Aufmachen, einschenken, genießen!

Bebame Tinto

bebame
Vino de España

100% Tempranillo - unkompliziert und passend zu vielen ausgelassenen Gelegenheiten.
3,95 € Pro Flasche (0,75 l)
5,27 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 14478
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    12,5

    Inhalt

    0,75 l

    Gesamtsäure in g/Liter

    5,2

    Geschmacksrichtung

    trocken

    pH-Wert

    3,45

    Restzuckergehalt in g/Liter

    5,0

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Sommer 2017

    Verschluss

    Drehverschluss

    Trinktemperatur

    14°-16°C

    Anbaugebiet

    Vino de España

    Bodega / Hersteller

    bebame

    Abfüller

    R.E. 013811/A, 3658, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Tempranillo 100%

    Bebame Tinto

    Aufmachen, einschenken, genießen!

    Jung, frisch und ein leichter Einstieg in die Vielfalt der spanischen Weinwelt. Ein Rotwein aus 100% der urspanischen Rebsorte Tempranillo gekeltert. Unkompliziert und passend zu vielen ausgelassenen Gelegenheiten - Picknick, Party etc. Aufmachen, einschenken, genießen. Und bei dem Preis bleibt die Freude uneingeschränkt!

  • Anlass

    Picknick, »nur so«

    Speisetipp

    Pasta, Pizza

    Fruchtig

    Knupperkirsche, Schattenmorelle, Schwarzkirsche, Zwetschge

    Beerig

    Brombeere, Himbeere, rote Johannisbeere
  • bebame

    Das Projekt »bebame« steht für unkomplizierten Weingenuss und soll auch in diesem Sinne einen Zugang zur wunderbaren Vielfalt spanischer Weine öffnen.

    Für dieses Projekt werden Reben aus ausgewählten Weingärten unter strengen Qualitätskontrollen gekeltert. Ideale Bodenbeschaffenheit und sonnenverwöhntes Klima geben diesen Weinen ihren ureigenen Charakter. Ganz gleich, ob als Begleiter zum Picknick, Partygetränk oder für andere Anlässe, mit bebame-Weinen lässt sich ein unbeschwertes, südländisches Lebensgefühl in den Alltag holen.

  • Vino de España

    Eine neue Bezeichnung für Wein, der aus allen Anbauregionen Spaniens kommen kann, vergleichbar mit dem klassischen »Vino de Mesa«. Und auch wie bei diesem verbergen sich hinter der auf den ersten Blick unscheinbaren Bezeichnung »Vino de España« nicht selten eigenständige Charakterweine von großer Klasse, die sich nicht an die strengen Vorgaben einer D.O. halten (weil sie z.B. aus anderen Rebsorten vinifiziert werden) oder die schlicht und ergreifend von Weinbergen stammen, die außerhalb eines gesetzlich geschützten Anbaugebietes liegen.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    56 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • gut, unkompliziert und günstig

      von
      aus Meschede

      Ein unkomplizierter, nicht zu schwerer, fruchtiger und einfach leckerer Wein! Und den im Angebot für 2,50 € pro Flasche zu bekommen, ist einfach top! Für den Preis bekommt man vermutlich kaum etwas vergleichbar gutes. Ein wirklich guter Alltags-Wein, von dem man gerne auch ein Gläschen mehr trinkt.
    • Toller Wein!

      von
      aus Forst

      Einer unserer Lieblingsweine! Sehr fruchtig und frisch! Nichts für diejenigen, die sehr intensive Weine oder Barriquemögen.
    • Lecker Tempranillo

      von
      aus Deutschland

      Guter Rotwein zu einem akzeptablen Preis. Besser als der Discounter-Wein in dieser Preisklasse.
    • Sehr toller Wein

      von
      aus Wettenberg

      Kurz und bündig: Dieser Wein ist schön fruchtig weich. Er eignet sich bestens für einen tollen Sommerabend. Sehr unkomplizierter Weingenuss. :-)
    • Malle is nur einmal im Jahr!

      von
      aus Unna

      Wir haben den mit rüber nach Mallorca genommen und Sangria draus gemacht. Hat seinen Zweck erfüllt :-) Wer einen besonderen Wein will sollte was anderes kaufen und muss logischerweise tiefer in die Tasche greifen klar, aber Preis Leistung ist Top. Für Partys zum wegsüffeln optimal. Danke auch für Euren wie immer tollen Service!
    • aussergewöhnlich gut für den kleinen preis !!

