Grandioser Rotwein aus der Brancellao-Rebe!

Dominio do Bibei »Brancellao«
2011

Dominio do Bibei
D.O. Ribeira Sacra

Ein Fest für die Sinne und den Kopf: Ein unbedingtes Muss für Liebhaber anspruchsvoller, feingliedriger und komplexer Rotweine.
44,90 € Pro Flasche (0,75 l)
59,87 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 20455
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    14.0

    Bodentyp

    Schiefer

    Inhalt

    0,75 l

    Dekantieren

    ja, ca. 30 Minuten vor Genuss

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2019

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2011

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Ribeira Sacra

    Bodega / Hersteller

    Dominio do Bibei

    Abfüller

    Dominio do Bibei, Manzaneda, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Brancellao 100%

    Dominio do Bibei »Brancellao«

    Grandioser Rotwein aus der Brancellao-Rebe!

    Ein Wein für Liebhaber fein strukturierter, eleganter und komplexer Rotweine! Ein ganz seltenes Exemplar eines reinsortigen Brancellao. Jedes Jahr nimmt die Top-Bodega Dominio do Bibei aus der Ribeira Sacra einige wenige Fässer beiseite, um aus der autochthonen, galizischen Rebsorte Brancellao diesen sortenreinen Premiumwein zu keltern. Das dabei ein ganz großartiger, an beste Pinot Noirs erinnernder Wein ins Glas kommt, ist auch der akribischen Herstellung zu verdanken: Nach dem Entrappen matzerieren die Trauben 4 Tage bei kühlen Temperaturen. Anschließend fermentiert der Rebsaft 3 Wochen lang auf eigenen Hefen. Im Anschluss erfolgt der 18-monatige Fassausbau in ein- bis dreijährigen Fässern aus französischer Eiche. Bevor er auf den Markt gebracht wird, ruht der Wein weitere 18 Monate auf der Flasche.
    Ein Fest für die Sinne: Granatrot im Glas, fesselnd in der Nase und am Gaumen fein, extrem vielschichtig und nuancenreich. Das Bouquet fasziniert mit erdiger Mineralität, Noten von Schwarzkirsche und Veilchen. Im Mund angenehm frisch und knackig, mit animalischen Noten und prickelnden mineralischen Aromen. Würzig-blumiges und langes Finish. Der Wein hinterlässt einen seidigen, leckern Geschmack im Mund. Der Dominio do Bibei Brancellao erfüllt auf meisterliche Weise alle Ansprüche an sowohl den sinnlichen wie auch den geistigen Genuss. Superb und deliziös!
  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    18

    Fruchtig

    Schwarzkirsche

    Beerig

    Himbeere

    Blumig

    Veilchen

    Würzig

    weißer Pfeffer

    Erdig-mineralisch

    mineralisch

    Karamellisiert

    Karamell
  • Dominio do Bibei

    Die Bodega Dominio do Bibei liegt in der relativ neuen D.O. Ribeira Sacra, im äußersten Nordwesten Spaniens und hat in mühevoller Kleinarbeit uralte Terrassenlagen rekultiviert, die ausschließlich mit heimischen Reben wie Mencía, Garnacha, Brancellao, Sousón und Mouratón (rot), sowie Godello, Treixadura, Torrontés, Albariño und Doña Blanca (weiß) bepflanzt sind. Die Böden hier sind recht unterschiedlich, so findet man Lehm, Schiefer und Granit. Das Klima ist atlantisch, mit warmen Tagen und kühlen Nächten. Die Weinberge der Bodega werden biodynamisch bearbeitet, zudem richtet sich die Ernte nach den Mondphasen.

    Im Keller stehen verschiedene Barrique-Größen, auch das Alter der Fässer ist unterschiedlich, damit die Weine nicht zu sehr vom Fass dominiert werden. Die Pressung der Trauben erfolg nur per Gravitation.

    Der Inhaber Javier Dominguez hat sein Herz, seine Seele und eine Menge Geld in den Aufbau von Dominio do Bibei gesteckt, die heute zu den besten Erzeugern hochwertiger Weine in der Region gehört.

    Für die önologische Beratung und Erzeugung der Weine konnte Javier keine Geringeren als Sara Pérez und René Barbier jr. gewinnen, die schon mit ihren Weinen aus Priorat und Montsant für große Aufmerksamkeit sorgen konnten.

  • D.O. Ribeira Sacra

    Allgemein:
    Die D.O. Ribeira Sacra befindet sich im Norden der Provinz Orense und im Süden der Provinz Lugo. Insgesamt 17 Gemeinden werden umfasst, die sich an den Ufern der Flüsse Miño und Sil erstrecken. Bisher spielen die Weine dieser D.O. auf dem deutschen Markt keine Rolle. Das Qualitätsniveau ist noch zu heterogen. Weder die Rotweine, noch die Weißweine können wirklich überzeugen.

    Böden:
    Die Böden haben einen außergewöhnlich hohen Säuregehalt. Die Reben stehen in Terrassenlage.

    Klima:
    Fällt durch zahlreiche Kleinklimate recht unterschiedlich aus. Mal feucht und kühl, mal eher trocken und wärmer, abhängig von der Nähe zu den Flüssen und der Höhe der Lage.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Albariño, Loureira Blanca, Treixadura, Godello, Doña Blanca, Torrontés.
    Rot: Mencía
    Beste Weine:
    Die weißen Weine sind reine Albariño oder Godello. Bei den roten dominiert die Mencía, mit sehr unterschiedlichen Resultaten. Viele Rotweine bleiben seltsam blass und ohne eigenen Charakter.

    Beste Erzeuger:
    Casa Nogueda, Dominio do Bibei.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.