Fruchtiger Verdejo mit Extra-Frische!

Comenge Verdejo
2015

Comenge
D.O. Rueda

Ein sehr typischer Verdejo, mit der perfekten Balance aus exotischer Frucht und delikater Kräuterwürze.
9,95 € Pro Flasche (0,75 l)
13,27 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 20656
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    13,0

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2017

    Verschluss

    Kork

    Jahrgang

    2015

    Trinktemperatur

    6°-8°C

    Anbaugebiet

    D.O. Rueda

    Bodega / Hersteller

    Comenge

    Abfüller

    Bodegas y Viñedos Comenge, Curel de Duero, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Verdejo 100%

    Comenge Verdejo

    Fruchtiger Verdejo mit Extra-Frische!

    Die weiße Verdejo-Traube ist der Star der Anbauregion Rueda. Und der Comenge beweist eindrucksvoll das ganze Potenzial dieser edlen Rebsorte. Denn hiermit entstehen in Spanien seit einigen Jahren modern vinifizierte Weißweine, die mit viel Frische und aromatischer Frucht punkten.

    Das Bouquet präsentiert sich mit Noten von Stachelbeere, frisch geschnittenem Gras und exotischen Früchten sehr sortentypisch. Am Gaumen wunderbar frisch und animierend. Das Aromenspektrum wird hier von weißen Johannisbeeren und mediterranen Kräutern ergänzt. Herrlich süffig und sehr voll im Geschmack zeigt er Rasse und ist enorm ausgewogen.

    Ein Verdejo mit hoher Fließgeschwindigkeit!

  • Anlass

    Balkon, Terrasse, Garten

    Fruchtig

    Litschi, Pampelmuse, gelber Apfel

    Beerig

    weiße Johannisbeere

    Würzig

    mediterrane Kräuter
  • Comenge

    Das Gründungsjahr von Comenge geht auf das Jahr 1999 zurück, als Jaime Comenge von der Schönheit des Tales so fasziniert war, dass er beschloss, sich dort niederzulassen und eine Kellerei zu gründen. Ungeachtet jeglicher Trends konzentriert er sich auf das Ziel, eigenständige, herausragende und sehr persönliche Weine zu machen, die das Klima, das Terroir der Region und den Charakter der Rebsorte Tempranillo wiederspiegeln.

    Es sind folglich sehr kräftige, aber auch elegante und schmeichlerische Weine mit viel Aroma. Jeder Schritt der Herstellung wird mit äußerster Sorgfalt begangen. Und gerade weil insgesamt nur eine kleine Menge produziert wird, kann immer der höchste Qualitätsstandard erfüllt werden.

    Die speziellen Eigenschaften jeder einzelnen Lage werden in der weiteren Vinifizierung berücksichtigt und mit den bestmöglichen Veredelungen, welche Holzart der Barriques ist das geeignetste und wie lange soll der Ausbau idealer Weise erfolgen, indivudell ausgelegt. Jeder Wein bekommt damit in jeden Jahr seinen eigenen Charakter, ist unverwechselbar und eigenständig. Eben Weine mit Persönlichkeit.

  • D.O. Rueda

    Allgemein:
    Die D.O. Rueda liegt im Norden Spaniens in den Provinzen Valladolid, Segovia und Àvila. Der Fluss Duero durchfließt den Norden des Anbaugebiets. Die D.O. Rueda hat eine ganz bemerkenswerte Entwicklung genommen. Lieferte sie bis in 80er Jahre gesprittete Weine im Stile eines Sherrys, begann danach ein formidabler Aufstieg zu einer der besten Weißwein-Regionen Spaniens. Heute ist sie ein zuverlässiger Lieferant bester Weißweine, die finessenreich und sehr aromatisch sind. Auch die Variationen mit Barrique-Ausbau haben sich bestens entwickelt und sind von der anfänglichen Überbetonung des Holzes, zu feinen, sublimen Weinen geworden.

    Böden:
    Reichlich Kiesgeröll bedeckt sandiges und lehmiges Erdreich. Das besorgt eine gute Durchlüftung und Bewässerung der Böden.

    Klima:
    Kontinental-Klima mit eher kurzen, aber heißen Sommern und kalten Wintern. Die Rebgärten liegen in einer Höhe zwischen 600 bis 800m.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Verdejo, Sauvignon Blanc, Palomino Fino, Viura.

    Beste Weine:
    Die besten Weine sind die Weißweine und werden von zwei Rebsorten-Stars geformt: Verdejo, die großartige heimische Rebsorten, die zu den besten weißen Varietäten in Gesamt-Spanien gehört. Und Sauvignon Blanc, der Global Player mit der Heimat Loire, der sich besonders gut angepasst hat und hier überzeugende Ergebnisse bringt.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Aura, Bodegas Telmo Rodríguez, Bodegas Belondrade y Lurton, Bodegas Sitios de Bodega, Bodegas Felix L. Cachazo, Bodegas Dos Victorias, Bodegas Alvarez y Diez, Bodegas Marqués de Riscal, Bodegas Naia Vina Sila, Bodegas Vega de la Reina.

    Kleine Rücketiketten-Kunde der D.O. Rueda: Findet man nicht auf der Vorderseite eines Weines die Rebsorte, kann man sich bei den Weinen aus der D.O. Rueda auch über das Rückenetikett informieren.
    1. D.O. Rueda mit »Verdejo« auf dem Rückenetikett müssen zu 85% aus dieser Rebsorte gekeltert sein.
    2. D.O. Rueda »Sauvignon Blanc« dem Rückenetikett müssen zu 100% aus dieser Rebsorte gekeltert sein.
    3. D.O. Rueda ohne Rebsorten-Angabe müssen zu 50% aus Verdejo gekeltert sein.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • 1 Pressestimmen

    • Falstaff Bewertung: 90/100
      »Marajuca, grüne Banane, Ananas. Am Gaumen weich grundiert, aber von feinem Säurenerv und saftiger Frucht im Lot gehalten. Endet linear und aromatisch – ein Apéro, der auch für grosse Gesellschaften konsensfähig sein dürfte.«

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.