      von
      aus Neubrandenburg

      ich finde, dass dieser wein ziemlich viel spass macht und toll schmeckt, obwohl er für sehr kleines geld zu haben ist.
    • Super Preis

      von
      aus Krefeld

      Eigentlich sagt man ja gerne, dass Qualität ihren Preis hat, aber hier bekommt man auch für wenig Geld einen guten Wein. Zu empfehlen.
    • Soßenveredler

      von
      aus Steinweiler

      Bebame! Ja klar...und auch sehr gerne. Aber vorher habe ich noch mit einem guten Viertel dieses spanischen Easy-Drink-Tintos die Soße meines Rollbratens gepimpt. Später dann hat er selbigen adäquat begleitet. Das PLV stimmt absolut.
    • Super Preis

      von
      aus Krefeld

      Schön fruchtig und saftig und im Preis unschlagbar - Von mir Daumen hoch!
    • I like it :)

      von
      aus am Rhein

      Super für Partys und als Mitbringsel. Kommt immer gut an und ist dazu noch super günstig
      • Top

        von
        aus Kempten

        Topwein für den Preis, leicht unkompliziert richtig lecker
      • Super günstig

        von
        aus Köln

        Echt super Wein für den Alltag. Da bestelle ich mir immer gleich einen kleinen Vorrat von 18 Flaschen. Das bringt dann nämlcih nochmal 3% Rabatt. Totaler Preisschlager.
      • Hammer

        von
        aus Offenbach

        Ich wusste gar nicht, dass man so günstig guten Wein bekommt. Daumen hoch! Absolut TOP!
      • Bei jedem Grillfest dabei

        von
        aus Bernau

        Geschmacklich und preislich einfach unschlagbar. Auch dieses Jahr schon beim ersten Grillen dabei gewesen. Und jetzt wird nachbestellt.
      • Unkomplizierter Begleiter beim Grillabend und auf Partys

        von
        aus Paderborn

        Der Bebame kommt sehr unkompliziert daher, wenig komplex und sehr leicht. Er hat eine angenehme Säure, so dass er leicht gekühlt (kellerkalt) sehr gut schmeckt. Ihm fehlt jegliche Fehlfarbe oder Pseudokomplexität, die sich sonst bei sehr preiswerten Weinen gern einschleicht. Aber gerade diese Unbefangenheit macht ihn für mich so charmant. Sicherlich kein Mecum Wein für den Kaminabend mit einem guten Buch. Aber dafür hat Wein&Vinos ja andere Produkte im Programm :-)
      • Every days darling

        von
        aus Werdohl

        Als Test geordert, probiert und sofort die nächste Kiste geordert. Zu mediterraner Kost und danach für den Preis super!
      • Sehr leckerer Wein

        von
        aus Eyendorf

        Sehr leckerer Wein, angenehm fruchtig trockener Nachgeschmack ohne zu viel Saeure. Leider aktuell ausverkauft...
      • ist ein guter wein

        von
        aus münchen

        will nicht so viel ausgeben für wein. der hier schmeckt toll und kostet wenig. passt. ende.
      • super Wein für kleines Geld

        von
        aus Bad Liebenstein

        eine echte Überraschung war dieser tolle Wein. Kann ihn nur weiter empfehlen.
      • Ordentlicher Wein

        von
        aus Stuttgart

        Für den Preis von 3,95 Euro habe ich nicht viel erwartet und wurde positiv überrascht. Ich habe den Wein vielen Gästen eingeschenkt und es kam durchweg positive Resonanz. Das ist ein wirklich guter Wein zum kleinen Preis.
      • Enttäuschend

        von
        aus Duisburg

        Sauer und blaß. Ich schätze Ihr ansonsten gutes Angebot. Hier hat trotz des günstigen Preises der Bebame Tinto nichts zu suchen.
      • Ideale Wein für jede Party

        von
        aus Wiesbaden

        An diesem Wein sieht man, dass ein Wein nicht immer teuer sein muss, damit er schmeckt. Zum Essen, für Feiern im Sommer der ideale Rotwein. Keine Frage.
      • Wein für Grillabend

        von
        aus Essen

        Einfacher Wein für guten Preis. Meiner Meinung nach sehr geeignet zum Grillen. Bei nettem Beisammen sein, gehen die Flaschen schneller weg als man denkt ;). Bei etwas wärmeren Wetter auch leicht gekühlt sehr lecker.
      • Gut und günstig

