Milder Tempranillo

Caballero Andante
2018

Parra Jiménez
La Mancha DOP

Unkomplizierter Tempranillo mit animierenden Noten dunkler Früchte.

6,95 € Pro Flasche (0,75 l)
9,27 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 27196
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    12,0

    Besonderheit

    Ohne Zusatz von Sulfiten

    Bio-Produkt

    ja

    Bio-Kontrollcode

    ES-ECO-002-CM

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Passt gut zu

    Käse

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2020

    Verschluss

    Drehverschluss

    Jahrgang

    2018

    Trinktemperatur

    14°-16°C

    Anbaugebiet

    La Mancha DOP

    Bodega/Hersteller

    Parra Jiménez

    Abfüller

    por Irjimpa - R.E. CLM 390-CU - Las Mesas, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Veganes Produkt

    Ja

    Rebsorten

    Tempranillo

    Caballero Andante

    Milder Tempranillo

    Dieser reinsortige Tempranillo aus der La Mancha zeigt sich unkompliziert und angenehm mit dunklen Frucht- und Beerennoten, durchaus markant mit Noten dunkler Pflaume und feiner Würze. Auf den Zusatz von Sulfiten wurde bei diesem Wein verzichtet.

    Passt gut zu reifem Käse, z.B. Manchego.

  • Anlass

    Essen

    Speisetipp

    gereifter Käse

    Fruchtig

    blaue Pflaume

    Würzig

    mediterrane Kräuter
  • Parra Jiménez

    ... eine Beschreibung folgt in Kürze.

  • La Mancha DOP

    Allgemein:
    Die D.O. La Mancha ist das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Spaniens und damit auch der Welt. Die Rebgärten erstrecken sich in der südlichen Hochebene der Provinzen. Toledo, Ciudad Real, Cuenca und Albacete.

    Böden:
    Braune bis rotbraune Erde. Sehr kalkhaltiger Böden, aber auch Sandstein und Mergel.

    Klima:
    Erstaunlich einheitlich und extrem kontinental. In den heißen Sommern sind Temperaturen bis 40°- 45° keine Seltenheit. Im Winter fällt das Thermometer auch schon mal bis -12°. Viel, viel Sonne und wenig Niederschlag kennzeichnen die Region.

    Wichtigste Rebsorten:
    Rot: Cencibel (Tempranillo), Monastrell, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah.
    Weiß: Airén, Macabeo, Pardilla, Chardonnay, Sauvignon Blanc.

    Beste Weine:
    Die Rotweine dominieren die La Mancha, insbesondere Tempranillo ( hier Cencibel genannt) bringt erstklassige Ergebnisse. Kurz dahinter kommen die französischen Rebsorten. Auch einige sehr viel versprechende Cuvées sorgen für Aufmerksamkeit. Weißweine und Rosé kommen selten über den Status »solide« hinaus.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Centro Españolas, Bodegas Alejandro Fernandez, Bodegas Mas que Vinos, Bodegas Finca Antigua, Bodegas Fontana.

    Die Produktion ist gewöhnlich auf 50.000 Hektar und 1,5 Millionen Hektoliter beschränkt.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.