Charaktervoller Roble!

Coto de Hayas
2016

Aragonesas
D.O. Campo de Borja

Ausdrucksvoller Roble aus Tempranillo und Cabernet Sauvignon.

5,95 € Pro Flasche (0,75 l)
7,93 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 22627
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    13,5

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2019

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2016

    Trinktemperatur

    14°-16°C

    Anbaugebiet

    D.O. Campo de Borja

    Bodega / Hersteller

    Aragonesas

    Abfüller

    Bodegas Aragonesas - R.E. 50-41980 - Fuendejalón, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Tempranillo, Cabernet Sauvignon

    Coto de Hayas

    Charaktervoller Roble!

    Mit dem Roble stellt das Team von den Bodegas Aragonesas einen weiteren beliebten Rotweintyp in ihr Portfolio. Die ausgewogene Cuvée aus Tempranillo und Cabernet Sauvignon reifte über 4 Monate in Barriques aus amerikanischer und französischer Eiche und zeigt im Bouquet ausdrucksvolle und sortentypische Fruchtnoten von dunklen Früchten und Beeren, untermalt von den feinen Würz- und Röstaromen, die dem Wein durch die kurze Barriquesreife ihren Charakter verleihen.

    Passt zu Kurzgebratenem oder mediterranen Pastagerichten.

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische und amerikanische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    4

    Speisetipp

    Pasta, Schweinesteak

    Fruchtig

    Knupperkirsche

    Beerig

    Brombeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)

    Würzig

    Vanille
  • Aragonesas

    Der Besitz der Bodega Aragonesas liegt im Gebiet der geschützten Herkunftsbezeichnung Campo de Borja, am Fuss der Sistema-Iberico-Berge im nördlichen Teil der Provinz Zaragoza. Die Hügel des Vorgebirges und das Hochtal des Ebro, welche sich Campo de Borja mit Rioja und Navarra teilt, ist wegen der Qualität der Böden und der klimatischen Bedingungen eine privilegierte Region für den Weinanbau.

    Bodegas Aragonesas besitzt eine Gesamtfläche an Weingärten von 3.500 Hektar auf einer Höhe von 450 bis 500 m über dem Meeresspiegel, die einen Jahresertrag von 12 Mio. kg Traubenmaterial erbringen. Der überwiegende Teil der Ernte entfällt auf die Garnacha-Traube. Dank ständiger Innovation und stetiger Investitionen verfügen die Weinmacher der Bodega über modernstes Equipment zur Vinfizierung. Die Reifung der Weine erfolgt in amerikanischer Eiche. Die Kellerei hat eine Jahresproduktion von 1,5 Mio. Litern, das entspricht 65% der Produktion der Region Campo de Borja.

    Trotz der Größe der Bodega wird großes Augenmerk gelegt auf die genaueste Kontrolle von Wachstum, Gesundheit und den richtigen Erntezeitpunkt der Trauben. Hunderte Angestellte, Züchter und Techniker sind tagtäglich damit beschäftigt, den Pflanzen ideale Bedingungen zu bieten, um ein Höchstmaß an Qualität zu erzeugen.

  • D.O. Campo de Borja

    Allgemein:
    Die D.O. Campo de Borja befindet sich nordwestlich von Zaragoza. In dieser Region spielt die Tradition eine große Rolle. Schon seit dem 14. Jahrhundert forcierten die Äbte des Klosters Veruela den Weinbau. Wie bei vielen Anbaugebieten Spaniens, ist auch hier seit einigen Jahren eine Qualitätssprung sichtbar.

    Böden:
    In einer Höhenlage von 350m bis 700m gibt es eisenhaltige Tonböden, Terrassenböden und dunkle Kalkböden.

    Klima: Deutlich kontinentales Klima. Im Winter spürbarer Einfluss der Atlantiks, im Sommer eher vom Mittelmeer beeinflusst. Hohe Temperaturunterschiede und sehr viel Sonne mit 2800 Stunden im Jahr.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Macabeo, Moscatel, Chardonnay
    Rot: Garnacha Tinta, Tempranillo, Syrah, Mazuelo, Cabernet Sauvignon, Merlot.

    Beste Weine:
    Die D.O. Campo de Borja ist Garnacha-Land. Hier lohnen sich vor allem die jungen Rotweine, die mit einer explosiven Frucht und viel Schmelz zu überzeugen wissen. Dazu gesellen sich jüngst einige Super-Premium Weine, die ähnlich wie in den Anfängen im Priorat, von der Fülle an uralten Rebgärten profitiert. Sehr beachtenswert und hochgelobt. Die traditionellen Reservas und Gran Reservas sind eher mit Vorsicht zu genießen.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Borsao, Bodegas Aragonesas, Alto Moncayo

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.