        von
        aus Würzburg

        Manchmal muss ich echt über die Preise staunen. Es ist zwar ein einfacher Wein, aber trotzdem mit hoher Qualität und dafür ist der Preis echt ne Wucht. Da bestelle ich auch gerne mal ne Flasche mehr und mache auch meinen Freunden ab und zu eine Freude.
      • Perfekt für mich

        von
        aus Elmshorn

        Das ist genau der richtige Wein für mich. Beim Preis einfach unschlagbar und auch von der Struktur nicht zu kompliziert, so dass man ihn eigentlich zu allem trinken kann und nicht erst auf den bestimmten Anlass warten muss. Auch das Etikett finde ich sehr cool, so dass die Flasche auch auf Partys schon rein äußerlich gut reinpasst.
      • Super stark

        von
        aus Kassel

        Für diesen Preis ein echt umwerfender Wein. Da kann man nichts falsch machen. Kann man sehr gut zum Essen genießen - man merkt einfach, dass es 100 % Tempranillo sind.
      • 5 Sterne

        von
        aus Velbert

        Der Wein war im Paket. Ich finde ihn überraschend gut trotz Schraubverschluss und dem günstigen Preis. Wir haben drei der Weine aus dem Paket blind verkostet und der Bebame kam besser weg als der Rioja Marques de Caceres und der Bercial. Tinto. Das hat uns überzeugt. Toller wein zum günstigen Preis...
      • Überraschend gut

        von
        aus Berlin

        Dunkle klare Farbe, ein ausgeprägt fruchtige Nase mit Erdbeeren und Pflaumenmus, im Mund angenehm rund und überraschend wohlschmeckend. Etwas alkoholische Note, wenn er zu warm wird. Für den Preis ein tadelloser Wein und eine große Überraschung.
      • Vier Sterne

        von
        aus Norderstedt

        Kein schlechter Wein, zu viel sollte man jedoch nicht erwarten. Bei diesen Preis aber absolut in Ordnung. Für meinen Geschmack es wenig zu flach.
      • Einfach trinken...

        von
        aus Regensburg

        Nachdem die Flasche schon seit ein paar Tage geöffnet ist, hab ich mir zu Spagetti und ein Stück alten Käse nochmal ein Glas eingeschenkt und war angenehm überrascht wie lecker dieser Wein schmeckt.
        Im Paket mit Sonderangebot habe ich dafür ca. 2 € gezahlt und das ist wirklich Spitze.
        Mehr Wein gibt es für dieses Geld auf gar keinen Fall.
      • Einfacher guter Wein

        von
        aus Holzminden

        Wer zu diesem Preis einen Überflieger sucht, der fischt im falschen Teich. Man erhält zu einem sehr korrekten Preis mit dem Bebame Tinto einen ordentlich gemachten Roten, frisch und fruchtig, sauber vinifiziert, der einem viel Freude zur leichten Sommerküche bietet. Was will man mehr?
      • Leichter Sommerrotwein

        von
        aus Paderborn

        Leicht, fruchtig und direkt. Nichts Komplexes, aber das kann man zu dem Preis auch nicht erwarten. Schön zu trinken einfach mal so auf der Terrasse oder leicht gekühlt zum Grillvergnügen.
      • Beeriger Trinkwein

        von
        aus Bonn

        Bebame lässt schon vom Etikett anmuten, was er ist: ein aufgeweckter, leicht fruchtig beeriger Partywein. Für seinen Preis ist er in Ordnung, ohne Ecken und Kanten. An einem netten Partyabend kann man einige Gläser davon trinken... insgesamt ist er mir sonst aber zu süß und einfach. Der preislich ähnliche Cepunto macht neugieriger und ist vielschichtiger, dagegen kommt er nicht an.
      • Ein guter Wein für alle Tage

        von
        aus Rösrath

        Angenehme Kirschtöne mit einer leichten Frische. Ein gut trinkbarer unkomplizierter Wein zum Essen oder für eine Party. Klare Kaufempfehlung!
      • Mein Sommer-ROT-Wein

        von
        aus Köln

        Die fröhlich sommerliche Flaschengestaltung machte neugierig, die weisse Variante hatte bereits überzeugt, der Preis war verlockend. Bestellt, probiert. Fazit: ein einfacher Wein, von dem man nicht zu viel erwarten darf, der im Preis-Leistungsverhältnis aber durchaus gut abschneidet. Für spanische Verhältnisse recht leicht, was ihn zu einem geeigneten Alltags-Sommerwein macht. Ich vergebe ein Krönchen für den Inhalt, ein weiteres Krönchen für das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und ein drittes Krönchen für das ausgesprochen gelungene Flaschen-Design, insbesondere in Kombination mit dem weissen Bebame ein nett anzuschauendes Party-Duo. Der weisse Bebame hat bei mir aber um einen Punkt besser abgeschnitten.
      • Der Preis-/Leistungs-Knüller

