Geschenke sichern und bis zu 50% sparen - 14 geniale Sommer-Angebote
Lumos No.5 Rosado 2018 2018

Lumos No.5 Rosado 2018

12 Flaschen
sofort lieferbar
Artikelnr. 27155
54,90 €
95,40 €
Sie sparen 40,50 €.
Pro Paket (9 l) · 6,10 € /l · inkl. MwSt, versandkostenfrei (D)

Beerenfruchtiger Rosado

Endlich eingetroffen und direkt für Sie im Angebot: Sichern Sie sich den fruchtigen Lumos No.5 Rosado 2018 mit 42% Rabatt.

Unsere Lumos-Weine haben eine riesige Fangemeinde. Und die ist gerade nochmal kräftig gewachsen. Denn im großen „Lumos-Spezial“ haben viele Kunden zugeschlagen und sich den beerigen Tinto und den frischen Blanco nach Hause geholt. Und heute machen wir auch alle Rosé-Genießer glücklich. Denn auf vielfachen Kundenwunsch erhalten Sie heute auch den fruchtigen Lumos Rosado im Genießer-Sparpaket.

Seine lebendige kirschrote Farbe animiert dazu, sich sofort ein Gläschen einzuschenken. Und was die Farbe verspricht, das löst der Geschmack ein: Wunderschöne Fruchtaromen werden von floralen Noten umspielt. Die feine Säure, die typisch ist für die Rebsorte Prieto Picudo, sorgt für Frische, die selbst im Finale noch lange nachhallt. Schöner können Sie den Frühling nicht genießen.

Alle Infos auf einen Blick

Informationen
Flaschenzahl im Paket 12
Inhalt 9 l
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2018
Bodega/Hersteller Das Lumos-Projekt
Trinktemperatur 8°-10°C
Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
Alkoholgehalt in % Vol. 13,0
Restzuckergehalt in g/Liter 8
Gesamtsäure in g/Liter 5,5
pH-Wert 3,3
Verschluss Drehverschluss
Allergene Enthält Sulfite
Abfüller R.E. 4062-SG-01, 40460 Spanien
Artikelnummer 27155

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Kundenbewertung
Bewertung abgeben

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • Fruchtiger Sommerwein für die Terrasse und laue Sommerabende
    von aus Lauenbrück
    Uns gefällt der Wein sehr gut - wir können uns jetzt schon schöne Sommerabende auf der Terrasse vorstellen. Schon alleine die leuchtende Farbe ist gut. Und uns gefällt besonders, dass der Wein so schön fruchtig ist.
  • Gigantischer Gaumentänzer
    von aus 15517 Fürstenwalde
    Hier ist ein Rosè der offensichtlich das prätikat sehr gut verdient. Farbe; Geschmack und die intensive Fruchtigkeit laden zum gigantischem Trinkfest ein...Weiter soooooo
  • Jahrgang 2017 war besser
    von aus Karlsruhe
    Leider ist der Jahrgang 2018 nicht mehr zu 100% von der Rebsorte Prieto Picudo.
    Geschmacklich bei weitem nicht mal im Ansatz so gut wie der Jahrgang 2017...schade.

Geschmack

Geschmack
Anlass Frühlingsweine, Picknick & Garten
Fruchtig Ananas, Schwarzkirsche, rote Pflaume
Beerig Erdbeere, Himbeere
Würzig roter Pfeffer

Die Bodega: Das Lumos-Projekt

Das Lumos-Projekt:
Ein neuer Weg, Wein zu verstehen.

Bestimmt haben Sie sich schon oft gefragt, warum ein Wein eigentlich so schmeckt, wie er schmeckt. Alles ein Geheimnis? Nein, nur sind die entscheidenden Faktoren meist nicht auf dem Etikett zu finden! Das Lumos-Projekt geht hier einen anderen Weg und legt alle Karten eines Weins auf den Tisch. Das, was seinen Charakter maßgeblich prägt, steht auf dem Vorderetikett, auf einen Blick fassbar und für jeden verständlich. Damit Sie wissen, warum Sie ein Wein fasziniert!


