Spaniens Antwort auf den Prosecco!

Perelada Blanc Pescador

Castillo Perelada
D.O. Catalunya

Spaniens köstliche Antwort auf den Prosecco... Der »Vino de Aguja«, der nichts anderes ist als ein Vino Frizzante. Das Besondere ist allerdings, dass das leichte Mousseux durch natürliche Fermentation entsteht und nicht - wie bei so vielen Prosecchi - durch ...

4,95 € Pro Flasche (0,75 l)
6,60 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 1302
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    11,5

    Besonderheit

    Perlwein

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    ca. jetzt

    Verschluss

    Drehverschluss

    Trinktemperatur

    6°-8°C

    Anbaugebiet

    D.O. Catalunya

    Bodega / Hersteller

    Castillo Perelada

    Abfüller

    Cavas del Castillo de Perelada , S.A., Perelada, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Macabeo, Parellada, Xarel.lo

    Perelada Blanc Pescador

    Spaniens Antwort auf den Prosecco!

    Spaniens köstliche Antwort auf den Prosecco... Der »Vino de Aguja«, der nichts anderes ist als ein Vino Frizzante. Das Besondere ist allerdings, dass das leichte Mousseux durch natürliche Fermentation entsteht und nicht - wie bei so vielen Prosecchi - durch die Zugabe von Kohlensäure.

    Das macht den Blanc Pescador zu einem ebenso günstigen, wie köstlichen Schäumer, der, natürlich eiskalt getrunken, ideal für Partys, Grillfeste, Vernissagen oder einfach als Aperitif geeignet ist.

    Tipp: In Katalonien trinkt man diesen feinen Frizzante auch gerne zu Fisch!

  • Speisetipp

    Fisch und Meeresfrüchten
  • Castillo Perelada

    Das Castillo Perelada ist eines der glanzvollsten Weingüter Spaniens, das eine große Vergangenheit mit einer visionären Zukunft verknüpft. Die moderne Geschichte des Castillo Perelada beginnt im Jahre 1923, als Miguel Mateu das Anwesen erwirbt und die große Tradition des Weinbaus wiederbeleben möchte. Eine Tradition, die bis in das 14. Jh. zurück geht, als Karmeliter-Mönche im Kloster neben dem Schloss lebten und einen Wein erzeugten, der in der ganzen Region berühmt ist. Geografisch an der nordöstlichen Spitze der Iberischen Halbinsel liegend, im Herzen der Region Empordà, profitiert das Weingut von den günstigen klimatischen Bedingungen durch die Nähe zum Mittelmeer und durch die Vielzahl unterschiedlicher Böden.

    Heute ist der Enkel von Miguel Mateu – Javier Suqué – für Castillo Perelada verantwortlich und sein Großvater wäre wohl mächtig stolz auf die Weine Gran Claustro, Finca Garbet und Finca Malaveïna, die bei vielen internationalen Weinwettbewerben großartig abschneiden.

  • D.O. Catalunya

    Allgemein:
    Die D.O. Catalunya umfasst alle Weinbaugebiete Kataloniens und existiert seit dem Jahr 2001. Dazu gehören Empordà-Costa Brava, Conca de Barberà, Costers del Segre, Pla de Bages, Priorat, Terra Alta und andere Gemeinden die traditionell dem Weinbau verbunden sind. Sie wurde schnell eine zuverlässige Quelle für Qualitätsweine im günstigen Preisbereich.

    Böden:
    Eine allgemeine Beschreibung der Böden ist in einem solch`großem Anbaugebiet nicht möglich. Die Bodenbeschaffenheiten sind in den einzelnen D.O. zu finden.

    Klima:
    Mediterranes Klima mit recht milden Wintern und heißen Sommern. Die jährlichen Niederschläge sind ausgeglichen. Die Sonneneinstrahlung bewegt sich zwischen 1400-2400 Stunden.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Macabao, Chardonnay, Garnacha Blanca, Muscat, Parrellada, Riesling, Sauvignon Blanc, Xarel-lo.
    Rot: Garnacha Tinta, Tempranillo, Syrah, Cariñena, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Pinot Noir, Samsó, Trepat.

    Beste Weine:
    Die D.O. Catalunya bringt eine Vielzahl unterschiedlicher Weine hervor. Die ganze Bandbreite des katalanischen Weinbaus ist vertreten. Vom leichte, spritzigen Weißwein, über frische Rosados, bis hin zu schweren, komplexen Rotweinen. Sollte man im Auge behalten.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Bohigas, Bodegas Miguel Torres, Mas Gil.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    11 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Nicht aufdringlich, aber dennoch markant.

      von
      aus Potsdam

      Sehr gut im Geschmack!
      Nicht aufdringlich, aber dennoch markant.
      Ich habe ihn zu Spargel serviert und lag damit nicht schlecht!
    • Nicht aufdringlich, aber dennoch markant.

      von
      aus Potsdam

      Sehr gut im Geschmack!
      Nicht aufdringlich, aber dennoch markant.
      Ich habe ihn zu Spargel serviert und lag damit nicht schlecht!
    • Schmeckt wirklich jedem

      von
      aus Essen

      Das ist für mich der ideale Schäumer zum Anstoßen! Er bedient irgendwie jegliche Geschmäcker. Besser als jeder Sekt aus dem Supermarkt, bei dem man es nie allen Recht machen kann.
      Und mir schmeckt er daher doppelt su gut!
    • Trockener geht es nicht

      von
      aus Holzheim Bayern

      Nur für den echten Kenner mit Prosecco nicht vergleichbar. Mir sind alle Weine in dieser Richtung zu lieblich auch die Ca´s extra Brut! Richtig trocken und mit ein wenig Mineralwasser versetzt ein Durstlöscher ersten Ranges ab 30Grad aufwärts, ohne "Blaumacher"! ;)
    • unheimlich erfrischend

      von
      aus Nersingen

      fast wie ein französischer Gremo kommt dieser Tropfen
      daher. Angenehm leicht und erfrischend. In der Nase zwar etwas verhalten jedoch im Mund herrlich fruchtig mit feinem
      Geschmack nach grünem Apfel und Limonen. Werde ich
      wieder bestellen.
    • Fischermans Friend

      von
      aus Berlin

      Kommt gut rüber, der kleine Schäumer. Und hat sogar meine Süße überzeugt, die allerdings gar keinen Fisch mag.
    • einfach

      von
      aus Bad Oeynhausen

      dieser Wein ist geschmacklich recht säurelastig und somit etwas untypisch für einen feurigen Spanier
    • Guter Sommerwein

      von
      aus Hamburg

      Gut ausgewogener Geschmack und angenehme Perlage. Ein guter Apperitiv auf der Terrasse im Sommer.

      Preis/Genuss Verhältnis ist ordentlich.
    • Spaß im Glas

      von
      aus Düsseldorf

      Ein schön runder Perlwein, der angenehm trocken daherkommt. Einfach zu trinken und so viel besser als die ganzen blubberigen deutschen Genossen, die man leider so oft serviert bekommt.
    • Prosecco Alternative

      von
      aus Leipzig

      Fand ich früher super lecker, frisch und spritzig. Hat in den letzten Jahren etwas nachgelassen, aber immer noch ein schöner Sommerwein. Besser gefällt mir allerdings der Bohigas Blanco Verano.
      • wie ein Weißwein-Schorle

        von
        aus Murg

        so sind die Geschmäcker halt verschieden.
        schmeckt etwas verdünnt, erinnert an Weißwein-Schorle.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.