mallorca!

    Jahrhunderte der Tradition einer ganzen Insel, sowie die Leidenschaft einer Familie, das steht hinter dem Namen José L. Ferrer. Licht und Zauber, Landschaft und Ländereien, Kultur und Erfindergeist, Seele und Heimat, das sind die Schlüsselbegriffe des Schaffens dieser traditionsreichen Bodega.
    Diese Crianza zeigt viel Authentizität aus Mallorca. Schon die Cuvée aus Mantonegro, Cabernet Sauvignon, Syrah und Callet ist auf der Insel nahezu einmalig.
    Im Glas rubinrot mit violetten Reflexen, intensiv nach Waldfrüchten, Vanille und Kräutern duftend und von einer eleganten Struktur mit würzig-erdigem Finale, eine Besonderheit der Weine der Mittelmeerinsel.

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische und amerikanische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    12

    Speisetipp

    Lamm

    Fruchtig

    Knupperkirsche

    Beerig

    Cassislikör

    Würzig

    mediterrane Kräuter
  • José Luís Ferrer

    Für viele ist die Bodega José L. Ferrer die Aushängemarke in Mallorca und ein Synonym für Prestige und Qualität. Die jetzige Anerkennung ist kein Zufall, sondern das Ergebnis eines festen Einsatzes auf Qualität und Innovation, ohne dabei niemals die Wurzeln und die Tradition dieser führenden Kellerei zu vergessen.

    Die drei Generationen der Weinbauer-Familie Ferrer haben sich nicht zufrieden gegeben mit dem Beitrag der historischen Erinnerung und der vererbten Erfahrung, sondern sie waren immer bestrebt, das Erbe zu bereichern. Von dem Großvater, José Luís Ferrer Ramonell, bis zu den Enkeln, Sebastián und José Luís Roses, alle sind sie ins Ausland gegangen, um dort zu studieren und dann die neuen Ideen und önologischen Technologien aller Welt zuhause anzuwenden.

    Die Bodega José Luís Ferrer wäre wohl nicht, was sie heutzutage ist, wenn sie nicht in den gesellschaftlichen, kulturellen und landwirtschaftlichen Umständen einer Ortschaft wie Binissalem eingebettet wäre. Eine schöne Ortschaft mit Herrenhäusern aus Stein, genau im Zentrum des Gebietes von Es Raiguer, zwischen Flachland und Gebirge, voller Tradition und Kultur. Ein schönes Gebiet am Fuss des schützenden und sinnbildlichen Tramuntana-Gebirges. Binissalem hat eine Fläche von 29,8 Km und eine Bevölkerung von etwa 6.000 Einwohnern. Die Ortschaft liegt auf einer Höhe von 139 m über dem Meeresspiegel und ist 22 km von der Hauptstadt Palma de Mallorca entfernt.

    Ihre vielfältige Gastronomie enthält typische Gericht wie 'fideus de vermar' (Nudelgericht der Weinlese), zubereitet mit Fadennudeln und Lammfleisch; und den Reis mit Sauce, zubereitet mit gekochtem Reis und einer Sauce von Hackfleisch und Leber. Beide Gerichte müssen unbedingt von einem guten Wein der Region begleitet werden.

    Und dazu sind die Weine der Bodega bestens geeignet, die einerseits modern, andererseits aber auch sehr mallorquinisch sind.

  • D.O. Binissalem - Mallorca

    Allgemein:
    Die D.O. Binissalem Mallorca liegt im Zentrum der Insel und umfasst die Gemeinden Santa Eugenia, Comsell, Sencelles, Binissalem und Santa María del Camí. Während die Weine der Insel lange Zeit lediglich Geheimtipp-Status hatten, sind Nachfrage und Qualität in den letzten Jahren nachgerade explodiert. Auch hier hält man die Balance zwischen autochthonen Rebsorten und Zuwanderern, die meist aus Frankreich kommen.

    Böden:
    Kalkiger Boden, sowohl in Rot, als auch in Braun. Manchmal mit einer Kalkkruste überzogen.

    Klima:
    Deutlich mediterranes Klima mit milden Wintern, die eher kurz sind und sehr warmen, meist trockenen Sommern. Geringer Niederschlag und viel Sonne.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Moll (Prensal Blanc) Moscatel, Chardonnay, Macabeo, Parellada,
    Rot: Manto Negro, Callet, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Tempranillo.

    Beste Weine:
    Obwohl es durchaus eigenständige Weißweine aus der lokalen Rebsorte Moll, sowie Chardonnay und auch Moscatel gibt, sind doch die Rotweine, die besten Weine dieser D.O. Dabei handelt es sich vielfach um Cuvées aus heimischen und internationalen Sorten, die sowohl als Jungwein, aber auch zunehmend als Crianza überzeugen. Sollte man im Auge behalten.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Son Bordils, Bodegas Santa Catarina, Ca Sa Padrina, Macià Batle, Bodegas Franja Roja (Ferrer), Vins Nadal, Jaume de Puntiró.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.