Aromatisch und vielschichtig!

Altolandon Cabernet Franc
2011

Altolandon
D.O. Manchuela

Ein reinsortiger Cabernet Franc von der aufstrebenden Bodega Altolandon!

19,95 € Pro Flasche (0,75 l)
26,60 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 18144
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    15,0

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2020

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2011

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Manchuela

    Bodega / Hersteller

    Altolandon

    Abfüller

    Altolandon, R.E. 0698-CU - Cuenca, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Cabernet Franc

    Altolandon Cabernet Franc

    Aromatisch und vielschichtig!

    Die Rebflächen von Altolandon liegen im Hochland nordwestlich von València. Und dieser Cabernet Franc erfüllt alle Wünsche an einen kräftigen und aromatischen Rotwein.

    Im Glas zeigt er ein tiefdunkles Rot mit violetten Reflexen und verströmt im Bouquet dunkle Beerenfrüchte, mineralische und balsamische Noten. Am Gaumen zeigt er sich vollmundig mit reifen, runden Tanninen und ebenfalls mineralischen Noten im Abgang.

    Eine gute Empfehlung zu Schweinefilet.

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    24

    Speisetipp

    Schmorgerichte

    Fruchtig

    Schwarzkirsche

    Beerig

    Brombeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Altolandon

     

    Der höchste Punkt der Bodega liegt auf beeindruckenden 1100 Meter über dem Meeresspiegel, das Anwesen umfasst insgesamt 120 Hektar. Mit ihrem Ziel und ihrer Philosophie, Qualitätsweine herzustellen, beginnt die Achtsamkeit bereits im Weinberg. Und die Höhenlage bietet hervorragende Voraussetzungen, hochwertige Weine herzustellen. Starke Sonnenstrahlung einerseits und kühle Nachttemperaturen erhöhen den Säuregehalt, aber auch die Anreicherung an Aromen. Die kleinen Beeren reifen in den Wochen vor der Ernte langsam und ergeben hocharomatische Weine mit gutem Tanningerüst und einer großen Komplexität, die sich bestens für die Reife im Holz eignen.

    Im Ergebnis zeigen sich Weine mit eigener Persönlichkeit.

  • D.O. Manchuela

    Allgemein:
    Die D.O. Manchuela wurde erst im Jahr 2000 gegründet und liegt in den Provinzen Albacete und Cuenca in Kastilien- La Mancha und ist noch auf der Suche nach einer eigenen Identität. Lohnenswert sind derzeit einige Rotweine aus Syrah. Monastrell und Tempranillo. Die dominierende Rebsorte Bobal wird zunehmend zu guten Rosé-Weinen verarbeitet.

    Böden:
    Die Oberfläche besteht meist aus Sand oder Kies und enthält Anteile von Ton. Darunter befindet sich eine kalkhaltige Schicht, die für die Region einen wichtigen Qualitätsfaktor darstellt.

    Klima:
    Klassisches kontinentales Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern. Das Mittelmeer sorgt für feuchte Winde, die dem Anbaugebiet kühle Nachttemperaturen beschert. Das fördert die langsame Reife der Trauben.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Chardonnay, Macabeo, Albillo, Sauvignon Blanc, Verdejo.
    Rot:, Bobal, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Tempranillo, Garnacha, Monastrell,

    Beste Weine:
    Die Farbe Rot spielt hier die erste Geige und einige Exemplare können schon heute zur Elite Spaniens aufschließen. Man darf gespannt sein, was die Zukunft noch bringt.

    Beste Erzeuger:
    Finca Sandoval, Unión Campesina Iniestense.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • 3 Pressestimmen

    • Jancis Robinson - Master of Wine Bewertung: 17,5/20
      »NHB. Rather splendid, unrestrained mulberry and cassis and raspberry nose. Almost liqueur-like in its intensity and concentration. Very spicy, from the first note out the glass all the way through to the finish, providing backbone and contrast to that voluptuous fruit. Dry, bold, muscular tannins - buffed but not glossy smooth. More leather than silk. Olive tapenade and rosemary. Deliciously long. Strides across with great charisma. Four days later it was still fantastically fresh.« (TC, 16. Juni 2016)
    • Guía Peñín 2015 Bewertung: 93/100
      Color: Cereza, borde granate. Aroma: fruta madura, hierbas silvestres, terroso, especiado, roble cremoso. Boca: equilibrado, sabroso, largo, balsámico.
    • Robert Parker's The Wine Advocate Bewertung: 91/100
      I'd have trouble identifying the grape of this wine in a blind tasting as it comes through as very balsamic with a strong note of camphor. The 2011 CF de Altolandón is Cabernet Franc from their own vineyards at high altitude fermented in vat with indigenous yeasts after a cold soak and aged in used French oak barrels with weekly bâttonage; a process that seems to be systematic for all their wines. The palate is medium to full-bodied with abundant, fine-grained tannins and that tasty, broth-like sensation I also found in the Malbec. It's hard to pin down place or grape, but it's a very good, powerful and nicely crafted red that develops more balsamic and wax/honeycomb aromas with time in the glass.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.