Ausdrucksvoller Rotwein aus dem Montsant!

Blau
2016

Orowines - Cellers Can Blau
D.O. Montsant

Das ist mehr als erfreulich: auch in preiswerten Gefilden bieten die Cellers Can Blau stilsichere Qualität.

11,95 € Pro Flasche (0,75 l)
15,93 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 23698
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    14,0

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2020

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2016

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Montsant

    Bodega / Hersteller

    Orowines - Cellers Can Blau

    Abfüller

    Cellers Can Blau, El Masroig, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Cariñena 50%, Syrah/Shiraz 25%, Garnacha 25%

    Blau

    Ausdrucksvoller Rotwein aus dem Montsant!

    Die Cellers Can Blau - unter der Ägide von Orowines -  präsentieren die modernste Richtung im Weinbau der D.O. Montsant und setzen in puncto Frucht und Konzentration Maßstäbe. Und dies gilt keineswegs nur für ihre Prestigeweine Can Blau und Mas de Can Blau. Auch in den preiswerten Gefilden ist dieser Stil deutlich erkennbar.

    Im Glas legt er einen kräftigen rubinroten Farbton an den Tag und spart auch beim Duft nicht. Da geben sich frisch geerntete Waldbeeren zu erkennen und auch ein Hauch würzige Röstaromen und Vanille ist zu spüren (er hat ja schließlich einige Monate in nagelneuen französischen Barriques verbracht).

    Auch der Gaumen wird  anspruchsvoll verwöhnt: Da offenbart der Blau 2016 schnell, dass er bei Komplexität und Tiefe ordentlich was drauf hat. Im lang anhaltenden Finale machen sich dann noch feine mineralische Nuancen bemerkbar. Keine Frage: Ein waschechter Terroir-Wein, der nicht verheimlichen kann, dass er aus der Nachbarschaft des Priorat stammt.

    Ein Klasse-Katalane mit starkem Charakter!

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    4

    Speisetipp

    Hähnchenkeulen

    Fruchtig

    Schwarzkirsche

    Beerig

    Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere

    Würzig

    Vanille

    Erdig-mineralisch

    mineralisch
  • Orowines - Cellers Can Blau

    Orowines vereinigt eine ganze Anzahl von interessanten Wein-Projekten in Spanien und wurde 2002 gegründet. Insgesamt tummeln sich zwölf Weingüter in verschiedenen D.O.s unter diesem Namen, die einerseits alle unabhängig sind, sich andererseits aber mit Rat und Tat gegenseitig unterstützen.

    Die Grundidee ist es, autochthone Rebsorten zu kultivieren, die zum großen Teil aus uralten Rebgärten stammen und nun durch die Erzeugung moderner Weine vor der sicheren Rodung gerettet werden. Auch bei der Vermarktung der Weine geht man gemeinsame Wege, was den weltweiten Verkauf erheblich effizienter macht. So schillernde Persönlichkeiten, wie der spanische US-Impoteur Jorge Ordoñéz gehören dazu, ebenso berühmte Weingüter wie Juan Gil in der Jumilla oder Miguel Sanmartín in Borja. Überragend an diesem Projekt ist allerdings die Kooperation mit einigen der berühmtesten Önologen. Echte Koryphäen wie Chris Ringland aus Australien oder die Familie Kracher aus Östereich gehören dazu. Dass nahezu jedes Weingut von einem anderen Önologen betreut wird, garantiert einmal eine große Bandbreite an Stilen, aber auch eine extrem hohe Qualität. Es wundert deshalb nicht wirklich, dass die Weine der Orowine-Gruppe fast immer sehr gute Bewertungen in der internationalen Presse bekommen. Wer also exzellent vinifizierte Weine aus klassisch spanischen Rebsorten sucht, der kommt an Orowines nicht vorbei!

    Für Can Blau konnte man als Önologinen die Australierin Sarah Morris und die Spanierin Nuria López Sarroca gewinnen. Insgesamt hat man 34ha Rebfläche mit verschiedenen Böden, der Schwerpunkt liegt auf den klassischen Rebsorten der D.O. Montsant wie Mazuelo, Garnacha und Syrah. Das durchschnittliche Alter der Rebgärten betägt 40 Jahre.

    Den Weinen merkt man den australischen Einfluss an, sind sie doch üppig und prall mit Frucht und Holz. Gleichwohl gelingt es den beiden Önologinnen die für die D.O. Montsant so typische Frische der Weine zu erhalten.

    Exzellente Bewertungen für den 'Mas de Can Blau' und den 'Can Blau' zeigen, dass man hier auf dem richtigen Weg ist.

  • D.O. Montsant

    Allgemein:
    Die D.O. Montsant befindet sich im Bereich des Priorat in der Provinz Tarragona. Zu ihr gehören das Baix Priorat, verschiedene Gemeinden vom Ribera d´Ebre und ein Teil des Alt Priorat. Die Lagen bewegen sich zwischen 200m und 700m. Phänomenal.... Anders kann man die Entwicklung dieser jungen D.O. nicht bezeichnen. Lange im Schatten der schier übermächtigen D.O. Ca. Priorat stehend, befinden sich die Weine dieser D.O. seit geraumer Zeit auf einem Höhenflug und ein Ende ist nicht abzusehen. Derzeit eine Region deren Weine mit Fug und Recht ein überragendes Verhältnis zwischen Preis und Genuss für sich in Anspruch nehmen können.

    Böden:
    Die Böden sind ein wichtiger Faktor für den einmaligen Charakter der Weine aus Montsant. Es gibt - ähnlich wie im Priorat - Kieselschiefer, aber auch Granitsand und Böden mit Kalkcharakter und Kieselgestein.

    Klima:
    Das nahe Mittelmeer hat hier keinen solch großen Einfluss, wie man es vermuten könnte, denn die Berge verursachen ein fast schon kontinentales Klima. Die Unterschiede der Temperatur zwischen Tag und Nacht sind hoch und helfen den Trauben optimal zu reifen. Feuchte Meereswinde sorgen für genügend Frische und Feuchtigkeit.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Chardonnay, Garnacha Blanca, Macabeo, Moscatel, Pansal, Parellada.
    Rot: Garnacha, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cariñena, Monastrell, Tempranillo, Mazuelo.

    Beste Weine:
    Die besten Weine sind die Roten, die auf der Basis von Garnacha (oft von sehr alten Rebstöcken) vinifiziert werden. Meist in Kombination mit einer anderen Rebsorte, manchmal auch rebsortenrein. Aber auch Syrah, Cariñena und Cabernet Sauvignon bringen ausgezeichnete Resultate.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Acústic, Cellers Baronia del Montsant, Celler de Capçanes, Venus la Universal, Agrícola Falset- Marça, Joan d´Anguera, Celler Laurona, Bodegas Capafons-Ossó, La Cova dels Vins..

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.