Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Nur bis Mittwoch! Sichern Sie sich Ihr Nikolausgeschenk im Wert von 18,95 € ab einem Bestellwert von 75 € mit dem Gutschein-Code: Nikolaus +++

Capçanes Mas Donís Old Vines 2019

6 Flaschen
Von alten Reben
(1) von 0% weiterempfohlen
45,00 € pro Paket  10,00 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Capçanes Mas Donís Old Vines 2019

Das Klima der D.O. Montsant ist prädestiniert für die Erzeugung von kräftigen, körperreichen Rotweinen. Die Böden sind sehr karg, was die Erträge natürlich niedrig hält und den Weinen hohen Extrakt verschafft. Celler Capçanes beweist dies mit Bravour bei ihrem Mas Donís, aus Garnacha- und Syrah-Reben, die bis zu 50 Jahre alt sind. Der Boden der unteren Lagen besteht aus Schwemmsand, während in den höheren Lagen - bis 450 Meter über dem Meeresspiegel - terrassenartig angelegt, steinige Böden mit Schiefer, Granit, also karge Böden mit einem hohen Mineralanteil und Muschelkalk zu finden ist. Geerntet wird per Hand und die Rebsorten werden getrennt voneinander vinifiziert, reifen über 9 Monate in gebrauchten Barriques und die Abfüllung 6 weitere Monate auf der Flasche, bevor sie in den Handel kommt.

Im Glas strahlt der Wein in einem edlen Rubinrot und zeigt in seinem Bouquet reife Wald- und Brombeeren, auch Kirsche untermalt von feinen Gewürzen wie Vanille und dezenten Röstaromen. Am Gaumen mit schöner Fülle, wunderbar samtigen Tanninen und einem frischen Finale.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }

Im Paket enthaltene Weine

Capçanes Mas Donís Old Vines 2019 Von alten Reben

Das Klima der D.O. Montsant ist prädestiniert für die Erzeugung von kräftigen, körperreichen Rotweinen. Die Böden sind sehr karg, was die Erträge natürlich niedrig hält und den Weinen hohen Extrakt verschafft. Celler Capçanes beweist dies mit Bravour bei ihrem Mas Donís, aus Garnacha- und Syrah-Reben, die bis zu 50 Jahre alt sind. Der Boden der unteren Lagen besteht aus Schwemmsand, während in den höheren Lagen - bis 450 Meter über dem Meeresspiegel - terrassenartig angelegt, steinige Böden mit Schiefer, Granit, also karge Böden mit einem hohen Mineralanteil und Muschelkalk zu finden ist. Geerntet wird per Hand und die Rebsorten werden getrennt voneinander vinifiziert, reifen über 9 Monate in gebrauchten Barriques und die Abfüllung 6 weitere Monate auf der Flasche, bevor sie in den Handel kommt.

Im Glas strahlt der Wein in einem edlen Rubinrot und zeigt in seinem Bouquet reife Wald- und Brombeeren, auch Kirsche untermalt von feinen Gewürzen wie Vanille und dezenten Röstaromen. Am Gaumen mit schöner Fülle, wunderbar samtigen Tanninen und einem frischen Finale.

Passt gut zu Fleisch- und Gemüsegerichten, wie Moussaka und Ratatouille.

Alle Infos auf einen Blick

6 x Capçanes Mas Donís Old Vines 2019
  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten 50% Garnacha Tinta
    30% Cariñena
    20% Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Montsant DOP
  • Bodega/Hersteller Celler de Capçanes
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1,4 g/L
  • Gesamtsäure 4,9 g/L
  • ph-Wert 3,47
  • Verschluss Granulat-Kork
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Celler de Capçanes, Capçanes, Spanien
  • Artikelnr. 33036
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Falstaff

"Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, dezente Ockerrandaufhellung. Zart kräuterwürzig unterlegte Nuancen von Veilchen, schwarze Waldbeeren und etwas Lakritze. Saftig, mittlere Komplexität, reife Tannine, wirkt relativ leichtfüßig, süße Frucht im Abgang, mineralischer Nachhall, ein stoffiger Speisenwein." (PM)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Falstaff

Der Falstaff wurde im Jahr 1980 gegründet und ist damit das älteste und auflagenstärkste Gourmet- und Weinmagazin Österreichs. Es erscheint im deutschsprachigen Raum jeweils mit eigenen Ausgaben für Österreich, Deutschland und der Schweiz. Neben Wein spielen auch die Themen Essen, kulinarische Reisen und Lifestyle eine große Rolle. Der Schwerpunkt der verkosteten Weine liegt natürlich bei Österreich, doch auch internationale Tropfen werden degustiert und auf einer 100-Punkte-Skala bewertet. 2010 wurde das interaktive Internet-Weinportal ins Leben gerufen, das eine Datenbank mit 50.000 Degustations-Notizen enthält und zusätzlich „Best-Buy-Empfehlungen“ für ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis vergibt. Daneben wird jährlich der Falstaff Weinguide mit 3000 österreichischen und südtiroler Weinen herausgegeben, die dort verzeichneten Weingüter werden mit bis zu fünf Sternen bewertet. Auch der jährlich ausgelobte Falstaff Rotweinpreis gilt als wichtigste nationale Rotweinauszeichnung Österreichs.

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten

Samtig weich (für Jahrgang 2019)

Ein toller Wein! Gerne wieder!

Geschmack

  • Barriqueausbau 9 Monate
  • Barrique Material amerikanische Eiche, französische Eiche
  • Passt zu Geflügel
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Brombeere, schwarze Johannisbeere (Cassis), Walderdbeere
  • Würzig mediterrane Kräuter, Vanille

Die Bodega: Celler de Capçanes

Celler de Capçanes

Im Hinterland von Tarragona hat die Gemeinde Capçanes eine lange Weinbautradition. Die des Celler de Capçanes beginnt 1933, als fünf Familien des Dorfes sich zusammenschlossen und eine Wein-Kooperative gründeten. Bis zum Jahr 1980 wurde der Wein in großen Gebinden verkauft. Erst mit dem Boom des Priorat setzte ein Wandel ein. Die Initialzündung ging allerdings von der jüdischen Gemeinde in Barcelona aus, die Celler de Capçanes fragten, ob sie einen koscheren Wein erzeugen könnten. So entstand der Flor de Primavera, der schnell zu einem großen Erfolg wurde und den Grundstein für weitere eigene Weine legte. Die gesamte Kooperative verfügt über ein Terrain von 250 Hektar. Neben den recht hohen Lagen sind es vor allem die Böden, die den Charakter der Weinberge prägen. Die überwiegend aus Kalk und Ton bestehenden Böden sind mit starken Schiefervorkommen durchsetzt, was den Weinen eine mineralische Note verleiht.

Das Anbaugebiet: Montsant DOP

Montsant DOP

Die D.O. Montsant umschließt das Priorat in der Provinz Tarragona. Zu ihr gehören das Baix Priorat, verschiedene Gemeinden vom Ribera d‘Ebre und ein Teil des Alt Priorat. Die Lagen bewegen sich zwischen 200m und 700m. Es gibt Kieselschiefer, aber auch Granitsand und Böden mit Kalkcharakter und Kieselgestein. Die Berge verursachen ein fast schon kontinentales Klima. Die Unterschiede der Temperatur zwischen Tag und Nacht sind hoch und helfen den Trauben optimal zu reifen. Feuchte Meereswinde sorgen für genügend Frische und Feuchtigkeit. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Chardonnay, Garnacha Blanca, Macabeo, Moscatel, Pansal und Parellada. Die wichtigsten Roten sind Garnacha, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cariñena, Monastrell, Tempranillo und Mazuelo.