Faustino V Blanco 2022

Floral und fruchtig
(3) Jetzt bewerten
6, 95
pro Flasche 0,75 L (9,27 €/L)
pro Flasche (0.75l),  9,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Dieser Wein bringt alles mit, was ein guter weißer Rioja braucht: Aromen von Mandelblüten, rotem Apfel und weißen Blumen. Am Gaumen eine wunderschöne Frucht mit Aprikosen- und Pfirsichnoten, untermalt von feinen Kräuteraromen und harmonisch eingebundener Weinsäure, die angenehm erfrischt. Dazu ein perfekt ausbalancierter Nachhall. Einfach verlässlich gut.

Und das alles zu einem erfreulich günstigen Preis.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Kundenbewertung

3 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(2)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2021)

Ein toller Gewürztraminer

Leicht mussierend auf der Zunge, sehr lecker
(für Jahrgang 2020)

Einfach und geradlinig. Die Bewertung von Vinos kann man vielleicht nach der dritten Flasche herbeiphilosophieren. Er passt zu fast allen Sommergerichten der spanischen Küche ( ich habe sogar den Eindruck er mag Knoblauch ). Er ist nicht unbebedingt etwas für säureempfindliche Mägen. Mir schmeckt er am besten grenzwertig kalt (5°). Er ist ausserdem ein guter Kochwein; man kann ihn aber auch ins Essen tun.

Auszeichnungen (1)

Geschmack

 
  • Passt zu Salatvariationen

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2022
  • Rebsorten 75% Viura
    25% Chardonnay
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Faustino Martinez
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Faustino, R.E. 3231-VI - Oyón, Spanien
  • Artikelnr. 36091
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Die Bodega: Faustino Martinez

Faustino Martinez

Die Bodega Faustino Martínez gehört zur Rioja-Region wie der Fluss Ebro. Ansässig in Oyón in der Rioja Alavesa, ist sie vor allem durch ihre Reservas und Gran Reservas sehr bekannt und kann mit Recht von sich behaupten, einer der größten spanischen Wein-Exporteure zu sein. Die Weine werden in 70 Ländern der Welt verkauft, wobei der europäische Markt mit 70% den größten Anteil hat. Zu der Kellerei gehören 650 Hektar Weinberge in den besten Gegenden der D.O.Ca. Rioja, so dass außergewöhnliche Qualitäten geboten werden. Kalkhaltige Böden und ein optimales Mikroklima sorgen somit für beste Weine.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.