Zur Zeit nicht lieferbar
Ein Merlot, der viel Genussfreude verspricht!

Finca Antigua Merlot
2011

Finca Antigua
D.O. La Mancha

Wie immer bei der Finca Antigua verblüfft auch bei diesem Merlot das unglaubliche Preis-/Genussverhältnis!

7,95 € Pro Flasche (0,75 l)
10,60 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 18773
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    13,5

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2018

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2011

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. La Mancha

    Bodega / Hersteller

    Finca Antigua

    Abfüller

    Finca Antigua, Los Hinojosos, Spanien

    Allergene

    enthält Sulfite

    Rebsorten

    Merlot 100%

    Finca Antigua Merlot

    Ein Merlot, der viel Genussfreude verspricht!

    Was die rührige Finca Antigua in den letzten Jahren auf die Beine gestellt hat, ist schlicht großartig. Bestes Beispiel dafür ist dieser reinsortige Merlot, der schon von Anfang an zu den Publikumslieblingen gehört.

    Bereits im Glas zeigt er ein gedecktes Purpur mit zart kirschrotem Rand. Das Bouquet dicht und üppig mit Süßkirschnoten, Beerenfrüchten (Brombeere, Blaubeere), Cassis und mediterranen Kräutern. Am Gaumen präsentiert sich der Wein sehr saftig und durch die anregende Weinsäure frisch, verspielt und finessenreich. Der Nachhall erstaunlich profund für einen Wein dieser Preisliga.

    Ein Merlot, der rundherum Freude macht!

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    6

    Speisetipp

    Pasta

    Fruchtig

    Amarenakirsche

    Beerig

    rote Johannisbeere
  • Finca Antigua

    Finca Antigua, in der zentral-spanischen Region Castilla La Mancha gelegen, macht Weine von höchster Qualität und ausschliesslich aus den Trauben der hauseigenen Weinberge nach modernsten Maßstäben zu produzieren. Nach intensiver Beobachtung der Entwicklungen im Weinsektor von Castilla La Mancha und gleichzeitiger Suche nach geeignetem Land während der letzten Jahre, fand man ein insgesamt 976 Hektar großes Gelände, welches besten Vorraussetzungen bietet: Eine Mischung aus bereits bestehenden Weinbergen, die mit den edelsten Traubensorten (Cabernet Sauvignon, Tempranillo, Merlot und Syrah) bepflanzt sind, potentiellen Weinbergen und einem großen Anteil Buschland. Die Bedingungen sind optimal, um qualitativ hochwertige und moderne Weine zu produzieren, die gleichzeitig die Persönlichkeit und das Potential dieser Region wiederspiegeln. Die Weinberge der Finca liegen zwischen 840 und 880 m ü. d. M., was eine ausreichende Abkühlung bei Nacht in den heißen und trockenen Sommermonaten garantiert und somit ein zu schnelles Ausreifen der Trauben verhindert. Die Böden sind arm an organischem Material, was den Rebstock dazu veranlasst, seine Wurzeln tief in die Erde hinab zu recken und so wenig Energie wie möglich in die Fruchtproduktion zu stecken. Das Ergebnis sind geringe Erträge mit hoher Konzentration und Ausdruckskraft.

    Die Kellerei
    Die neue Kellerei, die inmitten der Weinberge auf einem Hügelkamm thront, beherbergt im Gär- und Lagerkeller ausschließlich Edelstahltanks mit Fassungsvermögen zwischen 25.000 und 250.000 Litern, hinzu kommt ein Barriquelager mit einer Kapazität für 4.000 Eichenfässer und eine Abfüllstraße für 6.000 Flaschen pro Stunde. Architektonisch und technologisch ein Monument moderner Weinproduktion in Spanien.

  • D.O. La Mancha

    Allgemein:
    Die D.O. La Mancha ist das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Spaniens und damit auch der Welt. Die Rebgärten erstrecken sich in der südlichen Hochebene der Provinzen. Toledo, Ciudad Real, Cuenca und Albacete.

    Böden:
    Braune bis rotbraune Erde. Sehr kalkhaltiger Böden, aber auch Sandstein und Mergel.

    Klima:
    Erstaunlich einheitlich und extrem kontinental. In den heißen Sommern sind Temperaturen bis 40°- 45° keine Seltenheit. Im Winter fällt das Thermometer auch schon mal bis -12°. Viel, viel Sonne und wenig Niederschlag kennzeichnen die Region.

    Wichtigste Rebsorten:
    Rot: Cencibel (Tempranillo), Monastrell, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah.
    Weiß: Airén, Macabeo, Pardilla, Chardonnay, Sauvignon Blanc.

    Beste Weine:
    Die Rotweine dominieren die La Mancha, insbesondere Tempranillo ( hier Cencibel genannt) bringt erstklassige Ergebnisse. Kurz dahinter kommen die französischen Rebsorten. Auch einige sehr viel versprechende Cuvées sorgen für Aufmerksamkeit. Weißweine und Rosé kommen selten über den Status »solide« hinaus.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Centro Españolas, Bodegas Alejandro Fernandez, Bodegas Mas que Vinos, Bodegas Finca Antigua, Bodegas Fontana.

    Die Produktion ist gewöhnlich auf 50.000 HEKTAR und 1,5 Millionen Hektoliter beschränkt.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.