Art
Weißwein
Region
Txakoli de Álava DOP
Geschmack
trocken
Rebsorte
Hondarribi Zuri

Astobiza Txakoli
2018

Erfrischung pur
sofort lieferbar
Artikelnr. 26739
14,95 €
Pro Flasche (0,75 l) · 19,93 € /l · inkl. MwSt, versandkostenfrei (D)

Erfrischung pur

Txakoli ist der Kult-Wein aus dem Baskenland. Er hebt sich mit seiner spritzig-fruchtigen Art wunderbar wohltuend von all dem ab, was Sie an spanischem Weißwein bislang im Glas hatten. Seinen jugendlich-lebendigen Charakter verdankt er der frühen Lese der Trauben und dem atlantischen Klima, das für den Anbau von Wein eigentlich nur bedingt geeignet ist. Aber ein Baske wäre kein Baske, wenn er sich von solchen Kleinigkeiten aufhalten lassen würde.

Die Trauben werden von Hand gelesen und mit ebenso großer Sorgfalt verarbeitet. Und dieser Astobiza punktet mit allem, was einen echten Txakoli ausmacht: Ein feines Frucht-Bouquet, das mit Noten von Birnen, Äpfeln, Grapefruit und Pfirsich lockt. Knackige Frische am Gaumen, mit wahrnehmbarer, aber perfekt eingebundener Weinsäure und feiner Mineralität. Als regionale Spezialität wird der Txakoli hauptsächlich in den Bars und Restaurants direkt vor Ort konsumiert. Große Exportmengen der Weine stehen nicht zur Verfügung, deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir Flaschen für Sie sichern konnten.

Eine tolle Erfrischung, nicht nur im Sommer.

Alle Infos auf einen Blick

Informationen
Produktkategorie Weißwein
Inhalt 0,75 l
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2018
Bodega/Hersteller Señorío de Astobiza
Trinktemperatur 6°-8°C
Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
Alkoholgehalt in % Vol. 13,0
Verschluss Kunststoffkork
Allergene Enthält Sulfite
Abfüller Okendo Txakoliña - R.E. 01/41854-VI - Araba, Spanien
Artikelnummer 26739
Rebsorten Hondarribi Zuri

Kundenbewertungen (4)

Durchschnittliche Kundenbewertung
Bewertung abgeben

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • Knackige Frische an Sommerabend
    von aus Halle
    Wir sind regelmässig in Gipuzkoa und trinken dort gern im Restaurant Txakoli. Man findet ihn in D in der Regel nicht, umso erfreuter waren wir über das Angebot bei Vinos. Heute bei hochsommerlichen Temperaturen auf der Terrasse genossen.ein echter Baske. Estupendo!
  • Feiner, angenehm trockener Wein
    von aus Hamburg
    Hellgelb, duftet und schmeckt nach Zitrusfrüchten und Kräutern. Erinnert mich an einen frischen französischen Sauvignon blanc. Mit 9,- bis 10,- € fairer Preis. Auf der sommerlichen Terrasse oder zu Koch- oder feinem Bratfisch (z. B. Buttermakrelensteaks) gut geeignet. Jemand am Tisch fand das Etikett zu primitiv. Feiner, angenehm trockener Wein (Wo findet man die Analysewerte?), aber für 5 Sterne nicht ausbalanciert genug.
  • guter Weißwein
    von aus Hamburg
    Der Wein ist erfrischend und lecker. Mann schmeckt die Grapefruit und er hat eine feine und angenehme Säure. Ein guter Alltagswein aber leider dafür ein bisschen teuer.
  • Ordentlicher trockener Weißwein, eher untypisch
    von aus 90491 Nürnberg
    Txakoli lernte ich in Bilbao kennen, wo er perfekt zu den dort besonderes raffinierten Tapas bzw. Pinxtos passt, und habe ihn in Erinnerung als eine frischen, jungen, lebhaften, säurebetonten Wein - davon war hier leider wenig zu spüren; es fehlt an Frische und Lebendigkeit, was auch im relativ hohen Alkoholgehalt liegen mag, ein ordentlicher trockener Weißwein, nur dafür aber zu teuer.

Geschmack

Geschmack
Anlass Aperitif, feines Dinner, Frühlingsweine, schöne Etiketten
Passt gut zu Meeresfrüchte
Fruchtig Birne, Zitrone, grüner Apfel
Erdig-mineralisch mineralisch

Die Bodega: Señorío de Astobiza

Die Kellerei Señorío de Astobiza liegt in der Nähe der Stadt Okondo, im Baskenland. Wie es für die Region typisch ist, wird hier seit der Gründung im Jahr 1996 Txakoli produziert. Dabei handelt es sich um einen jungen, häufig noch leicht moussierenden Weißwein, der sich durch viel Frische und eine teilweise recht knackige Säure auszeichnet.

Auf den etwa 10 ha Rebfläche findet sich in erster Linie die typische Txakoli-Rebsorte Handarrabi Zuri, die hier auf kalk- und tonhaltigen Böden steht. Die Reben wachsen in Hanglage und sind in Richtung Süden orientiert. Sie profitieren von der intensiven Sonneneinstrahlung und stehen damit in den besten Lagen der Region.

  • Bodega: Señorío de Astobiza
  • Bodega: Señorío de Astobiza
  • Bodega: Señorío de Astobiza
  • Bodega: Señorío de Astobiza
  • Bodega: Señorío de Astobiza
  • Bodega: Señorío de Astobiza

Anbaugebiet: Txakoli de Álava DOP


Die D.O. Txakoli de Álava, die im baskischen Arabako Txakolina genannt wird, ist eine der drei geschützten Herkunftsbezeichnungen für den im Baskenland beheimateten Txakoli-Wein.

Mit gerade mal 70 Hektar Rebfläche gehört die Region zu den kleinsten in Spanien und hat doch einen ganz eigenen Wein-Stil hervorgebracht. Dieser, vom atlantischen Klima geprägte Weißwein, wird jung getrunken, häufig ist er sogar noch leicht moussierend. Mit den vergleichsweise kühlen Sommern und hohen Niederschlägen ist das Klima für Weinbau nur bedingt geeignet.

Allerdings fühlt sich die typische Txakoli-Rebsorte Hondarribi Zuri in diesen Gegebenheiten sehr wohl und liefert einen frischen und jugendlichen Wein-Stil, der vor allem in der Region selbst konsumiert wird. Das rote Äquivalent wird aus Hondarribi Beltza gekeltert und zeichnet sich ebenfalls durch Leichtigkeit und Frische aus.

Anbaugebiet: Txakoli de Álava DOP

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.