Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Cuatro Pasos Tinto 2018

Mencía-Rotwein mit fabelhafter Geschichte
(2) von 0% weiterempfohlen
Nur noch 6 Flaschen lieferbar
6,95 € pro Flasche  9,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Cuatro Pasos Tinto 2018

Stellen Sie sich vor: Sie - Ihres Zeichens Winzer - maschieren morgens voller Tatendrang in Ihren Weinberg. Vor den ersten Arbeitsschritten lassen Sie die Augen über Ihre Rebstöcke gleiten und entdecken - die frischen Fußspuren eines ausgewachsenen Bären. Wer sich den Schrecken dieser Beinahe-Begnung vor Augen ruft, der versteht, warum die Bodega Martín Códax dieser ungewöhnlichen Anekdote einen eigenen Wein widmet.

Der Cuatro Pasos funkelt im Glas rubinrot mit violetten Reflexen. Der Duft nach roten Johannisbeeren, Gewürzen und einem Hauch Tabak ist ebenso köstlich wie sein temperamentvoller Geschmack von reifen Früchten. Schöne Struktur mit gut ausbalancierten Tanninen, im Nachklang frisch und erstaunlich profund.
Ein Wein, der nun seinerseits Spuren hinterlässt.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 95.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten 100% Mencía
  • Anbaugebiet Bierzo DOP
  • Bodega/Hersteller Martín Códax
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Martín Códax, R.E. 8331-LE 01 - Cacabelos, Spanien
  • Artikelnr. 30061
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

Volltreffer (für Jahrgang 2018)

Aus bierzo mit Menciatraube ein sehr eingängiger Wein, mit diversen Geschmackseinschlüssen , der sofort anspricht und zum Essen hervorragend passt, etwas kühl 17 grad - perfekt . Man merkt, dass Codax etwas von Kelterei versteht
Meine Speiseempfehlung: Pasta, Lamm, Wild

(für Jahrgang 2020)

Der Wein hat mir überhaupt nicht geschmeckt, ich hatte danach Sodbrennen.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Passt zu Käse, Rind
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig rote Johannisbeere
  • Würzig Vanille

Die Bodega: Martín Códax

Martín Códax

Der Markenname Martín Códax ist einem galicischen Troubadour entlehnt und bezeichnete schon Ende der 1980er Jahre einen der populärsten Albariños Galiciens. Die damalige Genossenschaft überzeugte durch Kontinuität und vergleichsweise moderate Preise. Die erst vor wenigen Jahren völlig neu konstruierte Kellerei mit dem Önologen Luciano Amoedo machte Martín Códax schließlich zu einem Wein, der zur elitären kleinen Gruppe von Albariños gehört, an denen sich alle anderen Weine des Gebietes messen müssen. Martín Códax, der reinsortige Albariño, macht 80% der Gesamtproduktion von über 1 Million Flaschen aus. Der Organistrum ist ein angenehmes und gelungenes Beispiel für einen barriquevergorenen Albariño, eine Art des Ausbaus, die in dieser Raffinesse nicht viele Kellereien in Galicien beherrschen.

Das Anbaugebiet: Bierzo DOP

Bierzo DOP

Die D.O. Bierzo liegt im Nordwesten der Provinz León und grenzt an Galicien und Asturien, also recht weit im Norden Spaniens. Das Besondere an diesem Anbaugebiet ist das Mikroklima, das eine ideale Mischung aus Feuchtigkeit und Wärme garantiert. Die Böden sind in den Bergregionen von Quarz und Schiefer durchsetzt. Aber auch in den weniger hohen Zonen bietet der feuchte und leicht saure Boden gute Bedingungen für den Weinbau. Warmes und feuchtes Klima, ohne allerdings die Extreme der angrenzenden Gebiete zu zeigen. Also nicht so feucht wie Galicien, und nicht so trocken wie in Kastilien. Die weißen Rebsorten sind: Godello, Malvasía, Palomino und Dona Blanca. Die roten Rebsorten sind: Mencía und Garnacha Tintorera.