+++ Die ab 1.7. gültige MwSt.-Senkung wird im Warenkorb direkt an Sie weitergegeben +++

Carmina Luna Tinto Bag-in-Box - 3,0 Liter

Von der renommierten Finca Luzón!
(11) von % weiterempfohlen
9,95 € pro Flasche  3,32 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Carmina Luna Tinto Bag-in-Box - 3,0 Liter

Es ist wohl die älteste Art Wein aufzuheben, die es gibt... Wein in großen Gebinden, sei es in einem Glasballon, wie die berühmte italienische Damigiana oder schlichtweg in einem Weinschlauch. Seit Jahrhunderten hat sich der Mensch seinen Wein für jeden Tag auf diese Art einfach abgezapft. Diese Tradition führt die Bag-in-Box (BiB) im modernen Gewand fort.

Und, besonders im Sommer ideal: Man kann den Weinkarton problemlos mit auf Freiluftkonzerte (Hier sind Glasflaschen nahezu überall verboten), zum Grillen und in Parks mitnehmen. Ist er vorgekühlt, bleibt der Wein zudem lange frisch!

Und der Carmina Luna - von der renommierten Finca Luzón - wird Sie überraschen. Hier kommt temperamentvoller Rotwein ins Glas, der sich nicht zu verstecken braucht. Tiefrote Farbe, kräftige Aromen mit Waldbeeren und schwarzen Kirschen. Die pure Frucht am Gaumen mit wirklich herrlichem Nachklang. Nicht zu warm trinken. Ideal sind 14°-16°C. Salute!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 3 L
  • Rebsorten 80% Monastrell
    20% Cabernet Sauvignon
  • Anbaugebiet Vino de España
  • Bodega/Hersteller Luzón
  • Land Spanien
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas y Viñedos Luna Beberide, Cacabelos, Spanien
  • Artikelnr. 3947
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (11)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

11 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(4)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(3)

gut und günstig

Der Wein ist mittelschwer, beerig vom Geschmack, mir aber zu sauer. Für den Sommer ein toller Wein, der auch zum Essen oder beim geselligen Beisammensein super ankommt. Preis/Leistung völlig in Ordnung.

super Preis/Leistung

lecker, ich habe nachbestellt

schwer nachgelassen!

ich habe ihn fast 10 jahre regelmässig (1box/woche) getrunken. dann war er lange zeit nicht lieferbar. und nun? ich kann ihn nicht mehr trinken. schmeckt irgendwie nicht mehr vollmundig und rund sondern irgendwie künstlich und chemisch :(

Der Wein riecht nicht gut.

Der Wein schmeckt nach ca.15 min stehen lassen recht gut,aber man hat irgendwie eine Art glühweinduft in der Nase,was schwer ist im Juli.der Geschmack ist in Ordnung,aber der Geruch beim verkosten ist einfach störend.

Am Anfang ungenießbar und nach einiger Zeit okay

Der Wein hat direkt nach dem Einschenken eine starke säuerliche Note, die ihn zunächst ungenießbar macht. Nach 10-15 Minuten ist er trinkbar, aber noch immer nicht wirklich zu empfehlen. Lieber zu den Krisenboxen greifen.

Na ja.....

Ich kann die hohen Bewertungen nicht ganz nachvollziehen. Eine leicht oxidative Note hat den Genuß auf Dauer gestört und 15% Alkoholgehalt erschlagen den Rest. In diesem Preissegment ist die Krisenbox die bessere Alternative.

ist mal was anderes

Ordentliche Wein durchaus empfehlenswert in unteren Preis sekment Mein Fazit hierzu lautet, günstiger Wein mit ordentlichem Dampf bei 15 % Alkohol.

überraschung...........

preis / leistung stimmen hier..... ;-)

Runde Sache in eckiger Box

Praktisch, wunderbar mild und fruchtig zugleich.Sehr zu empfehlen! Ein Hit auch bei anspruchsvollen Weintrinkern!

Geiler Wein.

Einfach nur lecker. Und praktisch!

das auge trinkt mit ...

barbeque test: der gastgeber serviert carmina luna tinto joven zu allerlei leckerem grillgut, setzt ihn allerdings (durchtrieben, wie er ist) den gästen in schicker karaffe vor. erntet alsbald lob ob des tollen fruchtigen und gehaltvollen weines, der so passend ausgesucht - seine bezugsquelle solle er offenlegen, sofort!! ermuntert vom lobgesang der gäste wird der nachschub im original-gewand (also bag-in-box) präsentiert. die grössten lobhudeler drehen sich verschämt zur seite, konsterniert muss der gastgeber nun schmäh und spott seiner gäste ertragen, welche sich an die zuvor so ausführlich gewürdigten fruchtaromen wilder beeren und schwarzer kirschen plötzlich gar nicht mehr erinnern wollen. bedacht gewählte argumente vermögen die runde höchstens zu spalten. langer rede kurzer sinn: das auge mag beim weintrinken wohl beteiligt sein, die entscheidungspriorität sollten wir aber bedingungslos nase und zunge überlassen! forderung: carmina luna tinto joven in jede blindprobe!!!

Geschmack

  • Anlass Party, Picknick & Garten

Die Bodega: Luzón

Junger aufstrebender Betrieb der 1999 von den drei Winzerfamilien Alfocea Molina, Martínez Gil y Gil Vera gegründet wurde. Sie können sich auf eine Familientradition in Sachen Weinbereitung berufen, die bis in das Jahr 1916 zurückreicht. Von Anfang an wollte man vor allem eines: Weine erzeugen, die sich durch ein exzellentes Preis/Leistungsverhältnis auszeichnen! Und das ist den drei Familien bestens gelungen. Die Vorraussetzungen dafür könnten allerdings auch besser nicht sein. Die Weinberge befinden sich zwischen 500-700m ü. d. M. Das sorgt für kühle Nachtluft, während die Nähe zum Mittelmeer für warme und sonnige Tage verantwortlich ist. Die Kellertechnik, überhaupt die gesamten Anlagen sind auf dem allerneuesten Stand. Und für Wein-Know-how sorgt eine Crew bestausgebildeter Önologen.

Das Anbaugebiet: Vino de España

Eine neue Bezeichnung für Weine, die aus allen Anbauregionen Spaniens kommen können, vergleichbar mit dem klassischen »Vino de Mesa«. Und auch wie bei diesem verbergen sich hinter der auf den ersten Blick unscheinbaren Bezeichnung »Vino de España« nicht ausschließlich einfache Landweine sondern nicht selten eigenständige Charakterweine von großer Klasse, die sich nicht an die strengen Vorgaben einer D.O. halten (weil sie z.B. aus anderen Rebsorten vinifiziert werden) oder die schlicht und ergreifend von Weinbergen stammen, die außerhalb eines gesetzlich geschützten Anbaugebietes liegen.