        von
        aus Kaiserslautern

        Wir haben den Rotwein im Rahmen der Überraschungsbox bekommen und sind sehr zufrieden. Man bekommt für wirklich kleines Geld einen süffigen Rotwein.
        Der Wein ist eher fruchbetont mit schwacher Säure und wenig Taninen. Damit schmeckt er auf einer Party fast jedem.
      • naja..

        von
        aus Berlin

        Wenn unkompliziert gleichbedeutend mit beliebig oder belanglos ist, dann ist dieser Wein genau richtig. War im Mixpaket dabei, dass ich gerne mal zum Testen bestelle und war ein Totalausfall - wenn auch ein günstiger...
      • billig und schmeckt auch so

        von
        aus Pullach

        Den Wein empfinde ich als wirklich billig. Klar, er kostet keine 4 Euro, aber so flach und gepanscht schmeckt er auch. Ganz im Gegenteil zu einem Cepunto, der denselben Preis hat, bei dem man aber für sein Geld ein wirklich gutes Preis/Leistungsverhältnis bekommt.
        Ein Cepunto ist günstig, ein Besame nur billig.
      • Enttäuscht

        von
        aus Ilshofen

        Bei einer Blindverkostung hätte ich auf einen gewöhnlichen Trollinger Lemberger gewettet. Schade - aber dennoch sehr günstig und passend für ein Glässchen zum Essen.
      • Grade richtig für Glühwein

        von
        aus Goldbach

        Im Angebot im Herbst gekauft, als Glühwein verwendet, da er sonst geschmacklich nichts zu bieten hatte.
      • OK aber mehr auch nicht

        von
        aus Rheinhessen

        Für den Preis ist er OK, aber so wirklich hat er mir nicht geschmeckt. Mit dem Hauswein No.1 kann er nicht mithalten.
      • naja...

        von
        aus Stuttgart

        recht angenehmes Aroma nach roten Beeren, am Gaumen mit gewisser Lebendigkeit, aber trotz des günstigen Preises zu wenig geschmacklicher Intensität. "Dünn" kommt mir in den Sinn, beispielsweise im Vergleich zum Vinos Hauswein, der 50 cent weniger kostet. Die Säure ist zwar absolut nicht stark, aber im Vergleich zum geringen Extrakt trotzdem irgendwie nicht gut eingebunden.
        Fazit: es gibt für ähnliches Geld Besseres, für einen Euro mehr deutlich Besseres.
      • Überraschung

        von
        aus Rielasingen

        War im Überraschungspaket dabei.
        Als langjähriger Kunde kenne ich schon sehr viele Weine von Wein&Vinos, aber das ist für meinen Geschmack das schlechteste, was ich je aus dem Sortiment getrunken habe. Dagegen war der Mesa 3... richtig gut. Mein Vorschlag: "Lieber auf etwas teurere und Qualitativ bessere Weine konzentrieren."
      • Schlechter gehts nicht!!!

        von
        aus Duderstadt

        Noch n i e einen so schlechten Wein getrunken!!!
      • Leider kann man nicht 0 Punkte vergeben

        von
        aus Irgendwo

        Dieser Wein ist selbst zum Kochen zu schlecht!
      • Einmal und nie wieder!

        von
        aus 37115 Duderstadt

        Eventuell für Sangria oder Glühwein zu empfehlen.
        Schlimmer als billiger Dornfelder!
      • Schrecklich

        von
        aus Fürth

        Ich habe keine Ahnung wie die guten Bewertungen zustande gekommen sind, bloss nicht kaufen, super schrecklicher Wein. Vinos Team ich habe keine Ahnung wie Ihr den Wein aufgenommen habt, nicht mal geschenkt....
      • na ja

        von
        aus Neusäß

        Dieser Wein ist nicht annähernd vergleichbar mit dem sonst sehr zufriedenstellenem Angebot von Vinos. Schade. Da gibt es es auch im Preis/Leistung Wettbewerb wesentlich bessere Tröpfchen.
      • Passt nicht zu Wein und Vinos