Die 4 tragenden Elemente des Lumos-Projektes

1. Der Charakter
Jeder Wein hat seinen eigenen Charakter. Doch wie lässt sich dieser darstellen? Mit dem Lumos-Koordinatensystem! Die 8 wichtigsten Merkmale bilden eine bei jedem Wein andere geometrische Form, und seine Eigenheiten werden auf einen Blick erkennbar.

2. Die Aromen
Jeder Wein besitzt sein ganz eigenes Aromenspektrum. Bei den Lumos-Weinen wird die klassische Assoziation mit bekannten, konkreten Aromen um eine Farbskala erweitert, die optisch vermittelt, was der Wein an aromatischer Vielfalt zu bieten hat.

3. Der Werdegang
Jeder Wein hat eine persönliche Entstehungsgeschichte. Bei den Lumos-Weinen stehen die wichtigsten Etappen auf dem Etikett, von der Ernte über die Vinifikation und den Ausbau bis zum Moment, in dem es ab in die Flasche geht.

4. Das Anbaugebiet
Jeder Wein wird von seinem Ursprung maßgeblich geprägt. Klima, Wetterentwicklung während des Jahres, die Bodenverhältnisse... bei den Lumos-Weinen kommen die entscheidenden Details von Anbaugebiet und Weinberg aufs Etikett.


Die Lumos-Qualitätsgarantie

Alle Lumos-Weine haben wir in einem aufwändigen Vergleichsverfahren selbst ausgewählt. Denn auch und gerade beim Lumos-Projekt gilt der eiserne Wein & Vinos-Grundsatz: Wir nehmen nur Weine ins Sortiment, die wir selbst gerne trinken!

Alle Lumos-Weine kommen von renommierten Bodegas aus unterschiedlichen Gebieten Spaniens. Den Zuschlag erhalten nur Weingüter, die wir seit langem sehr gut kennen, auf die wir uns absolut verlassen können und die den hohen Anforderungen genügen, die das Lumos-Projekt an die Weine stellt.

Alle Lumos-Weine sind typisch spanisch. Sie reflektieren auf besonders gelungene Art und Weise das Anbaugebiet und dessen klimatische und geologische Bedingungen.

Alle Lumos-Weine präsentieren sich in einem ganz neu entwickelten, speziellen Lumos-Etikettendesign. Das verrät Ihnen auf einen Blick die entscheidenden Faktoren, um der Faszination jedes Lumos-Weins auf die Spur zu kommen.

Alle Lumos-Weine zeichnen sich durch eine herausragende Weinwert-Relation aus und bieten besten spanischen Weingenuss zu einem hochfairen Preis.

  • Bodega: Das Lumos-Projekt

Anbaugebiet: Castilla y León IGP


Castilla y León ist nicht nur eine der 17 autonomen Regionen Spaniens, sondern auch eines der vielfältigsten Weinanbaugebiete und gilt mit rund 66.000 km² im Norden der Iberischen Halbinsel als Kernland Spaniens. Einst befand sich in diesem Landstrich die Grenzregion von der christlichen zur maurischen Welt, durch die vielen Festungen, die in diesem Teil errichtet wurden, wird er auch „Land der Burgen“ bezeichnet.

Die politischen Ereignisse des 16. Jahrhunderts bestimmten maßgeblich den enormen Aufschwung des Weinbaus, der in der Zeit. Denn ein kontinentales Klima mit geringen Niederschlägen und eine große Bodenvielfalt sind die herausragenden Eigenschaften von Castilla y León. Nach dem einschneidenden Ereignis der Reblausplage Ende des 19. Jahrhunderts kann man heute von einem neuen Erblühen der Weinbau-Region sprechen. Neben hervorragenden Rotweinen, die denen der renommierten D.O. Ribera del Duero durchaus die Stirn bieten können, werden auch aromatische und zum Teil hochfeine und elegante Weißweine gekeltert. Nicht nur die Weine der Bodegas Mauro, die von internationalen Weinkritikern hochgeschätzt und immer wieder mit Medaillen und hohen Bewertungen bedacht werden stehen dafür beispielhaft.

Die vorherrschenden Rebsorten sind die roten Mencía, Garnacha (Grenache) und Tinto del País (Tempranillo) sowie die weißen Verdejo, Viura und Palomino.
Anbaugebiet: Castilla y León IGP

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.