Zur Zeit nicht lieferbar
Ausdrucksvoller Garnacha Blanca!

Arribas »Tros Blanc«
2013

Portal del Priorat
D.O. Montsant

Garnacha Blanca von 80 Jahre alten Reben, mit elegantem Ausdruck und langer Barriquereife.

49,90 € Pro Flasche (0,75 l)
66,53 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 21376
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    14,0

    Bodentyp

    Kalk, Sand

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2019

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2013

    Trinktemperatur

    10°-12°C

    Anbaugebiet

    D.O. Montsant

    Bodega / Hersteller

    Portal del Priorat

    Abfüller

    R.E. 29.108.00CAT, Gratallops, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Garnacha Blanca 100%

    Arribas »Tros Blanc«

    Ausdrucksvoller Garnacha Blanca!

    Der »Tros Blanc« gehört zur exzellenten Wein-Edition des ambitionierten und weinverrückten Architekten Alfredo Arribas. Im Jahr 2001 begann er im Priorat eigene Weine zu machen. Und mit seinen Trossos-Weinen ist er nun auch im nahegelegenen Montsant ansässig.

    Der »Tros Blanc« ist ein reinsortiger Garnacha, der von 80-jährigen Reben stammt. Naturgemäßg sind die Erträge dieser Stöcke gering, was hochkonzentriertes und komplexes Lesegut garantiert. Dieses wurde selbstverständlich von Hand gelesen und in kleinen Kisten in den Keller transportiert. Nach der Gärung reifte der Wein zwölf Monate in französischer Eiche.

    Die lange Reife im Barrique garantiert einen eleganten und körperreichen Weißwein mit komplexem und facettenreichen Bouquet, das Noten von Karamell, Gebäck, aber auch feinen würzigen Noten aufweist. Am Gaumen cremig mit gutem Säurespiel und einem lang-ausklingenden Finale.

    Ein ausdrucksstarker weißer Garnacha, der ausgezeichnet zu gebackenem Fisch oder Hähnchenbrust passt.

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    10

    Im Barrique fermentiert

    ja

    Speisetipp

    Fischfilet gebacken

    Fruchtig

    Quitte

    Würzig

    Salbei

    Geröstet

    frisches Eichenholz

    Karamellisiert

    Brioche, Honig, Karamell
  • Portal del Priorat

    Mit dem noch jungen, erst 2001 ins Leben gerufenen Projekt Portal del Montsant/Portal del Priorat hat sich Alfredo Arribas den langjährigen Traum vom eigenen Weingut erfüllt. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die Kultivierung klassischer Rebsorten der Region Montsant/Priorato wie Cariñena , Garnacha Tinta und Garnacha Blanco . Das ganze geschieht unter Berücksichtigung eines tradionellen Anbaus auf mühsam wieder hergestellten Terrassen mit bis zu 40° Neigung nach den Regeln eines naturnahen, organischen Weinbaus. Unterstützung erfährt Arribas durch den jungen Önologen Ricard Rofes. Das Duo setzt auf kleine Erträge und als Folge dessen werden nur kleine Mengen der auf vornehmlich auf Kreide- und Lehmböden wachsenden Trauben auf Flasche abgefüllt.

  • D.O. Montsant

    Allgemein:
    Die D.O. Montsant befindet sich im Bereich des Priorat in der Provinz Tarragona. Zu ihr gehören das Baix Priorat, verschiedene Gemeinden vom Ribera d´Ebre und ein Teil des Alt Priorat. Die Lagen bewegen sich zwischen 200m und 700m. Phänomenal.... Anders kann man die Entwicklung dieser jungen D.O. nicht bezeichnen. Lange im Schatten der schier übermächtigen D.O. Ca. Priorat stehend, befinden sich die Weine dieser D.O. seit geraumer Zeit auf einem Höhenflug und ein Ende ist nicht abzusehen. Derzeit eine Region deren Weine mit Fug und Recht ein überragendes Verhältnis zwischen Preis und Genuss für sich in Anspruch nehmen können.

    Böden:
    Die Böden sind ein wichtiger Faktor für den einmaligen Charakter der Weine aus Montsant. Es gibt - ähnlich wie im Priorat - Kieselschiefer, aber auch Granitsand und Böden mit Kalkcharakter und Kieselgestein.

    Klima:
    Das nahe Mittelmeer hat hier keinen solch großen Einfluss, wie man es vermuten könnte, denn die Berge verursachen ein fast schon kontinentales Klima. Die Unterschiede der Temperatur zwischen Tag und Nacht sind hoch und helfen den Trauben optimal zu reifen. Feuchte Meereswinde sorgen für genügend Frische und Feuchtigkeit.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Chardonnay, Garnacha Blanca, Macabeo, Moscatel, Pansal, Parellada.
    Rot: Garnacha, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cariñena, Monastrell, Tempranillo, Mazuelo.

    Beste Weine:
    Die besten Weine sind die Roten, die auf der Basis von Garnacha (oft von sehr alten Rebstöcken) vinifiziert werden. Meist in Kombination mit einer anderen Rebsorte, manchmal auch rebsortenrein. Aber auch Syrah, Cariñena und Cabernet Sauvignon bringen ausgezeichnete Resultate.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Acústic, Cellers Baronia del Montsant, Celler de Capçanes, Venus la Universal, Agrícola Falset- Marça, Joan d´Anguera, Celler Laurona, Bodegas Capafons-Ossó, La Cova dels Vins..

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • 1 Pressestimmen

    • Guía Peñín 2016 Bewertung: 95/100
      Color: pajizo brillante. Aroma: flores blancas, hierbas secas, fruta madura, fruta escarchada, terroso, especias dulces. Boca: sabroso, frutoso, buena acidez.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.