        von
        aus Mühlacker

        Schon beim öffnen geht das Ambiente verloren - Schraubverschluss - das geht schon mal gar nicht. Dann ein wässriger, fruchtloser Geschmack ohne Tiefe und Abgang. Bestenfalls im Sommer als Schorle oder zum Kochen verwendbar. Ich würde den Bebame aus dem Sortiment nehmen. Er passt nicht zu dem sonst äußerst attraktiven Sortiment.
      • Eine echte Enttäuschung

        von
        aus München

        Dieser Wein überzeugt gar nicht.
        Okay, er ist im günstigen Preissegment anzusiedeln, aber erstmals bin ich von einem Wein, den ihr anbietet wirklich entsetzt.
        Ich weiß gar nicht wie ich den Geschmack beschreiben soll. Er hat nichts, aber auch nichts von einem angemessenen Rotwein. Irgendwie erinnert er mich noch am ehesten an Essig.
        Dagegen ist das Pendant, der Blanco, geradezu Weltklasse. Das muss/darf man aber nur als Relation sehen.
        Natürlich kann man von Weinen in der Preisklasse keine Wunder erwarten. Aber das geht wirklich gar nicht.
      • Ungenießbar

        von
        aus Baden

        Habe den Wein letztes Wochenende bei Freunden probiert. Leider kann ich mit dem Bebame rein gar nichts anfangen. Zu leicht, ohne jegliche Tiefe. Er ist zwar nicht zu sauer, die Säure, die vorhanden ist, wirkt allerdings eher wie ein Fremdkörper. Der Cepunto, der Mesa und der Hauswein sind in dieser Preisklasse um Längen besser, obgleich diese auch sehr einfache Weine darstellen, die nichtsdestotrotz wesentlich besser "durchkomponiert" sind.
        So haben wir auch letztendlich mehr als die halbe Flasche entsorgt.
        Meiner Meinung nach passt er nicht in das Sortiment von Wein und Vinos. Bisher waren alle Weine (auch die günstigen) ausnahmslos gut trinkbar. Dem Bebame merkt man aber leider seinen Preis an. Wer allerdings mit den meisten 3€-Weinen vom Discounter klar kommt, wird auch nichts am Bebame auszusetzen haben. Etwas Besonderes ist dieser Wein freilich nicht.
      • Ganz schwach

        von
        aus München

        Ich bin ein großer Fan der niedrigpreisigen weine bei vinos.de, wie z.b Hauswein nr.1, cepunto oder clos lupo. Der bebame tinto kann leider nicht mithalten: flach, kaum Frucht, latent sauer. Schade...
      • Leider nix :-(

        von
        aus Köln

        Ich liebe gerade die günstigen Weine von Vinos (Hauswein, Nembus, Cepunto), aber dieser Wein schmeckt sehr fade.
        Schade...
        Leider haben wir auf gut Glück direkt 18 Flaschen geordert. Die werden nun zum Kochen verwendet.
      • Leider enttäuscht

        von
        aus Neuenhagen

        Natürlich bin ich mir bewusst, dass der Bebame Tinto ein Wein für unter 4 Euro ist und berücksichtige dies in der Bewertung. Trotzdem waren wir sehr enttäuscht. Im Vergleich zu anderen preiswerten Weinen, wie zum Beispiel dem Cepunto Tinto, dem Cepunto Oro (sehr gut!) oder dem Hauswein Nr.1 schneidet der Bebame in unseren Augen schlecht ab. Er kann keinesfalls im Geschmack mithalten.
      • wässrig

        von
        aus Berlin

        leider kann ich die hier getätigten possitiven Bewertungen nicht nachvollziehen. Auch nicht nach den nun 3ten Flasche.
        Mein erster Gedanke war: wässrig und blaß. Im (Preis)Vergleich zu Mesa 3/3 - und vor allem Cepunto Tinto - den Weinen aus den 3L Boxen unakzeptabel.

        Nur eisgekühlt bei der Juli Hitze einigermaßen trinkbar.

        An Ihrer Stelle würde ich den ja aus dem Sortiment nehmen, da machen Sie sich keine Freunde.
      • Sauer

        von
        aus Elsdorf

        Hab ihn für eine Party geholt. Am Vortag mal verkostet. An der Nase noch ganz ok, recht fruchtig. Der erste Schluck war aber schon eine Enttäuschung. Sehr sauer, von der Frucht nichts zu spüren, Hinterlässt bei mir einen schalen Geschmack. Egal ob gekühlt oder Kellertemperatur. Wir nehmen ihn jetzt für die Zubereitung einer Sangria.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.