Nur noch HEUTE: Großer Lagerausverkauf mit neuer Gratis-Flasche im Wert von 19,95 €
Art
Rotwein
Region
Vino de España
Geschmack
trocken
Rebsorte
Tempranillo

Artadi »El Carretil«
2016

97 Punkte im Guía Peñín
sofort lieferbar
Artikelnr. 23463
199,00 €
Pro Flasche (0,75 l) · 265,33 € /l · inkl. MwSt, versandkostenfrei (D)

97 Punkte im Guía Peñín

Die Einzellage El Carretil liegt auf den höchsten und kargsten Gebieten der Bodegas Artadi. Der Boden, ein Ton-Kalksteingemisch, verleiht dem Wein viel Frische und eine außergewöhnliche Tiefe. In dem kalten und verregneten Winter konnten wichtige Wasserreserven für das beginnende Wachstum gebildet werden. Warme Temperaturen im Frühjahr und Sommer, begleitet von wohldosierten Regenfällen, ließen ein schnelles Wachstum zu. August und September waren im Mittel weniger warm, dennoch konnte frühzeitig mit der Lese begonnen werden. So zeigt der Wein eine fruchtige Milde der frühzeitigen Reife, verbunden mit einer Frische die von den durchschnittlich etwas geringeren Temperaturen zur Lesezeit herrühren.

Ein ungemein delikater und eleganter Rotwein.

Pressestimmen (2)

Robert Parker's The Wine Advocate

Bewertung: 97/100
»Even if some compare it with El Pisón, the 2016 El Carretil doesn't quite reach the same heights, even though Carretil has to be one of their best plots, a limestone-rich vineyard at 500 meters in altitude in the village of Laguardia. The vineyard is further north and therefore a cooler place, even if it mainly faces south. This wine comes from three different parcels planted at different times (80 years, 50 years and 40 years ago), averaging maybe 50 years. This is always very mineral, with up to 17% limestone (the other soils have maybe 10%), and elegant, incisive and lively, with great tannins and lots of energy. The process is similar or the same for all the wines, so they try to express the differences provided by each place. And this has to be one of their best places. 6,500 bottles produced.« (Luis Gutiérrez, Jan. 2019)

Guía Peñín 2019

Bewertung: 97/100
»Color: cereza intenso. Aroma: fruta madura, hierbas secas, roble cremoso, fruta roja. Boca: potente, fruta madura, especiado, taninos maduros, frutoso, sabroso.«
Pressestimmen

Kundenbewertungen (0)

Durchschnittliche Kundenbewertung
Bewertung abgeben

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Geschmack

Geschmack
Passt gut zu Rind
Fruchtig Schattenmorelle
Beerig Brombeere, Himbeere
Würzig Anis, Lakritz
Erdig-mineralisch mineralisch

Die Bodega: Artadi

Seit der Gründung von Artadi 1985 haben Mut, Beständigkeit und Perfektionismus dazu geführt, dass der Name zur ersten Reihe der Rioja-Winzer gehört. Die Weinberge von Artadi erstrecken sich auf 80 Hektar von Laguardia über Elvillar de Álava bis Leza.  Davon sind 50 Hektar in der Ebene und 30 Hektar in den Bergen ausschließlich mit der Rebe Tempranillo bepflanzt. Das Weingut unterteilt sich in die Einzellagen »Viña El Pisón«, angepflanzt 1945, »Ceradillo« von 1920, »Vallandrés« (1962) und »Biurco« (1948) alle haben ein Erntepotential von 3.500 bis 4.500 kg/ha. Die Kellerei liegt in dem symbolträchtigen Ort Laguardia (Álava), der etwa 630m ü. d. M. liegt und von kühlem atlantischen Klima aus der Sierra Cantabria beherrscht wird. Im Winter werden hier Temperaturen von -10°C erreicht, während in den Sommern die Temperaturen auf 30°C steigen. Es werden ca. 1300 Sonnenstunden pro Jahr gezählt. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 450 bis 600mm. Der Boden weist die für die Region typische Mischung von Ton und Kalk auf.

Schon zu Beginn hatte Artadi großen Erfolg mit Jungweinen (hergestellt mit der Maceración Carbónica) und der Crianza »Viñas de Gain«. Und in den 90er Jahren wurde Artadi mit den »Pagos Viejos«, »Viña El Pison« und »Grandes Añadas« schnell zum Aushängeschild der Rioja. Juan Carlos López de Lacalle ist der Geschäftsführer der Kellerei und einer der besten Önologen des Landes.

Artadi

Anbaugebiet: Vino de España

Eine neue Bezeichnung für Wein, der aus allen Anbauregionen Spaniens kommen kann, vergleichbar mit dem klassischen »Vino de Mesa«. Und auch wie bei diesem verbergen sich hinter der auf den ersten Blick unscheinbaren Bezeichnung »Vino de España« nicht selten eigenständige Charakterweine von großer Klasse, die sich nicht an die strengen Vorgaben einer D.O. halten (weil sie z.B. aus anderen Rebsorten vinifiziert werden) oder die schlicht und ergreifend von Weinbergen stammen, die außerhalb eines gesetzlich geschützten Anbaugebietes liegen.

Anbaugebiet: Vino de España

Alle Infos auf einen Blick

Informationen
Produktkategorie Rotwein
Inhalt 0,75 l
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2016
Anbaugebiet Vino de España
Bodega/Hersteller Artadi
Trinktemperatur 16°-18°C
Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2027
Verschluss Naturkork
Bio-Produkt ja
Bio-Kontrollcode ES-ECO-026-VAS
Bodentyp Kalk, Ton
Allergene Enthält Sulfite
Abfüller Bodegas y Viñedos Artadi de Laguardis, R.E. 5495-VI - 01300 Álava, Spanien
Artikelnummer 23463
Weinmacher Juan Carlos de Lacalle
Rebsorten Tempranillo

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.