Zur Zeit nicht lieferbar
Tinto von vulkanischen Böden!

El Grifo Listán Negro Joven
2015

El Grifo
D.O. Lanzarote

Eine spannende Rarität von den schwarzen Böden Lanzarotes.

13,95 € Pro Flasche (0,75 l)
18,60 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 21594
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    12,5

    Inhalt

    0,75 l

    Lagerfähigkeit

    jetzt bis ca. 2018

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2015

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Lanzarote

    Bodega / Hersteller

    El Grifo

    Abfüller

    El Grifo, San Bartolomé, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Listán Negro 100%

    El Grifo Listán Negro Joven

    Tinto von vulkanischen Böden!

    Ebenso wie auf dem europäischen Festland hat auch der Weinbau auf den Kanaren im Lauf der Geschichte Hochs und Tiefs erlebt. Dabei ist ihm jedoch eine der größten Plagen erspart geblieben. Die Reblaus, die den Rebenbestand auf dem Kontinent nahezu vollkommen zerstört hat, hat die kanarischen Inseln verschont. Als Folge dieser glücklichen Fügung stehen dort heute wurzelechte Stöcke praktisch ausgestorbener Rebsorten, die ein immenses Potenzial in sich tragen.

    Der tonangebende Erzeuger ist die Bodega El Grifo. Seit 1775 in Familienbesitz bewirtschaftet der älteste Weinkeller der Kanaren hier auf  etwa 60 ha die schwarze Erde der Insel. Der Tinto Joven wird zu 100% aus der Sorte Listán Negro gekeltert, die hier auf eine ganz besondere Weise angepflanzt wird. Denn durch die schweren Vulkanausbrüch zwischen 1730 und 1736 sind die Böden der Region von einer mehrere Zentimeter dicken Ascheschicht überdeckt. Um wieder an fruchtbaren Boden zu gelangen, werden trichterförmige Vertiefungen gegraben, in deren Mitte genau ein Rebstock gepflanzt wird. Ein außergewöhnlicher Anblick, der einen Besuch lohnt.

    Der Listán Negro ist ein frischer Jungwein, der mit seinem fruchti-mineralischen Aroma unkomplizierten Trinkgenuss garantiert. Wer sich einen Eindruck davon verschaffen will, was Lanzarote der Weinwetl bieten kann, findet mit dem Tinto Joven von El Grifo den optimalen Einstieg.

  • Anlass

    Feier

    Fruchtig

    Schwarzkirsche

    Beerig

    Walderdbeere, rote Johannisbeere

    Erdig-mineralisch

    vulkanisch
  • El Grifo

    El Grifo ist die älteste Bodega auf Lanzarote. 1880 wurde sie umgebaut und renoviert, jedoch stand sie sehr lange leer und sie verfiel mit der Zeit. 1995 wurde die Bodega zu einem Museum, welches heute noch auf Lanzarote besichtigt werden kann. Die Rebfläche ist 40 Hektar groß und es werden nur 10% exportiert.

  • D.O. Lanzarote

    Allgemein:
    Die D.O. Lanzarote ist zwar eher klein, aber durch den Tourismus sind die Weine auch außerhalb der Insel bekannt. Das Besondere auf Lanzarote ist die ungewöhnliche Art des Anbaus. Es werden halbkreisförmige, zum Teil von kleinen Mauern umgebene »Hoyos« gebildet. Diese schützen die Reben vor Wind.

    Böden:
    Die Böden sind vulkanischen Ursprungs. Manche sind völlig schwarz und charakteristisch für die Insel.

    Klima:
    Trocken, warm, subtropisch. Gelegentliche heiße Winde aus der Sahara bringen Hitze mit sich.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Malvasía, Burra Blanca, Listán Blanco, Moscatel, Pedro Ximénez, Breval
    Rot: Negramoll, Listán Negro

    Beste Weine:
    Berühmt ist Lanzarote für seine mineralischen und vom Vulkanboden geprägten Malvasía. Die sowohl in der trockenen, als auch in den halbtrockenen Version goldgelb, mit typischen Sortencharakter beeindrucken.

    Beste Erzeuger:
    El Grifo.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.