Zur Zeit nicht lieferbar
Ribera-Reserva fürs kleine Budget!

Aventino
Reserva 2006

Monteabellón
D.O. Ribera del Duero

Eine prächtige Ribera-Reserva, die 12 Monate in amerikanischen und rumänischen Barriques ausgebaut wurde und sich jetzt bestens und gut gereift präsentiert.

19,95 € Pro Flasche (0,75 l)
26,60 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 13594
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    14.5

    Jahrgangsbewertung

    »MUY BUENA« (Guía Peñín)

    Besonderheit

    Die Weinberge liegen auf 900 Meter Höhe; Ausbau in amerikanischen und rumänischen Eichenfässern

    Bodentyp

    Kalk

    Inhalt

    0,75 l

    Gesamtsäure in g/Liter

    4,60

    Geschmacksrichtung

    trocken

    pH-Wert

    3,84

    Qualitätsstufe

    Reserva

    Restzuckergehalt in g/Liter

    1,90

    Lagerfähigkeit

    bis ca. 2016

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2006

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Ribera del Duero

    Bodega / Hersteller

    Monteabellón

    Abfüller

    Monteabellón, Nava de Roa, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Tempranillo

    Alter der Rebstöcke

    über 80 Jahre

    Aventino

    Ribera-Reserva fürs kleine Budget!

    Hier kommt ein weiterer 1A-Aventino aus der prestigereichen D.O. Ribera del Duero! Eine prächtige Reserva, die 12 Monate in amerikanischen und rumänischen Barriques ausgebaut wurde und sich jetzt bestens trinkreif präsentiert.

    Bis zu 100 Jahre (!) alte Tempranillo-Reben liefern die Trauben. Sie stehen auf 900 Metern Höhe in kalkreichem Boden, was die wunderbare Tiefe, die saftige Konzentration und den herrlichen mineralisch-eleganten Hauch dieser Reserva erklärt.

    Wie nicht anders zu erwarten zeigt der Wein im Glas große Klasse: das Bouquet nach Zedernholz, Zigarrenkiste, dunklen Früchten, dazu ein Hauch Vanille und Graphit. Am Gaumen eindrucksvoll und ausgewogen mit prächtiger Länge. Ein Wein für Liebhaber gereifter Rotweine.

    Für besondere Gelegenheiten eine sehr souveräne Wahl, zumal hier auch der Preis gut mitspielt!

  • Anlass

    besondere Gelegenheit, Essen

    Barriqueausbau in Monaten

    12

    Speisetipp

    Rindfleisch

    Alter der Barriques

    neu & gebraucht
  • Monteabellón

    In Peñaranda del Duero, im Osten des Duero-Tals, finden sich Rebanlagen, die zu den ältesten der D.O. Ribera del Duero zählen. Sie sind mit Tinta del País (Tempranillo) bestockt und dienen als Basis für die so beliebten Aventino-Weine. Das war allerdings nicht immer so.

    Früher wurde das kostbare Lesegut dieser 65-125 (!) Jahre alten knorrigen Buschreben an so berühmte Bodegas wie Mauro oder Protos verkauft. Doch 2003 erkennt der sympathische dänische Weinmacher David Tofterup das große Potenzial, das hier schlummerte... das ist die Geburtsstunde des Aventino-Projektes.

    Ziel ist es von Anfang an, einen neuen Ribera del Duero-Stil zu kreieren, mit sehr viel weniger Eichenholz-Einfluss als sonst üblich und statt dessen mit einer expressiven Fruchtaromatik, die zwar vom Fass unterstützt wird, aber niemals von ihm dominiert wird. Und so brillieren alle Weine, die das Qualitätssiegel Aventino tragen, mit wunderbaren und sehr ausdrucksstarken Fruchtaromen, sei es der Aventino Joven, der Aventino Roble oder der Aventino 200 Barrels.

    Vinifiziert werden die Weine anfangs auf der kleinen Kooperative Santa Ana. Inzwischen hat David Tofterup zum jungen Familienbetrieb Bodegas y Viñedos Monteabellón in Nava de Roa gewechselt – und sich mit seinem Bruder Jonas Tofterup, ebenfalls ein talentierter Weinmacher, familiäre Verstärkung für das Aventino-Projekt geholt.

  • D.O. Ribera del Duero

    Allgemein:
    Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Es war einmal... So könnte man den märchenhaften Aufstieg dieser D.O. beginnen. Vom Geheimtipp, dessen Bedeutung vor allem in der Bodega Vega Sicilia lag, zum strahlenden Stern des iberischen Weinbaus. Und dies gelingt mit Weinen aus Spaniens Rebsorte par excellence: Der Tempranillo! Heute schafft es diese Region eine enorme Bandbreite an Weinen zu erzeugen. Vom einfachen »Tinto Joven« bis zum kultigen »Pingus«. Und jeder dieser Weine macht einen Teil der Faszination »Ribera del Duero« aus. Wer spanischen Rotwein liebt, kommt an dieser D.O. nicht vorbei.

    Böden:
    Überwiegend lockere Böden mit recht hohem Kalkgehalt. Tonhaltige, schlammige und sandige Schichte bilden die Sedimentablagerungen. Die Rebgärten befinden sich in einer Höhe von bis zu 850m.

