Preis/-Leistungs-Künstler!

Bohigas Cava Brut
Reserva

Bohigas
D.O.P. Cava

Ein erfrischender Cava mit einer beeindruckend langen Schaumkrone und fein aufsteigenden Perlen im Glas. In der Nase zeigen sich reife Noten von hellen Früchten wie Mango und etwas Honig und Hefe im Hintergrund. Im Mund entwickelt er sich körperreich und ...

8,95 € Pro Flasche (0,75 l)
11,93 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 2063
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    12,0

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Qualitätsstufe

    Reserva

    Lagerfähigkeit

    jetzt und weitere 2 Jahre

    Verschluss

    Kork

    Cava-Typ

    Brut

    Trinktemperatur

    6°-8°C

    Anbaugebiet

    D.O.P. Cava

    Bodega / Hersteller

    Bohigas

    Abfüller

    Fermí Bohigas S.A., Odena, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Macabeo, Xarel.lo, Parellada

    Bohigas Cava Brut

    Preis/-Leistungs-Künstler!

    Ein erfrischender Cava mit einer beeindruckend langen Schaumkrone und fein aufsteigenden Perlen im Glas. In der Nase zeigen sich reife Noten von hellen Früchten wie Mango und etwas Honig und Hefe im Hintergrund. Im Mund entwickelt er sich körperreich und hinterlässt den dezenten Ton gerösteter Nüsse mit langem Nachhall.

    Ein enormer Trinkgenuss bedenkt man den günstigen Preis.

  • Anlass

    Aperitif, zum Anstoßen

    Fruchtig

    Mango
  • Bohigas

    Der Weinkeller und die Weinfelder der Bodega Bohigas befinden sich rund 60 km südwestlich von Barcelona in Can Macià, wo die Familie Bohigas schon seit mehr als vier Jahrhunderten auf 60 Hektar flachem mittelhoch gelegenem Land Wein anbaut. Hier gedeihen im Einflussbereich des Flusses Anoia die Rebensorten Macabeo, Xarel.lo, Parellada und Chardonnay sowie die roten Traubensorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Cariñena.

    Mit mehr als 600 Jahren Geschichte ist der als künstlerisch und geschichtlich wertvoll anerkannte Can Macià zweifellos eines der ältesten Gutshöfe Kataloniens. Es wird die Schönheit seiner Gebäude bewundert, speziell die Kapelle und das Herrenhaus, in dem sich antike Möbel und seltene Keramikdekorationen vorfinden, ist seinem authentischen katalanischen Stil treu geblieben. Ein Besuch lohnt sich und Gäste sind stets willkommen. Aber Vorsicht: Wer die Einladung zur Übernachtung annimmt, könnte mit dem Hausgeist Bekanntschaft machen ...
    Vor gut 10 Jahren hat Jordi Casanovas-Bohigas die Führung des Unternehmens übernommen und seitdem viel Geld in neue und moderne Technik investiert. Das Herzstück der Cavaproduktion sind und bleiben aber die alten unterirdischen Weinkeller, die sich in 10 Meter Tiefe befinden und das ganze Jahr über eine permanente Temperatur von 14º C aufweisen. Hier reifen die Schaumweine der Bodega bis zu 30 Monate auf der Hefe, und entwickeln dabei das besondere Aroma, die "Perlage" und das "Bouquet", die einen Cava von Bohigas so einzigartig machen.
    Jordi Casanovas versteht sein Handwerk bestens. Mit dem Charme seines Namens (dessen Wurzeln wirklich in die bekannte Familie Casanova hineinreichen) und dem Können eines Kellermeisters gibt er seinen Cavas und Weinen eine besondere Note – unverwechselbar und verführerisch.

  • D.O.P. Cava

    Allgemein:
    Die D.O.P. Cava umfasst alle Schaumweine, die nach klassischer Methode mit Flaschengärung ausgebaut sind. Dazu gehören 132 in Katalonien, 18 in der Rioja, sowie 3 Àlvala, 1 in Valencia und 2 in Zaragoza.

    Böden:
    Eine allgemeine Beschreibung der Böden ist in einem solch` großem Anbaugebiet nicht möglich.

