de de
+++ Jetzt Türchen öffnen im VINOS-Adventskalender und Lieblingsweine mit bis zu 50 % Rabatt sichern +++

Baltasar Gracián Tinto Viñas Viejas »El Héroe« 2020

Sehr gutes Preis-Genuss-Verhältnis
(2)
Sofort lieferbar
8,50 pro Flasche  11,33 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Baltasar Gracián Tinto Viñas Viejas »El Héroe« 2020

Dieser Garnacha von alten Reben überzeugt durch sein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und die 10-monatige Barrique-Reife verleiht ihm feine würzige Noten.

Dunkelkirschrot funkelnd zeigt er sich bereits im Glas. Sein Bouquet strotzt vor dunklen Früchten wie Kirsche, Brombeere und Pflaume, alles untermalt von Barrique-Noten wie Kakao, Vanille und Toast. Am Gaumen schon sehr harmonisch - ein Markenzeichen dieses so erfolgreichen Weines - dabei mit beachtlicher Struktur und langem Finale.

Wahrscheinlich einer der besten Garnacha in dieser Preisklasse.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten Garnacha
  • Anbaugebiet Calatayud DOP
  • Bodega/Hersteller San Alejandro
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas San Alejandro, Miedes, Spanien
  • Artikelnr. 34196
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Guía Peñín 2021

Color
cereza intenso
Aroma
hierbas secas, roble cremoso, fruta negra
Boca
potente, fruta madura, especiado, taninos maduros

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

Sehr zu empfehlen! (für Jahrgang 2014)

Ich kann mich der Beschreibung nur anschließen. Auch wenn ich weit weg von einem Sommelier bin, so kann ich sagen, dass ich bis jetzt noch keinen besseren Garnacha gefunden habe, und ich hatte schon zig andere probiert, auch welche die preislich wesentlich höher lagen. Man kann nur hoffen, dass dies auch der Bodega nicht zu Ohren kommt und an der Preisschraube dreht. Leider konnte ich in den letzten Jahren auch nie ein Sonderangebot bei Vinos bemerken, sonst würde ich wohl noch mehr ordern. :)

Hervorragend (für Jahrgang 2013)

Ein hervorragender Garnacha. Tiefer Geschmack mit gutem Nachhall.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Geburtstag
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Fruchtig blaue Pflaume, Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere
  • Pflanzlich Balsamische Noten
  • Würzig Vanille
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: San Alejandro

San Alejandro

Die Bodega San Alejandro ist eine Kooperative mit Sitz in der Provinz Zaragoza. Lange Zeit war der Betrieb über die Region von Zaragoza hinaus nicht bekannt. Seit dem Jahrtausendwechsel wurde viel Geld und Fachwissen investiert. Die Bodega verfügt über rund 1.400 ha Rebfläche (eine enorme Größe!). Darunter sehr alte und hervorragende Einzellagen. Aus den besten Lagen bereitet die Bodega jetzt unter dem Weinnamen Baltasar ausergewöhnliche Weinqualitäten zu außergewöhnlich fairen Preisen.

Das Anbaugebiet: Calatayud DOP

Calatayud DOP

Die D.O.P. Calatayud befindet sich im äußersten Westen der Provinz Zaragoza. Sie gilt als eine der ältesten Weinbauzonen der iberischen Halbinsel. Vermutlich wurden hier schon vor 2000 Jahren Wein angebaut. Es ist eine sehr hügelige Landschaft, bis zu einer Höhe von 880 m. Die Böden sind geprägt durch einen hohen Kalkgehalt und zeigen gelegentlich auch eine rötliche Farbe. Typisch für diese Region ist eine Geröllschicht, die die Weinberge überzieht. Klimatisch gibt es wenig Niederschlag und es herrschen sehr große Schwankungen zwischen Tag- und Nacht-Temperatur, insbesondere in der Reifeperiode der Trauben. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Macabeo und Malvasía. Die roten sind Garnacha Tinta, Tempranillo, Mazuelo.