    Klima:
    Kontinentalklima, das vom Atlantik beeinflusst wird. Die Winter können kalt werden, die Sommer ziemlich heiß. Es besteht die Gefahr von Frühjahrsfrösten. Wie bei vielen Weinbauregionen die grandiose Weine hervorbringen, gibt es recht große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Dies führt zu einer langsamen Reife der Trauben und es entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt.

    Wichtigste Rebsorten:
    Rot: Tempranillo, Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Malbec, Merlot.
    Weiß: Albillo

    Beste Weine:
    Bis auf eine Handvoll Rosé, sind es die Rotweine, die das Image der D.O. Ribera del Duero prägen. Und was für welche... Die Superstars haben wir bereits erwähnt, aber eine Vielzahl von herausragenden Erzeugern bieten Rotweine an, die keinen Vergleich scheuen müssen. Welchen Typus Wein man bevorzugt, ist neben der monetären Seite auch eine Frage der persönlichen Vorlieben. Eins aber ist klar: Kaum eine andere Region bietet Wein mit so viel Trinkfreude, wie das Ribera del Duero.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Aalto, Bodegas Alejandro Fernández, Bodegas Alión, Bodegas Alonso del Yerro, Bodegas Pagos del Rey, Bodegas Arrocal, Bodegas Arzuaga, Bodegas Áster, Bodegas Burgos, Bodegas Coop.Santa Ana, Bodegas Bohorquez, Bodegas Felix Callejo, Bodegas Emilio Moro, Bodegas Cillar de Silos, Bodegas Comenge, Bodegas Hacienda Monasterio, Bodegas San Francisco, Bodegas Dominio de Atauta, Bodegas Pago de Capellanes, Bodegas Finca Villacreces, Bodegas Legaris, Bodegas Telmo Rodríguez, Bodegas Alonso del Yerro, Bodegas Pingus, Bodegas Ismael Arroyo, Bodegas Montevannos, Bodegas Vinedos Montecastro, Bodegas Conde Delgado y Otro, Bodegas Pago de Carraovejas, Bodegas Pérez Pasquas, Bodegas Valtravieso, Bodegas Pradorey, Bodegas Protos, Bodegas Reyes, Bodegas Vega Sicilia. Die Qualitätsstufen der D.O. Ribera del Duero:

    Tinto Joven:
    Alle Rotweine, die ohne Holzfassausbau sind oder kürzer als 12 Monate im Holzfass ausgebaut wurden. Kommen als erste Weine eines Jahrgangs auf den Markt.

    Crianza:
    Alle Rotweine, die mindestens 12 Monate im Barrique ausgebaut werden. Sie dürfen nicht vor dem 1.Oktober des zweiten Jahrs nach der Ernte auf den Markt gelangen.

    Reserva:
    Alle Rotweine die mindestens 36 Monate ausgebaut wurden. Davon mindestens 12 Monate in Barrique. Sie dürfen nicht vor dem 1.Dezember des dritten Jahres nach der Ernte auf den Markt kommen.

    Gran Reserva:
    Alle Rotweine, die 60 Monate gereift sind, davon mindestens 24 Monate im Barrique und dann 36 Monate in der Flasche. Sie dürfen nicht vor dem 1.Dezember des fünften Jahrs nach der Ernte auf den Markt kommen.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    16 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Einer der besten Weine, die ich je getrunken habe

      von
      aus Bad Hersfeld

      Einfach hervorragend. Ich weiß nicht, wie sie das machen, aber wenn man hier einen Schluck getrunken hat,kann man nicht mehr aufhören. Die komplexen Fruchtaromen, das ausgewogene Barrique-Aroma, einfach toll. Habe lange nicht so etwas Tolles getrunken. Schade, dass der Wein nicht mehr lieferbar ist. Leider kommen die jüngeren Produkte der Bodega nicht an diesen Tropfen heran.
    • Leckerer Tropfen

      von
      aus Gusow

      Also ich bin begeistert. Wer einen Reifen Wein mag, bekommt hier einen Tropfen auf dem Höhepunkt seines Potentials. Fruchtig,reif, aber noch nicht drüber. Flasche auf und los. Gehaltvoller,noch kraftvoller und vollmundiger Reserva, nicht zu trocken. Einfach lecker!!!
    • Sehr schöner Wein

      von
      aus OG

      Ich kann die 1-Stern-Bewertungen beim besten Willen nicht nachvollziehen. Wir haben den Wein vorsichtig dekantiert und dann ca. 1 Stunde atmen lassen. Der Wein ist herrich. Er hat wirklich alles, was in der Beschreibung erwähnt wird. Super Wein, bei dem jeder Schluck Spaß macht - genauso wie das Riechen am großartigen Bouquet. Von mir 5 Sterne!
    • Voll im Geschmack, herrlich rund!