    Klima:
    Gut 90% des produzierten Cavas gedeihen im mediterranen Klima Kataloniens. In den anderen Anbauzonen ist das Wetter unterschiedlich.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Macabao, Chardonnay, Parrellada, Xarel-lo. Rot: Pinot Noir, Trepat, Monastrell
    Beste Weine:
    Die D.O.P. Cava bietet die ganze Palette von Schaumweinen an. Vom preiswerten Schäumer für jeden Tag, bis zum exklusiven Spitzen-Cava, der es mit den besten Champagnern aufnehmen kann. Die Preise sind - gerade im hochwertigen Bereich -immer noch sehr viel günstiger als bei Schaumweine aus anderen Provenienzen.

    Beste Erzeuger:
    Agustí Torelló, Codorníu, Gramona, Juve y Camps, Jane Ventura, Torreblanca, Segura Viudas.

    Besonderheiten:
    1. Je nach Beschaffenheit des Cavas unterscheidet man sieben Geschmacksrichtungen:

    Dulce (sehr süß) über 50g Zucker pro Liter
    Semiseco (süß) 33 bis 50g Zucker pro Liter
    Seco (trocken) 17 bis 35 g Zucker pro Liter
    Extra seco (sehr trocken) 12 bis 20 g Zucker pro Liter
    Brut (herb) 0 bis 15 g Zucker pro Liter
    Extra brut (sehr herb) weniger als 6g Zucker pro Liter
    Brut Nature (extra herb) 0 bis 3 g Restzucker pro Liter

    2. Je nach Reifezeit des Cavas, darf er eine zusätzliche Qualitätsbezeichnung tragen.

    Reserva: Diese Bezeichnung darf der Cava nach 15 Monaten Reife tragen

    Gran Reserva: Diese Bezeichnung darf der Cava nach 30 Monaten Reife tragen.

    Cava ohne eine dieser Bezeichnungen reift mindestens 9 Monate auf der Hefe.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    17 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Macht Spaß!

      von
      aus Waldbrunn

      Die Vergleiche, die hier teilweise zum Champagner gezogen werden, kann ich nicht nachvollziehen. Es ist einfach ein anderes Produkt (wenngleich beides Schaumwein) und somit nur bedingt vergleichbar.

      Was sich allerdings sagen lest: Das Zeug ist lecker, trocken ausgebaut, spritzig, fruchtig ...

      Klasse als Aperitif, aber auch, um mal mit einem Gläschen "Blubberbrause" auf einen besonderen Anlass anzustoßen.

      Ich mag den Stoff und im Vergleich zu anderen Schaumweinen in dieser preislichen Gewichtsklasse ist die Qualität schon fast atemberaubend.

      Obendrauf kommt die Flasche ausgesprochen elegant daher, das ist zwar ein "Nebenkriegsschauplatz" ... aber bei festlichen Anlässen (wie z.B. eine Hochzeit) spielt natürlich auch das eine Rolle.

      Der Cava sieht teurer aus als er ist, er schmeckt spürbar besser als man das für diesen Preis erwarten würde und er sorgt für gute Laune.

      Klare Kaufempfehlung, aber lasst mir ein paar Flaschen übrig, der Bestand neigt sich dem Ende zu :-)

    • Fantastischer Cava mit Spitzenpreis!

      von
      aus Bad Saarow

      Ich habe gestern den Bohigas Cava Brut
      Reserva probiert und bin begeistert! Was für ein tolles Preis-Leistungsverhältnis! Der Cava hat eine goldgelbe Farbe mit feiner Perlage, die für einen Schaumwein dieser Preisklasse nicht aggressiv daherkommt, sondern elegant perlt! In der Nase viel Brioche, zarte Aromen von weißen Blüten und etwas Honig! Besser gehts nicht! Der 12-Karton für die Festtage ist schon bestellt!
    • Einfach nur lecker !!!

      von
      aus 29221 Celle

      Ein sauberer, ehrlicher und super leckerer Tropfen mit einer hervorragend eingebundenen Kohlensäure !!!
    • Sehr guter Cava!

      von
      aus aus Würzburg

      Dieser Cava hat mich vom ersten Schluck an überzeugt. Einfach lecker. Feiner Geschmack und die Hefenuance - wie beim Champagner. Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
      Schmeckt zu allen Gelegenheiten.
    • Ausgezeichnet!

