Añares Crianza 2019

Solide Rioja-Crianza
(1) Jetzt bewerten
6, 95
pro Flasche 0,75 L (9,27 €/L)
pro Flasche (0.75l),  9,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Nicht nur die berühmten Reservas aus der D.O.Ca. Rioja sind verlässlich gut, auch die weit kürzer in Barriques gereiften Crianzas sind sehr solide.

Der Wein überzeugt auf Anhieb mit charmanter Frucht und einem aromatischen Bouquet, das Noten von Kirschen, Brombeeren und Vanille anklingen lässt. Am Gaumen saftig und rund, die dezenten, angenehm reifen Tannine fügen sich schön in das harmonische Gesamtbild ein – kurz: eine richtig leckere Rioja Crianza, die noch dazu zum Portemonnaie-freundlichen Preis zu haben ist.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Kundenbewertung

1 Bewertung Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2020)

Genau mein Geschmack!

Ich trinke gerne Rotwein, bin nur leider sehr wählerisch. Diesen Wein habe ich als Hauswein in einem Hotel an meinem Lieblingsort auf Fuerteventura kennen und lieben gelernt. Er darf seit dem nicht mehr in unserem Weinvorrat fehlen - kurz und knapp: ein sehr leckere Wein zum unschlagbaren Preis!

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau 14 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Geflügel

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Crianza
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten Garnacha
    Graciano
    Mazuelo
    Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Olarra
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Kunststoffkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Olarra, Logroño, Spanien
  • Artikelnr. 33711
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Olarra

Olarra

1973 wird kurz außerhalb von Logroño, Mitten in der Rioja, eine neue Bodega aus der Taufe gehoben. Nicht irgendeine, sondern das detailliert durchdachte Werk des Architekten Juan Antonio Ridrueja. Ein Meisterwerk an Funktionalität und Ästhetik, von einzigartiger Schönheit. Die Atmosphäre innen ist von kathedralischer Erhabenheit und verströmt eine Aura zeitloser Modernität, deren Faszination sich kein Besucher entziehen kann. Herr über diese aufsehenerregenden Hallen ist der Önologe Javier Martínez de Salinas, der über die Qualität der Weine eisern wacht und alle Schritte der Vinifikation - von der aufwändigen Auswahl der Trauben bis hin zum Ausbau in Barriques und der anschließenden Reife im Flaschenlager - sorgfältig kontrollieren lässt.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.