      von
      aus Berlin Zehlendorf

      Ein Wein, der große Klasse hat und vom ersten Tropfen an überzeugt. Selten kommt ein Wein, auch ein Reserva nicht, so vollmundig und gleichzeitig so harmonisch abgerundet daher.
      Der 2006er Jahrgang, die Rebe Tempranillo und die D.O. Ribera del Duero schaffen in dieser Kombination eine ausgezeichnete Grundlage für diesen hervorragenden Wein.
    • spitzen wein

      von
      aus 75248 Dürrrn

      Duft und Geschmack von dunklen Beeren und deutlicher Vanille; samtig, vollmundig .Wegen des reichlichen Sediments verunsichert, doch nach dem ersten Schluck kam schnell ein Lächeln . wahrer Genuss
    • Genial

      von
      aus Kaiserslautern

      Wir hatten diesen Wein im Festwein-Paket und ich kann ihn nur empfehlen. Der Geruch ist vielschichtig und ansprechend. Der Geschmack ist eine feine Mischung aus Frucht und Taninen. Klasse.
    • toller Wein

      von
      aus Eckersdorf

      ich war von dem Wein begeistert, und zwar bereits vom ersten Schluck vor dem dekantieren und erst recht nachdem er reichlich Luft abbekommen hatte. Wirklich ein Wein für Festtage!
    • Super

      von
      aus München

      Ein erstklassiger Wein der bei uns für besondere Anlässe aufgehoben wird. Sehr harmonisch, mit samtigen dunklen Geschmacksnoten. Wie bei vielen hochwertigen Weinen sollte die Kombination zu Gerichten sorgfältig gewählt werden.
    • Sinnlich

      von
      aus Kaiserslautern

      Eine herrliche Reserva mit wunderschöner Vanille-Note. Perfekt gereift und jetzt perfekt zu trinken
    • Super Wein

      von
      aus Berlin

      Der Wein ist super .. passt sehr gut zum Fleisch oder Kase.
      Danke an Wein und Vinos
      • Hervorragender Wein!

        von
        aus Dorsten

        Als gewohnheitsmäßiger Aventino-Trinker bis ich von der Reserva begeistert. Die Crianza ist super für den Alltag und Sonntags gibt es dann die rundere, körperreichere Reserva! Ich hoffe, die beiden Weine wird es in Zukunft jedes Jahr geben!
      • One of the best yet

        von
        aus Kronberg

        This very drinkable wine MUST be Decanted and allowed to breathe before enjoying the excellent quality of a Vintner who knows how to get the best from the grape.
        Just bought another case.
      • Gebt ihm Zeit

        von
        aus Ebersbach

        Ich habe die erste Flasche auch sehr früh aufgemacht und denselben Eindruck wie vinosfan aus HH erlebt. Wollte den Wein schon zurück schicken, habe ihn aber nach ein paar Wochen nochmal probiert und siehe da, das muffige war völlig weg und der Wein war ein Genuss.
      • totale Enttäuschung

        von
        aus Rheine

        Nach den anderen Kundenmeinungen war meine Vorfreude auf den Aventino Reserva sehr groß. 2006 war auch ein sehr gutes Jahr...Umso größer meine Enttäuschung. Nicht rund und voll im Geschmack, sondern unklar, etwas säuerlich und in jedem Glas Gekrösel ( nicht Weinstein) Abgang sehr flach.
        6 Flaschen hatte ich für einen Abend mit Freunden bestellt, den Wein kann ich keinem anbieten.
        Bis jetzt war ich immer sehr zufrieden, aber das war auch bei der zweiten Flasche ( meine Hoffnung) nicht anders. Nicht wirklich zu geniessen!
      • Strange taste, slightly rusty colour

        von
        aus Ergolding

        We acquire two bottles of this wine as part of the Festpaket and one as part of an Überraschungspaket. This is the first time a wine from wein&vinos has disappointed. The wine of all three bottles had a slightly unpleasant taste. Difficult to tell for our unrefined taste buds whether the wine had reacted with the cork or we had failed to appreciate the taste. When all is said and done we could not recommend the wine.
      • irgendwie nicht genießbar, leider

        von
        aus Hamburg

        Wir hatten uns gerade vom Reserva 2006 viel erhofft, da der Crianza 2010 wirklich super ist,beides hatten wir im Monatsangebot gekauft, aber leider schmeckt dieser Wein muffig. Schade, wirklich schade!
        Leider gar nicht zu empfehlen, wir haben zwei Flaschen geöffnet.

        [Anmerkung Wein&Vinos: Der Aventino Reserva 2006 sollte keinen muffigen Geschmack aufweisen. Möglicherweise haben Sie zwei fehlerhafte Flaschen erwischt. Gerne probieren Sie eine dritte. Sollte auch diese Flasche Ihnen nicht schmecken wenden Sie sich bitte an info@vinos.de. Korkige und fehlerhafte Flaschen werden jederzeit ersetzt. Das Leben ist zu kurz um Weine zu trinken, die einem nicht schmecken. Bei Wein&Vinos soll Ihre Zufriedenheit garantiert sein. Sollten Sie es wünschen, nehmen wir den Wein kostenfrei wieder zurück und erstatten anteilig den Kaufpreis. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an info@vinos.de und wir veranlassen eine Abholung bzw. senden Ihnen eine Freimarke der DHL zu.]

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.