      von
      aus Mönchengladbach

      Für diesen Cava kann man beruhigt auf namhafte und überteuerte Champagner verzichten. Tolles Preis-Leistungsverhältnis und exzellenter Geschmack!
    • Sehr trocken und sehr gut

      von
      aus Mülheim/Ruhr

      Wirklich sein Geld wert: Zuerst deutliche Aromen von Hefe, sehr frisch und leicht fruchtig am Gaumen. Ausgesprochen trocken, was möglicherweise nicht jedermanns Geschmack ist. Uns hat er sehr gut geschmeckt - kann wunderbar gegen Spagetti Vongole mit viel Knoblauch und Chili anstinken :-))
    • Perfekt.... ;-)

      von
      aus steinfurt

      Einfach PERFEKT..... der Preis ist genial.... ;-)
      Aussage meiner Frau. Ich selbst bin Rotwein-Fan.
    • Unfassbar gut!

      von
      aus Berlin

      Als "Test" über einen Kollegen bestellt und von allen bestellten Flaschen mit Abstand der Beste! Sehr ärgerlich, dass er gerade nicht lieferbar ist, denn die eine Flasche war viel zu schnell alle.
    • Excellent

      von
      aus Plauen

      Meine Erwartungen wurde übertroffen! Für mich der perfekte Cava, auch was den Preis betrifft.
    • Stellt manchen Champagner in den Schatten!

      von
      aus Berlin

      Ein wunderbarer Tropfen, den manche unserer Gäste dem auch ausgeschenkten Champagner vorziehen. Angenehm fruchtiger Geschmack, schöne sanfte perlage!
      • Ausgezeichneter Cava

        von
        aus Stuttgart

        Kann mit gutem Champanger mithalten und ist daher sein Geld mehr als wert.
      • Frischer Sommerspaß

        von
        aus Kreuzberg

        Ein feiner, saftiger Cava mit robuster Perlage und feiner nase nach reifen Äpfeln.
        Animierende Frische mit saftigem Abgang. Schäumender Genuss zwischendurch. Oder auch zu einer Apfeltarte bestimmt ein Vergnügen!
      • Superpreis!

        von
        aus Hildesheim

        Noch besser als im letzten Jahr! Fruchtig, fein und mit leichter Hefenote. So wie man sich einen Sekt/Cava wünscht, Preisleistungsverhältnis top!!!
      • Sensationell

        von
        aus Wöblingen

        der Cava für jede Gelegenheit. :-)
        Sollte immer im Kühlschrank vorrätig sein.
      • sehr trocken

        von
        aus W.

        Gut, aber für meinen Geschmack einfach zu trocken.
      • Durchwachsen

        von
        aus Heidelberg

        Ich fand den Cava geschmacklich gut und ausgewogen, allerdings mit zu viel und grober Kohlensäure. Nicht vergleichbar mit einem Champagner.
      • Gut, aber zu wenig Geschmack

        von
        aus Essen

        Die Bewertungen "kann mit einem guten Champagner mithalten" kann ich nicht nachvollziehen. Dieser Cava ist zwar herrlich trocken und hat auch eine angenehme Kohlensäure, aber der Geschmack ist mir zu flach. Das "wow-Gefühl" fehlt mir am Gaumen. Guter Cava, aber mehr auch nicht.
  • 1 Pressestimmen

    • Robert Parker's The Wine Advocate Bewertung: 90/100
      »My favorite of the two sparkling Cavas is the non-vintage Brut Reserva Cava. Made from a classic blend (for this area) of Xarel-lo, Macabeo and Parellada planted in limestone and clay soils, the wine spends 24 months on its lees before disgorgement. It is an excellent value for consumers looking for alternatives to French Champagne. Lemon/lime, crushed rock and white currant notes are present in this crisp, elegant, refreshing, zesty, dry sparkler. Hints of wheat thins and brioche add complexity. Enjoy this medium-bodied offering over the next 1-2 years. A family-owned winery whose origins date back to the 13th century, Fermi Bohigas owns over 240 acres of organically farmed vineyards in Catalunya. Doug Polaner is his name, and high quality wines in all price ranges is his game. I have been tasting with Polaner over a number of years, and these notes represent his very finest value selections.« (Robert M. Parker, Aug 2013)

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.